Preissturz

Nokia Lumia 800 ohne Vertrag zu Preisen ab 370 Euro

Außerdem Nokia Lumia 710 ab 250 Euro zu bekommen

Nokia Lumia 800 bei MediaMarkt für 369 Euro Nokia Lumia 800 bei MediaMarkt für 369 Euro
Screenshot: teltarif
Vor einem Vierteljahr hat Nokia mit dem Lumia 800 sein erstes Windows Phone auf dem deutschen Markt eingeführt. Der empfohlene Verkaufspreis von 499 Euro wurde im Weihnachtsgeschäft kaum unterboten, doch mittlerweile sind die Preise für das Nokia Lumia 800 deutlich gefallen. Auch das erst seit Anfang Januar auf dem deutschen Markt erhältliche Nokia Lumia 710 ist inzwischen deutlich günstiger zu bekommen als zum Start.

Datenblätter

Nokia Lumia 800 bei MediaMarkt für 369 Euro Nokia Lumia 800 bei MediaMarkt für 369 Euro
Screenshot: teltarif
Der Online-Shop des MediaMarkts listet das Nokia Lumia 800 ohne Vertrag derzeit für 369 Euro. Das Smartphone ist sofort lieferbar und zum Verkaufspreis müssen noch 4,99 Euro Versandkosten addiert werden, so dass sich der Gesamtpreis auf immer noch günstige 373,99 Euro beläuft. Der gleiche Preis gilt auch bei Saturn und die Kunden haben die Wahl zwischen den Geräte-Varianten in Schwarz, Cyan und Fuchsia.

Andere Online-Händler bieten das aktuelle Smartphone-Flaggschiff von Nokia zu Preisen ab etwa 380 Euro an. Dabei handelt es sich allerdings teilweise um Geräte mit Netzbetreiber-Branding der Telekom und von Vodafone. Amazon verlangt für die brandingfreien Handys aktuell - je nach Gehäusefarbe - 406,99 bzw. 409 Euro. Noch vor einer Woche wurden je nach Modell 20 bis 80 Euro mehr berechnet.

Preis für Nokia Lumia 719 um 70 Euro gefallen

Auch das Nokia Lumia 710 ist rund einen Monat nach seiner Markteinführung bereits deutlich im Preis gefallen. Das Smartphone wurde offiziell zum Preis von 319 Euro ohne Vertrag auf dem deutschen Markt eingeführt. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der französische Mobilfunk-Netzbetreiber Orange das Handy vertragsfrei für 229 Euro verkauft. Inzwischen ist das Nokia Lumia 710 bei deutschen Online-Händlers immerhin zu Preisen ab etwa 250 Euro zu bekommen.

Für den amerikanischen Markt hatte Nokia auf der Consumer Eletronics Show (CES) Anfang Januar mit dem Lumia 900 ein weiteres Windows Phone angekündigt. In den vergangenen Wochen gab es Gerüchte, nach denen dieses Modell - eventuell mit veränderter Technik als Nokia Lumia 910 auch in Europa auf den Markt kommt. Details zu neuen Windows Phones des finnischen Unternehmens wird es voraussichtlich auf dem Mobile World Congress (MWC) geben.

Aktuelle Nokia-Handys in der Übersicht

Weitere Meldungen zum Nokia Lumia 800