Zoom reinvented

Nokia Lumia 1020 alias Lumia EOS zeigt sich in ersten Bildern

Neue App Nokia Pro Cam wird ebenfalls enthüllt
AAA
Teilen

In der nächsten Woche wird der finnische Hersteller Nokia in New York City ein neues Smartphone präsentieren. Unter dem Motto "Zoom reinvented" wird ein Gerät mit einer 41-Mega­pixel-Kamera erwartet. Nun sind über den Twitter-Account evleaks erste Produkt­bilder eines offensichtlichen Windows-Phone-8-Smartphones aufgetaucht. Betitelt wird das Gerät mit der Bezeichnung "Nokia Lumia 1020" für den US-Provider AT&T. In der vergangenen Zeit häuften sich die Spekulationen um Nokias Neuvor­stellung, die unter dem Modellnamen Nokia Lumia EOS gehandelt wurden. Sehr wahrscheinlich verbirgt sich hinter dem Lumia 1020 das Lumia EOS. Das eine Bild zeigt das Gerät nur von der Vorderseite und ähnelt vom Design stark dem Nokia Lumia 920. Das zweite Bild von der Rückseite lässt die Dimensionen der Kamera erahnen.

Ebenfalls auf dem Bild sichtbar wird die App Nokia Pro Cam, die tatsächlich beim neuen Lumia-Smartphone installiert zu sein scheint. Somit legt der Hersteller den Fokus nicht nur auf die Produktion neuer Geräte, sondern ebenfalls auf die Entwicklung der Software.

Bestätigt: 41-Megapixel-Kamera

Nokia Lumia 1020 alias Lumia EOSNokia Lumia 1020 alias Lumia EOS Bislang hat Nokia ein Gerät mit einer 41-Megapixel-Kamera bestätigt. Dem Produktbild nach besitzt die Neuvorstellung ebenfalls eine Frontkamera sowie eine physikalische Kamera-Taste an der Seite des Gehäuses, wie es bereits beim aktuellen Nokia Lumia 925 der Fall ist. Nach dem Nokia 808 PureView wäre dies das zweite Smartphone mit dieser Pixelzahl. In einem ausführlichen Kamera-Test haben wir das Gerät im Vergleich mit einer digitalem Spiegel­reflex­kamera getestet (zum Kamera-Test) und denn Sinn der Megapixel­anzahl erörtert.

Hinter dem Twitter-Account verbirgt sich Evan Blass, ein Technik-Journalist, der unter anderem für engadget.com gearbeitet hat und dessen Glaubwürdigkeit sehr hoch ist. Wir werden am 11. Juli am Nokia-Event in Übersee teilnehmen und über die Neuvor­stellungen berichten sowie erste Eindrücke liefern.

Teilen

Mehr zum Thema Windows Phone