Groß

Lumia 1520 & Lumia 1320: Erste Eindrücke von den Nokia-Phablets

6-Zoll-Lumia 1520 kommt mit Quadcore-Prozessor
AAA
Teilen

Nokia hat vor kurzem das Lumia 1520 und das Lumia 1320 vorgestellt - und wir hatten jetzt die Gelegenheit, einen direkten Blick auf die neuen Windows Phones zu werfen. Beide Smartphones kommen mit riesigem 6-Zoll-Display - für solche Geräte wurde auch die Bezeichnung Phablet erfunden. Das Lumia 1520 ist dabei das Highend-Modell für rund 749 Euro, das Lumia 1320 die abgespeckte Variante, die für 399 Euro auf den Markt kommt.

Auffälliges Merkmal: Beide Geräte wirken sehr flach. Das Lumia 1520 misst 8,7 Millimeter, das Lumia 1320 misst 9,8 Millimeter. Während das Lumia 1520 kantiger ist, ist das Lumia 1320 an den Ecken runder, wirkt aber weniger edel. Trotzdem gilt: Beide Geräte liegen gut in der Hand - die einhändige Bedienung ist auf Grund der Größe aber quasi unmöglich.

Wie es um die Performance der Geräte steht, erfahren Sie auf der folgenden Seite.

Lumia 1520 (links) und Lumia 1320
1/5 – Bild: teltarif.de
  • Lumia 1520 (links) und Lumia 1320
  • Lumia 1520
  • Nokia Lumia 1520 und Lumia 1320
  • Lumia 1320
  • Lumia 1320
Teilen

Mehr zum Thema Windows Phone