Ankündigung

Teaser: Nokia kündigt neues Produkt für 5. Dezember an

Nokia macht auf geheim­nisvoll. In einem kleinen Video auf Twitter kündigen die Finnen für 5. Dezember ein neues "Fami­lien­mitglied" an. Das Web speku­liert darüber, was wohl dahinter stecken könnte. Ist es der Nach­folger des Nokia 8.1?
AAA
Teilen (2)

HMD Global, das Unter­nehmen hinter den Nokia-Mobil­tele­fonen, will offenbar am 5. Dezember ein neues Produkt präsen­tierten. Das Unter­nehmen hat als Vorankün­digung auf seinem Twitter-Kanal ein kleines Video präsen­tiert, das aber weder Infor­mationen über die vorge­stellten Produkte, noch über den Ort der Präsen­tation verrät. Zu sehen ist in dem 15-sekün­digen Film­chen ledig­lich ein Moun­tain-Runner der bei stim­mungs­vollem Licht einen Berg erklimmt. Dazu gibt es die Ankün­digung eines „neuen Fami­lien­mitglieds“ und das Datum 5. Dezember.

Wird das Nokia 8.2 vorge­stellt?

Stellt Nokia am 5. Dezember den Nachfolger des 8.1 vor?Stellt Nokia am 5. Dezember den Nachfolger des 8.1 vor? Damit gibt sich das Netz natür­lich nicht zufrieden. So gibt es das Gerücht, dass der Event in Kairo steigen wird. Und nachdem es exakt das Datum ist, an dem Nokia das 8.1 im Jahr 2018 einge­führt hat, wird speku­liert, dass es nun das 8.2 sein wird, das vorge­stellt wird.

Das Nokia 8.1 hat sich seit seiner Einfüh­rung zu einem sehr beliebten Smart­phone in der Mittel­klasse entwi­ckelt. Der Nach­folger soll gerücht­weise ein paar klei­nere und größere Verän­derungen mitbringen. So soll die Notch auf der Front­seite schrumpfen und es Verbes­serungen für die Zeiss-Haupt­kamera geben. Mögli­cher­weise wird das 8.2 auch bereits 5G-Unter­stüt­zung mitbringen und gegen­über dem 8.1 einen leis­tungs­stär­keren Akku. Auch einen Preis glaubt das Netz schon zu kennen. Er soll bei rund 500 Dollar, etwa 450 Euro liegen.

Weitere Präsen­tationen möglich

Vermut­lich wird es aber mehrere Neuvor­stel­lungen geben. Auch das Nokia 2.3 und Nokia 5.2 könnten bei dem Event dem welt­weiten Publikum vorge­stellt werden und damit viel­leicht noch gerade recht­zeitig zum Weih­nachts­geschäft in die Shops gelangen. Weil das Nokia 2.3 bereits einen Zerti­fizie­rungs­prozess durch­laufen hat, gibt es hier schon harte Fakten. So wird das Budget-Phone Dual-SIM-Support mitbringen und durch einen Medi­atek Prozessor ange­trieben werden. Es wird in den drei Farben Sand, Cyan Grün und Char­coal erhält­lich sein. Das Nokia 5.1 hingegen soll mit einem Snap­dragon 660 ausge­stattet sein und eine Haupt­kamera mit 48 Mega­pixel mitbringen.

Nokia 9.1 PureView? Eher nicht.

Es gibt auch Speku­lationen im Netz, dass das Nokia 9.1 PureView präsen­tiert wird, das dann einige unge­liebte Details des Vorgän­gers ausmerzt. Das ist aber eher unwahr­schein­lich. Das 9.0 PureView ist gerade Mal ein paar Monate im Markt, der Nach­folger wird deshalb erst im kommenden Jahr erwartet. In unserem Test­bericht können Sie unsere Einschät­zung des Nokia 9.0 PureView nach­lesen.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Gerücht