Trick

Nokia Mix Radio in Deutschland nutzen: So geht's

Kostenloser Musik-Streaming-Dienst auch hierzulande aktivierbar
AAA
Teilen

Im Oktober 2011 stellte Nokia mit dem Lumia 800 und dem Lumia 710 seine ersten beiden Smartphones vor, die auf dem Windows-Phone-Betriebssystem von Microsoft basieren. Dabei zeigte der finnische Hersteller auf, wie er sind von den Mitbewerbern, die ebenfalls Windows Phones produzieren, abheben will. Einerseits sollen die Nokia-Kunden eine kostenlose Navigations-Software bekommen, andererseits liefert Nokia eine eigene Musik-App mit.

Nokia Music auch in Deutschland nutzbarNokia Music auch in Deutschland nutzbar Besonders interessant ist die Musik-Anwendung aufgrund des Features "Mix Radio". Dabei handelt es sich um einen von Nokia bereitgestellten, kostenlosen Musik-Streaming-Dienst, der nur auf den eigenen Smartphones, nicht jedoch auf den Handys anderer Hersteller zur Verfügung steht. In Deutschland ist Mix Radio derzeit aus lizenzrechtlichen Gründen offiziell nicht verfügbar. Dennoch besteht auch hierzulande die Möglichkeit, den Service zu nutzen.

Die von den Windows-Phone-Herstellern vorinstallierten Apps sind nicht Bestandteil des Betriebssystems. Sie lassen sich wie jede andere nachinstallierte Anwendung löschen und neu installieren. Wer Mix Radio nutzen möchte, benötigt die Version der Anwendung, die beispielsweise für den britischen Markt bestimmt ist. Diese kann problemlos auch von Deutschland aus und mit deutscher SIM-Karte installiert werden.

Zunächst wird die vorinstallierte Nokia-Music-App gelöscht. Dazu tippt man im Hauptmenü - nicht auf dem Startbildschirm - das entsprechende Symbol für einige Sekunden an. Nun sollte ein Auswahl-Menü erscheinen, das unter anderem die Deinstallation der Anwendung anbietet.

Auf die Einstellungen kommt es an

Anschließend wird im Menü "Einstellungen" der Punkt "Region und Sprache" ausgewählt. Hier stellt man die Anzeigesprache und das regionale Format von "Deutsch" auf "Englisch" für Großbritannien um. Anschließend empfiehlt es sich, das Smartphone neu zu starten. Es gibt aber auch Anwender, die in Foren-Posts berichten, der Reboot sei nicht zwingend erforderlich.

Nun wird die Nokia-Music-App aus dem Windows Marketplace for Mobile erneut geladen und auf dem Handy installiert. Die Anwendung sollte über die Suchfunktion gefunden werden, wenn hier "Nokia Music" komplett eingegeben wird. Nach der Installation wird "Nokia Music" und dort der Punkt "Mix Radio" aufgerufen. Nun sollte der kostenlose Musik-Streaming-Dienst zur Verfügung stehen.

Die Spracheinstellungen des Smartphones können im Anschluss wieder auf "Deutsch" geändert. Mix Radio sollte weiter zur Verfügung stehen. Bei der mobilen Nutzung gilt es zu beachten, dass beim Musik-Streaming naturgemäß Daten übertragen werden. Somit empfiehlt sich eine Daten-Flatrate mit möglichst viel Highspeed-Inklusivvolumen.

Musik lässt sich auch offline verfügbar machen

Alternativ besteht die Möglichkeit, Mixe per WLAN herunterzuladen und offline verfügbar zu machen. Gefällt ein gerade gehörtes Musikstück nicht, so ist es bis zu sechs Mal pro Stunde auch möglich, zum jeweils nächsten Titel weiterzuspringen. Über eine virtuelle Pausentaste auf dem Touchscreen lässt sich die Wiedergabe auch temporär unterbrechen.

Aktuelle Nokia-Handys im Überblick

Weitere Meldungen zu Smartphones von Nokia

Teilen