HMD-Global-Highend

Nokia 9: Gerüchte um Nachfolger, Preis und Enthüllung

Glaubt man aktuellen Gerüchten, so könnte HMD Global dieses Jahr erneut mit zwei Oberklassemodellen aufwarten. Neben dem Nokia 9 PureView soll es im Spätsommer ein verbessertes Exemplar geben.
AAA
Teilen (3)

Nächsten Monat jährt sich die Vorstellung des aktuellen HMD-Global-Flaggschiffs Nokia 8 Sirocco und der Nachfolger Nokia 9 PureView rückt in greifbare Nähe. Doch es gibt nicht nur neue Hinweise auf den Termin des Launch-Events und des Preises von letztgenanntem Mobilgerät, die Gerüchteküche brodelt bereits hinsichtlich des darauffolgenden Oberklassemodells. Schon im August 2019 soll ein Nokia-9-Erbe präsentiert werden, der mit Schmankerln wie einer 5G-Datenverbindung und dem Chipsatz Snapdragon 855 aufwarten könnte. Die Kamera sei ebenfalls verbessert worden.

Nokia 9 PureView: Gerüchte um Vorstellung und Preis

Erhält das Nokia 9 PureView schon im August einen Nachfolger?
Erhält das Nokia 9 PureView schon im August einen Nachfolger?
Kollege Kuch wies Ende 2018 auf ein spannendes durchgesickertes Produktvideo des kommenden Smartphone-Kamera-Spezialisten aus dem Hause HMD Global hin. Zum Jahresbeginn beteuerten schließlich diverse Twitter-Accounts, dass das Nokia 9 PureView in der dritten oder vierten Januar-Woche das Licht der Welt erblickt. Die Veröffentlichung des Mobilgeräts soll zuerst in Europa stattfinden. Je nach Markt würde das Telefon 749 Euro oder 799  Euro kosten, was im Vergleich zu den Anschaffungskosten der Highend-Modelle von Samsung, Apple und Huawei, relativ human anmutet. Jedoch sollte man nicht allzu sehr auf diese Gerüchte pochen, da die Quellen (via NokiaPowerUser) recht unbekannt sind.

Jetzt schon Informationen zum Nokia-9-Nachfolger?

Obwohl die Präsentation des nächsten Zugangs des PureView-Labels noch aussteht, greift ein Leak bereits dessen Nachfolger auf. Für ein Nokia 10 wäre der August 2019 aber sehr früh, wahrscheinlicher dürfte eine überarbeitete Fassung des Nokia 9 sein. Ähnlich diesem soll es auch hier eine Penta-Kamera geben, allerdings mit größeren Kamera-Sensoren für eine bessere Bildqualität. Den Chipsatz Qualcomm Snapdragon 845, der im Nokia 9 PureView stecken wird, tauscht HMD Global angeblich im nächsten Modell durch den Snapdragon 855 aus. Mit einem randlosen 2K-Display samt Bohrung für die Selfie-Knipse und 5G-Mobilfunk nennt Nokia_Leaks (via NokiaPowerUser) weitere Features. Ein höheres Screen-to-Body-Ratio wäre in der Tat denkbar, da das Design des Nokia 9 PureView, zumindest auf dem bisherigen Bildmaterial, weniger effizient als die Konkurrenz anmutet. Weil es sich bei der Quelle des Gerüchts um einen neuen Twitter-Account handelt, ist eine gewisse Portion Skepsis angebracht.
Teilen (3)

Mehr zum Thema Gerücht