41 Megapixel

Nokia Lumia 1020 im ausführlichen Test

41-Megapixel-Smartphone ist aktuell das beste Windows Phone
AAA
Teilen (5)

Das Nokia 1020 begrüßt den Nutzer mit dem typischen Windows-Phone-Installationsprozess - danach gehts los. Als erstes erscheint - wie von Windows Phone gewohnt - die Kacheloberfläche, die für bisherige Nutzer eines Smartphones mit dem Microsoft-System mehr als vertraut aussieht. Nokia 1020 mit Kamera-GriffNokia 1020 mit Kamera-Griff Unter den Kacheln stechen im Gegensatz zu anderen Windows-Phone-Herstellern Here Maps (die Nokia-eigene Kartenlösung) und Here Drive (die Navigationssoftware) hervor - gerade letztere ist nach wie vor ein Highlight, denn sie bietet Offline-Turn-by-Turn-Navigation mit "lebenslangen", kostenlosen Karten-Updates. Zudem zeigen sich die beiden Apps Nokia Smart Cam (die zum Beispiel Bildserien aufnimmt, um dem Nutzer die Auswahl für die beste Aufnahme zu überlassen) sowie Nokia Pro Cam (die Kamera-Software, die zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten zum Beispiel für den ISO-Wert bietet). Die Benutzeroberfläche des Systems ist Geschmackssache: Auf der einen Seite sehr aufgeräumt und durchdacht und auf seine schlichte Weise durchaus stylisch - auf der anderen Seite natürlich entsprechend wenig individualisierbar. Die Anschlüsse des Nokia Lumia 1020Die Anschlüsse des Nokia Lumia 1020 Wer zum Beispiel ein Bild hinter seine Apps legen will, ist bei Windows Phone falsch (zumindest aktuell, denn dieses Feature könnte in Zukunft in Windows Phone Einzug halten). Wer sich aber durch die Menüs bewegt, wird das angenehme, butterweiche Scrolling des Lumia 1020 erleben.

In puncto Surfen steht zur Datenübertragung LTE bereit, so dass das Handy bei passendem Anbieter und Tarif mit bis zu 100 MBit/s im Downstream arbeitet. Zudem unterstützt das Gerät HSPA+ mit bis zu 42,2 MBit/s im Downstream. Wie das gesamte System ist auch der Browser schön schnell - auch hier ruckelt nichts.

Und auch Telefonieren kann das Lumia 1020 natürlich: Das Gegenüber war in unserem Test klar und deutlich verständlich und hatte ebenfalls keine Probleme, seinen Gesprächspartner am Lumia zu verstehen.

Fazit

Die Einzelnoten im Handy-Test:
  • Technische Ausstattung: 2
  • Bedienung, Handling, Software: 1
  • Hardware, Verarbeitung, Material: 1
  • Basis-Feature des Handys: 2
  • Einschätzung des Redakteurs: 1
  • Gesamtnote: 1,4
Das Lumia 1020 ist ein Smartphone für Nutzer, denen eine besonders gute Handy-Kamera wichtig ist - Nokia ist mit dem Lumia 1020 hier ganz vorne mit dabei. Dies gilt auch für die sonstige technische Ausstattung - es handelt sich um das aktuell performanteste Windows Phone. Foto mit dem Lumia 1020 (5 Megapixel - Ausschnitt volle Zoomstufe)Foto mit dem Lumia 1020 (Ausschnitt volle Zoomstufe) Wer ein Gerät mit dem Microsoft-System möchte, kann hier also bedenkenlos zugreifen - wenn ihm das Design mit der abstehenden Kamera nicht stört und er auf einen Speicherkarten-Slot verzichten kann. Zudem muss der Interessent natürlich bereit sein, den entsprechenden Preis zu zahlen. Denn ein Schnäppchen ist das Lumia 1020 aktuell noch nicht: Die günstigsten Online-Shops verlangen schon knapp 630 Euro. Beim Lumia 920 fielen die Preise seinerzeit nur langsam - mal sehen, wie sich das Lumia 1020 in diesem Punkt entwickelt.
erstezurück 1 2
Teilen (5)

Mehr zum Thema Nokia Lumia 1020