Neuvorstellungen

Nokia 8210 4G und Nokia 5710 XpressAudio vorgestellt

HMD Global hat drei neue Feature Phones der Marke Nokia vorge­stellt. Das Nokia 5710 XpressAudio soll sogar ab sofort ausge­lie­fert werden.

HMD Global hat mehrere neue Mobil­tele­fone vorge­stellt. Dazu gehört die Neuauf­lage des Nokia 8210, die auch den LTE-Mobil­funk­stan­dard unter­stützt. Das Gerät soll durch sein ikoni­sches Design und die hohe Akku­lauf­zeit über­zeugen. Das Handy verfügt über ein 2,8 Zoll großes Display. Damit die Unter­hal­tung nicht zu kurz kommt, hat der Hersteller neben einem UKW-Radio auch einen MP3-Player inte­griert.

Datenblätter

Raun Forsyth, VP Design, HMD Global: "Ange­lehnt an das elegante Nokia 8210, das 1999 auf der Pariser Fashion Week vorge­stellt wurde, ist das Nokia 8210 4G eine in die heutige Zeit passende, stil­volle Neuin­ter­pre­tation. Da Millen­nials sich dem Mini­malismus verschrieben haben und die Gene­ration Z nach nach­hal­tiger Mode sucht, werden Feature Phones immer beliebter. Das bestä­tigen auch die erfolg­rei­chen Verkaufs­zahlen der Produkte unserer Origi­nals Familie. Dank des robusten und schlanken Designs, seiner modernen Funk­tionen und der Auffri­schung des klas­sischen Looks, heben sich Nutzer mit dem Nokia 8210 4G noch stärker von der Masse ab. Ein Hauch von 90er-Jahre- Nost­algie gepaart mit jeder Menge Nokia-typi­scher Qualität und Leis­tung."

Nokia 8210 4G Nokia 8210 4G
Foto: HMD Global
Das Nokia 8210 4G ist 131,25 mal 56,15 mal 13,8 Milli­meter groß. Es unter­stützt Blue­tooth und verfügt über einen Micro-USB-Anschluss sowie eine 3,5-Milli­meter-Klin­ken­buchse. Die Kamera bietet eine Auflö­sung von 0,3 Mega­pixel und hat auch eine Blitz-Funk­tion. Der Akku hat eine Kapa­zität von 1450 mAh und ist wech­selbar. Die Mobil­funk-Schnitt­stelle ist Dual-SIM-fähig und beherrscht auch den VoLTE-Stan­dard. Das Handy hat 128 MB ROM und 48 MB RAM. Bis zu 32 GB große microSD-Spei­cher­karten können verwendet werden. Das Gerät kommt im August auf den Markt und wird in Deutsch­land für 79,99 Euro verkauft. Kunden haben die Wahl zwischen den Farb­vari­anten Blau, Rot und Sand.

Nokia 5710 XpressAudio: Feature Phone mit kabel­losen Kopf­hörern

Mit dem eben­falls neuen Nokia 5710 XpressAudio will HMD Global an die Erfolge der Nokia-XpressMusic-Linie anknüpfen. Das Gerät wird mit abnehm­baren, kabel­losen Kopf­hörern ausge­lie­fert, die im Telefon selbst aufbe­wahrt und aufge­laden werden können. Neben einem MP3-Player verfügt das Feature Phone auch über ein einge­bautes UKW-Radio. Schade, dass der digi­tale Radio­stan­dard DAB+ keine Berück­sich­tigung findet.

Adam Ferguson, Global Head of Propo­sition, HMD Global: "Durch sein bahn­bre­chendes Design bietet das Nokia 5710 XpressAudio wahre Audio-Frei­heit. Es greift die Vorteile des beliebten Nokia 5310 auf und macht es mit seinen inte­grierten kabel­losen Kopf­hörern, aufge­rüs­tetem Akku, spezi­ellen Audio­steue­rungs­tasten und 4G-Funk­tion noch besser. Perfekt für Musik­lieb­haber auf der ganzen Welt, die für die tägliche Kommu­nika­tion auf ein Mobil­telefon mit modernem 4G Netz setzen."

Nokia 5710 XpressAudio Nokia 5710 XpressAudio
Foto: HMD Global
Das Telefon kommt für 89,99 Euro auf den Markt und soll ab sofort ausge­lie­fert werden. Zum Start ist das Gerät nur in Schwarz erhält­lich. Der Bolide ist 138,9 mal 58,85 mal 18,5 Milli­meter groß. Zwei Nano-SIM-Karten und eine bis zu 32 GB große microSD-Spei­cher­karte können gleich­zeitig betrieben werden. Intern stehen 128 MB ROM und 48 MB RAM zur Verfü­gung. Das QVGA-Display ist 2,8 Zoll groß und das Handy kommt mit 1450 mAh großem Akku, der sich bei Bedarf austau­schen lässt. Die Kamera verfügt über einen Blitz, bietet aber eine Auflö­sung von nur 0,3 Mega­pixel.

Das Nokia 2660 Flip kann man knicken

Mit dem Nokia 2660 Flip hat HMD Global außerdem ein Klapp­handy vorge­stellt. Das LTE-fähige Dual-SIM-Gerät ist 55 mal 108 mal 18,9 Milli­meter groß und Dual-SIM-fähig. Das Haupt­dis­play ist 2,8 Zoll groß. Außen steht ein zusätz­liches, 1,77 Zoll großes Display zur Verfü­gung.

Der Hersteller hat ein UKW-Radio und einen MP3-Player inte­griert. Dazu steht eine 0,3-Mega­pixel-Kamera mit Blitz zur Verfü­gung. Der Akku hat eine Kapa­zität von 1450 mAh. Ab August soll das Gerät in Deutsch­land ausge­lie­fert werden. Der Verkaufs­preis liegt bei 79,99 Euro. Als Zubehör bietet der Hersteller für 19,99 Euro den Nokia Char­ging Cradle an.

Nokia 2660 Flip Nokia 2660 Flip
Foto: HMD Global
Eben­falls gezeigt hat HMD Global mit dem Nokia G11 Plus ein neues Android-Smart­phone. Das Gerät wird in Deutsch­land aber vorerst nicht verkauft. Tech­nische Details zum Nokia G11 Plus haben wir bereits in einer weiteren Meldung zusam­men­gestellt.

Mehr zum Thema Feature-Phone