Termin

Bericht: Nokia Lumia 900 ab Anfang Mai bei o2 erhältlich

Termine für Nokia Lumia 610 und Nokia 808 PureView noch unklar
AAA
Teilen

Vor einer Woche hat Nokia auf dem Mobile World Congress (MWC) seine neuen Windows Phones für den europäischen Markt vorgestellt. Nun gibt es erste Hinweise dazu, wann die Geräte in Deutschland im Handel erhältlich sein werden.

Nokia Lumia 900 offenbar Anfang Mai bei o2 erhältlichNokia Lumia 900 offenbar Anfang Mai bei o2 erhältlich Einem Bericht des Onlinemagazins WMPoweruser zufolge soll das Nokia Lumia 900 in der zweiten Mai-Woche bei o2 in Deutschland erhältlich sein. Damit wäre das Gerät zwischen dem 7. und dem 13. Mai in Deutschland im Handel - ziemlich genau sechs Monate nach der Markteinführung des Nokia Lumia 800 in Deutschland.

WMPoweruser leitet davon ab, dass Nokia möglicherweise auch künftig in einem Turnus von jeweils etwa einem halben Jahr neue Smartphones mit dem Windows-Phone-Betriebssystem auf den Markt bringt. Für die Zukunft gibt es beispielsweise Gerüchte über ein Gerät mit Hardware-Tastatur, dass sich am Design eines Blackberry oder des Nokia E6 orientiert.

Keine Informationen hält der Bericht zur möglichen Verfügbarkeit des Nokia Lumia 900 bei den anderen deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern bereit. Das Lumia 800 wurde im November nahezu zeitgleich bei Telekom, E-Plus und o2 eingeführt, während Vodafone das Smartphone erst seit Januar anbietet. Als Verkaufspreis für das Nokia Lumia 900 hatte der Hersteller 579 Euro ohne Vertrag genannt. Erste Händler wollen diesen Preis bereits deutlich unterbieten.

Bislang keine Termine für weitere Neuheiten

Keine Informationen gibt es bislang zum Termin für die Markteinführung des Nokia Lumia 610, das als preiswertes Einsteiger-Modell mit eingeschränktem Funktionsumfang dienen soll und nach Hersteller-Angaben im Laufe des zweiten Quartals 2012 verfügbar ist. Allerdings hat sich zumindest die geplante Preisgestaltung für das Smartphone schon jetzt überholt.

Das Nokia Lumia 610 soll in Deutschland 259 Euro ohne Vertrag kosten. Inzwischen ist das Nokia Lumia 710 im freien Handel für weniger als 240 Euro erhältlich - mit dem Vorteil, dass dieses Modell im Gegensatz zum Nokia Lumia 610 alle aktuellen Windows-Phone-Features unterstützt. Wie berichtet planen jedoch erste Händler bereits, das Lumia 610 für knapp unter 200 Euro anzubieten.

Auch zum Verkaufsstart des Nokia 808 PureView gibt es noch keine genaueren Daten. Dieses auf dem Symbian-Betriebssystem basierende Smartphone ist ebenfalls für den Zeitraum zwischen Mai und Juni angekündigt und soll ohne Vertrag 629 Euro kosten.

Weitere aktuelle Artikel zu Nokia-Produkten

Teilen