Neuvorstellung

Nokia 6600i slide: 5-Megapixel-Kamerahandy mit Autofokus

Schiebe-Handy unterstützt mobile Datenübertragungen per UMTS
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Der finnische Hersteller Nokia hat heute ein neues 5-Megapixel-Kamerahandy im Schiebeformat vorgestellt. Die Kamera des neuen Handy-Modells Nokia 6600i slide ist zudem mit einem Autofokus sowie einem Blitzlicht ausgerüstet und kann Videoclips in VGA-Auflösung (640 mal 480 Pixel) mit 15 Bildern pro Sekunde oder in QVGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Einen optischen Zoom besitzt das Nokia 6600i slide nicht. Das Nokia 6600i slide soll im dritten Quartal dieses Jahres für einen empfohlenen Verkaufspreis von etwa 240 Euro auch in den deutschen Handel kommen, eine 1-GB-Speicherkarte ist im Lieferumfang enthalten. Im April vergangenen Jahres hatte Nokia mit dem Nokia 6600 slide ein Mobiltelefon vorgestellt, das über eine in vielen Belangen ähnliche Ausstattung verfügt. Produktfoto vom Nokia 6600i slideNokia 6600i slide

Nokia 6600i slide

Das Display des Nokia 6600i slide mit einer Bildschirmdiagonale von 2,2 Zoll löst 240 mal 320 Pixel auf und stellt 16,7 Millionen Farben dar. Der 14 Millimeter flache und 110 Gramm schwere Slider, der unter dem Betriebssystem S40 läuft, im gebürstetem Metall-Finish kann zum mobilen Telefonieren in GSM-Netzen um 850, 900, 1 800 und 1 900 MHz genutzt werden und unterstützt GPRS, EDGE und UMTS für die mobile Datenübertragung. Die Gesprächszeit für das Nokia 6600i slide gibt der Hersteller mit bis zu vier Stunden im GSM-Modus bzw. bis zu drei Stunden im UMTS-Modus an.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Musikplayer, der Musiktitel im Format MP3, AAC, AAC+, eAAC+ oder WMA abspielt, sowie ein FM-Radio. Für das mobile Surfen im Internet steht ein XHMTL-Browser bereit, mit anderen Geräten wie etwa einer Freisprechanlage oder einem Headset kann das Nokia 6600i slide per Bluetooth kommunizieren. Außerdem verfügt das neue Kamerahandy über einen Micro-USB-Anschluss.

Zum Speichern von Schnappschüssen oder Musiktiteln stehen intern nur 20 MB Speicherkapazität zur Verfügung, per microSD-Karte kann der Ablageplatz um bis zu 16 GB erhöht werden.

Teilen