Handy-Fotografie

Nokia-Kamera-App + Pro-Modus für (fast) alle Android-Handys

Mit der neuen Ausgabe seiner Kamera-App huldigt HMD Global Smartphones wie dem Lumia 1020. Die Anwendung samt Pro-Modus kann auf fast jedem Android-Telefon genutzt werden.
AAA
Teilen (16)

Der Pro-Modus der Nokia-Kamera-AppDer Pro-Modus der Nokia-Kamera-App Die Handhabung des Pro-Modus der Kamera-App älterer Nokia-Lumia-Smartphones bekam von den Anwendern viel Zuspruch. Neuere Mobilgeräte, wie etwa das Nokia 7 Plus oder das Nokia 8  Sirocco, haben dieses Feature bereits an Bord. Besitzer des letztjährigen Highend-Modells Nokia 8 kommen ab jetzt via Update auch in den Genuss der manuellen Kameraeinstellungen. Wer kein HMD-Global-Smartphone sein Eigen nennt, greift indes zu einer modifizierten APK-Datei der App, die auf beinahe jedem Android-Handy funktionieren soll.

Was bietet der Pro-Modus von Nokia Kamera?

Eine Vielzahl der heutigen Smartphones kommt mit einem manuellen Kamera-Modus daher. Je nach Umsetzung ist dieser mehr oder weniger intuitiv, die Lösung von Telefonen wie dem Lumia  1020 fand jedenfalls viel Anklang. HMD Global besinnt sich auf alte Tugenden der Nokia-Smartphones und lässt den bekannten Pro-Modus bei seinen Mobilgeräten wieder aufleben. Bei diesem Menüpunkt der Anwendung können User den Weißabgleich, den Fokus, die ISO und die Belichtungszeit verändern. Die Werte lassen sich anpassen, in dem man das entsprechende Icon gedrückt hält und nach oben oder unten zieht. Oftmals können mit den richtigen Einstellungen bessere Bilder einfangen werden, als es die Automatik hinbekommt. Nutzer, die sich noch nicht allzu viel mit der manuellen Fotografie beschäftigt haben, benötigen allerdings etwas Einarbeitungszeit. Viele andere Hersteller wie Samsung, Huawei, LG oder Sony bieten ebenfalls einen manuellen Modus an.

Nokia Kamera für (beinahe) jedes Android-Smartphone

Das Entwicklerforum xda-developers, genauer gesagt dessen Mitglied linuxct, war abermals fleißig und modifizierte die APK-Datei. Diese lässt sich unter diesem Link herunterladen, Sie müssen jedoch zuvor Ihrem Browser erlauben, Apps von unbekannten Quellen zu installieren. Wie Android Police anmerkt, kann es bei der Verwendung der Kamera-App mit einem OnePlus-Smartphone zu Problemen kommen. Das modifizierte Android-Betriebssystem Oxygen OS hatte eine fehlerhafte Unterstützung für neuere Kamera-APIs, die noch nicht überall ausgebessert wurde. Die aktuelle Versionsnummer des Nokia-Programms lautet 8.0260.80. Besitzer des Nokia 8 (ohne den Namenszusatz Sirocco) können die Anwendung ebenfalls manuell beziehen, falls noch kein Update verfügbar ist.

Teilen (16)

Mehr zum Thema Kamera