Gerüchteküche

Nokia-Offensive: Neue Geräte wie am Fließband

Vom Smartphone-Tablet-Hybriden übers Dual-SIM-Lumia bis zum Tablet
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Nokia wird angeblich in den kommenden Monaten ein mobiles Endgerät nach dem anderen vorstellen, wie nokiapoweruser.com [Link entfernt] schreibt. Die Infos stammen von einer anonymen Quelle, die eine E-Mail an die Kollegen geschickt hat. So soll in der letzten September-Woche ein neues Nokia-Tablet vorgestellt werden, das dann beim US-Netzbetreiber AT&T erhältlich sein wird. Ein möglicher Termin dafür könnte der 26. September sein. Hierbei sei aber noch unklar, ob das Tablet mit Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 ausgestattet sein wird. Allerdings wird es wohl eher die nicht abgespeckte Windows-Version sein, da Nokia von dieser Version wenig begeistert ist.

Ein sogenanntes Phablet von Nokia (Smartphone-Tablet-Hybride) soll dann im November folgen. Im Oktober sollen Dual-SIM-fähige Lumia-Smartphones vorgestellt werden. Bis zum Ende des Jahres dürfte es damit im Hause von Nokia rund gehen.

Tablet- und Phablet-Gerücht halten sich schon länger

Nokia mit Geräte-OffensiveNokia mit Geräte-Offensive Die Gerüchte zu einem Smartphone-Tablet-Hybriden und Tablets von Nokia kursieren bereits seit einiger Zeit im Netz. Bisher konnte Nokia aber noch keinen Durchbruch in Sachen Tablets erreichen, auch wenn die Finnen bereits 2005 mit dem Nokia 770 ein erstes Tablet auf den Markt gebracht haben. Die neuen Geräte sollen vermutlich das Geschäft ankurbeln - besonders in Hinsicht auf Weihnachten.

Der finnische Hersteller hat schon seit Anfang diesen Jahres einige neue Smartphones vorgestellt, die vom Highend- bis zum Einsteiger-Smartphone reichen. So wurden im Juli gleich zwei neue Nokia-Smartphones der Öffentlichkeit präsentiert. Das Nokia Lumia 625 mit 4,7-Zoll-Display und LTE-Unterstützung sowie das Flaggschiff Nokia Lumia 1020 mit einer 41-Megapixel-Kamera.

In einem ersten Hands-On konnten wir das Nokia Lumia 625 bereits näher unter die Lupe nehmen. Auch das Nokia Lumia 1020 haben wir bereits in die Finger bekommen. Wie unser erster Eindruck zum Kamera-Smartphone ausfällt, lesen Sie in diesem Bericht.

Teilen

Mehr zum Thema Nokia