Tango

Nokia Lumia 610: Windows Phone für den Massenmarkt?

Neue Details zu Windows Phone Tango durchgesickert

Sieht so das Nokia Lumia 610 aus? Sieht so das Nokia Lumia 610 aus?
Foto: Nok4Us
Schon in den zurückliegenden Wochen gab es vermehrt Gerüchte zu einer neuen Version des Windows-Phone-Betriebssystems, die von Microsoft unter dem Codenamen Tango vorbereitet wird. Dabei sollen die Hardware-Anforderungen heruntergeschraubt werden, so dass Hersteller günstigere Geräte produzieren können. Das Windows Phone soll so den Massenmarkt erobern.

Nokia Lumia 610

Sieht so das Nokia Lumia 610 aus? Sieht so das Nokia Lumia 610 aus?
Foto: Nok4Us
Das Onlineportal Pocketnow hat nun Screenshots veröffentlicht, die Windows Phone Tango auf einem Smartphone zeigen sollen. Die Fotos zeigen einerseits Einschränkungen gegenüber den unter Windows Phone Mango arbeitenden Handys, andererseits aber auch neue Features, die es möglicherweise künftig für alle Endgeräte geben wird, die mit dem von Microsoft entwickelten Betriebssystem ausgestattet sind.

Nicht alle Apps - aber auch neue Features

Demnach lassen sich verschiedene Apps aus dem Windows Marketplace for Mobile nicht installieren. Stattdessen wird eine Fehlermeldung angezeigt, nach der die Anwendung mehr Arbeitsspeicher benötigt. Tango-Handys sollen mit nur 256 MB RAM ausgestattet sein, während die mit der Mango-Software ausgestatteten Smartphones mindestens den doppelten Arbeitsspeicher besitzen.

Eine automatische Aktualisierung der Live Tiles auf dem Startbildschirm soll es bei den preiswerteren Windows Phones nicht geben und Podcasts lassen sich nur über die Zune-Software, nicht aber direkt am Handy abonnieren bzw. aktualisieren. Die integrierte Kamera kann 3 Megapixel haben, während bislang 5 Megapixel die untere Grenze darstellen.

Neuerungen, die sich sicher auch Besitzer eines Smartphones mit Windows Phone Mango wünschen, sind automatische Aktualisierungen für Apps aus dem Marketplace und die Möglichkeit, mehrere Fotos mit einer einzigen MMS zu verschicken. Ferner soll das Windows Phone künftig 120 Sprachen für die Menüführung unterstützen.

Vorstellung des Nokia Lumia 610 auf dem MWC?

Als eines der ersten Smartphones mit Windows Phone Tango wird derzeit das Nokia Lumia 610 gehandelt. Dies soll eines von zwei Windows Phones sein, die vom finnischen Hersteller auf dem übernächste Woche in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress (MWC) vorgestellt werden. Fotos, die das Nokia Lumia 610 zeigen sollen, sind bereits vom Onlineportal Nok4Us [Link entfernt] veröffentlicht.

Das Smartphone soll einen 3,5 Zoll großen Touchscreen und eine 5-Megapixel-Kamera bekommen. Wie beim Nokia Lumia 710 sollen die Nutzer die Möglichkeit haben, die Oberschale zu wechseln. Zur Speicherkapazität gibt es noch keine Informationen. Windows Phone Tango und auch das Nokia Lumia 610 könnten im Frühjahr verfügbar sein. Dabei wird über Preise im Prepaid-Paket zwischen 100 und 150 Euro spekuliert.

Weitere Meldungen zu Produkten von Nokia