Nokia 9

Nokia 9: Foto mit fünf Kameras aufgetaucht

Zum mit Spannung erwarteten Nokia 9 ist neues Bildmaterial aufgetaucht, auf dem das Smartphone auf der Gehäuserückseite mit fünf Kameras zu sehen ist. Ob die Anordnung tatsächlich so aussehen wird, bleibt aber abzuwarten.
AAA
Teilen (1)

Zur diesjährigen IFA 2018 in Berlin hat sich der Smartphone-Hersteller HMD Global angesichts eines Nokia 9 bedeckt gehalten, wurde das Smartphone doch mit Spannung auf der Funkausstellung erwartet. Bleibt also noch mehr Raum für Spekulationen und Mutmaßungen zum neuen Flaggschiff-Modell.

Die werden aktuell durch mysteriöses Bildmaterial, das auf der Seite slashleaks.com aufgetaucht ist, angefeuert. Darauf ist angeblich das Nokia 9 mit einem ganz besonderen Hingucker zu sehen.

Das Nokia 9 könnte fünf Kameras bekommen.
Das Nokia 9 könnte fünf Kameras bekommen.

Fünf Sensoren auf der Rückseite?

Offensichtlich ist das Bildmaterial nicht von der besten Fotoqualität, was den mysteriösen Eindruck des Bildes verstärkt. Die Darstellung des Smartphones, auf dem die angebliche Gehäuserückseite des Nokia 9 zu sehen ist, ist stark verpixelt. Deutlich erkennbar ist aber die sehr spezielle Anordnung des Hauptkamera-Moduls.

Bewahrheitet sich die Darstellung, könnte das Nokia 9 mit einer Fünffach-Kamera ausgestattet sein. Die Anordnung wirkt allerdings etwas unsymmetrisch, beinahe schon abenteuerlich. Insgesamt sind sechs Elemente zu sehen, eines davon höchstwahrscheinlich der Blitz.

Auch wenn die angebliche Anordnung nichts über die Qualität aussagt, so will man beim Betrachten unweigerlich die Lücke auf der linken Seite schließen. Irgendetwas fehlt optisch - macht die Darstellung aber zweifelsohne sehr auffällig.

Dass sich der Hersteller an der Light-Kamera mit 16 Bildsensoren bedienen will, ist schon länger ein Gerücht. Betrachtet man die Sensoren, fällt eine Ähnlichkeit zu dem geleakten Bild auf. Details dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Gerücht