Gesundheit

Nokia: Nach Handys kommen Fitness-Uhren & schlaue Waagen

Nach der Übernahme des Fitness-Herstellers Withings vermarktet Nokia nun verschiedene Fitness-Geräte unter eigenem Namen. Mit dabei sind Fitness-Uhren sowie intelligente Waagen.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

Nachdem Nokia im vergangenen Jahr das für seine Fitness-Gadgets bekannte Unternehmen Withings übernommen hat, starten die Finnen nun mit eigenen Fitness-Produkten in Europa. Im Online-Shop bietet der Hersteller ab sofort diverse Geräte für ein gesundes Leben an - darunter die ehemals als Withings Activité Steel bekannte Fitness-Uhr, die nun als Nokia Steel vermarktet wird.

Die Uhr muss anders als viele Smartwatches nicht geladen werden, sondern bezieht ihren Strom über eine klassische Uhren-Batterie. Deren Leistung reicht für eine Nutzungsdauer von bis zu acht Monaten, je nach Nutzungsintensität. Nokia Steel besitzt ein Edelstahlgehäuse und wurde mit einem Silikonband ausgestattet. Dank spezieller Abdichtung lässt sie sich auch im Wasser tragen. Nokia bietet die Steel zum Preis von 129,95 Euro an, die ab Herbst verfügbare Steel HR mit zusätzlichem Herzfrequenz-Messer für bis zu 25 Tage kostet 189,95 Euro. Auch ein einfacher Fitness-Tracker steht zur Wahl. Der Nokia Go für 49,95 Euro ist mit einem stromsparenden eInk-Display ausgestattet und zeichnet neben Bewegungen auch den Schlaf auf.

Nokia verkauft Fittnes-Produkte unter eigenem Namen
Nokia verkauft Fitness-Produkte unter eigenem Namen

Health-Mate-App als Basis

Die intelligente Uhr zeichnet die Aktivitäten des Trägers auf und synchronisiert die Informationen mit der App Health Mate. Nutzer können sich aus diesen Daten heraus Tipps für ein speziell zugeschnittenes Sportprogramm geben lassen, ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit kontrollieren und auch ihren Schlaf tracken. Die App Health Mate 3 wird kostenlos zum Download angeboten und steht sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung.

Weitere Fitness-Produkte

Nokia hat abseits der Uhr weitere Produkte mit dem eigenen Label versehen. Darunter unter anderem die Körperfett-Waage Body, die Withings ebenfalls im Sortiment hatte. Die Waage trackt das Gewicht, misst den BMI, den gesamten Körperfett- und Wasseranteil sowie die Knochen- und Muskelmasse von bis zu acht Benutzern und synchronisiert die Daten per WLAN oder direkt via Bluetooth auf das Smartphone.

Mit der Überwachungskamera Nokia Home können Nutzer sich auf ihrem Smartphone anzeigen lassen, was in ihrer Abwesenheit zu Hause passiert. Die Kamera analysiert zudem die Raumluft und sendet einen Alarm bei zu hoher Luftbelastung. Auch ein Blutdruckmessgerät, ein intelligentes Thermometer und eine Haarbürste, die die Haarstruktur analysiert, finden sich im Health-Shop von Nokia.

Mit der Moment bietet Runtastic eine der Nokia Steel recht ähnliche Fitness-Uhr an. Den Test der Runtastic Moment finden Sie hier.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Nokia