Vor-Premiere

Neues Nokia-Flaggschiff N97 ab heute in Deutschland erhältlich

Begrenztes Kontingent ab 17 Uhr in vier Nokia-Stores zu bekommen
AAA
Teilen

Regulär wird das neue Nokia-Smartphone N97 in Deutschland voraussichtlich ab 1. Juli verkauft. Distributoren, die Fachhändler beliefern, haben bereits erste Geräte erhalten und rechnen in den nächsten Tagen mit weiteren Lieferungen des Flaggschiffs, das auf dem neuen Symbian-Betriebssystem Serie60 5th Edition basiert. Das Nokia N97
Foto: Nokia

Zumindest einige Nokia-Fans haben aber bereits heute die Möglichkeit, das N97 zu erwerben. Der Hersteller verkauft eine begrenzte Stückzahl des seit Monaten mit Spannung erwarteten Handys ab 17 Uhr in seinen Stores in Köln, Hamburg, Hannover und Stuttgart. Wie viele Geräte am Tag vor dem Launch des neuen Apple iPhone 3G S zur Verfügung stehen, verriet Nokia nicht.

Im Online-Shop von Nokia Deutschland kann das Nokia N97 bereits seit einigen Wochen zum Preis von 649 Euro vorbestellt werden. Allerdings gibt der Hersteller hier keinen Liefertermin an. Im "Kleingedruckten" weist Nokia darauf hin, dass eine Anlieferung voraussichtlich ab 1. Juli möglich sei - abhängig von der Verfügbarkeit und der vom Kunden gewählten Versandart.

Auch Online-Händler wollen Nokia N97 kurzfristig ausliefern

Deutlich günstiger als direkt bei Nokia ist das neue Smartphone im Online-Handel zu bekommen. So gibt es bereits jetzt Angebote ohne Vertrag zu Preisen um 540 Euro. Das sind mehr als 100 Euro weniger als bei einem Kauf direkt bei Nokia. Einige Anbieter versprechen auch die Lieferung innerhalb der nächsten drei bis fünf Werktage.

Bei den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern ist das Nokia N97 derzeit noch nicht zu bekommen. Vodafone listet das Handy immerhin bereits unter den Vorankündigungen, die demnächst verfügbar sein. Im Online-Shop des Discounters simyo ist das Nokia N97 ohne Vertragsbindung für 546,09 Euro zu bekommen.

Teilen