Verkaufsstart

Nokia 3310: Neuauflage ab 26. Mai in Deutschland erhältlich

Das Nokia 3310 soll ab Ende Mai für knapp 60 Euro in Deutschland verkauft werden. Vier verschiedene Farben stehen zur Auswahl. Auch eine Dual-SIM-Version wird erhältlich sein.
AAA
Teilen (4)

Das auf dem Mobile World Congress (MWC) vorgestellte neue Modell des Nokia 3310 ist in Kürze auch in Deutschland erhältlich. Das teilte die für den deutschen Markt zuständige Presseagentur von HMD Global heute mit. HMD Global ist für das Comeback der Marke Nokia auf dem Mobilfunkmarkt verantwortlich. Neben der Neuauflage des Nokia 3310 hatte das Unternehmen auch erste Android-Smartphones vorgestellt, deren Markteinführung ebenfalls in den kommenden Wochen zu erwarten ist.

Der Verkaufsstart des Nokia 3310 (2017) in Deutschland erfolgt den Angaben zufolge am 26. Mai. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 59,90 Euro und damit rund 10 Euro höher als ursprünglich erwartet. Das Handy soll bei "ausgewählten Händlern" erhältlich sein, die bislang noch nicht näher benannt wurden.

Handy auch als Dual-SIM-Version verfügbar

Nokia 3310 (2017) erreicht DeutschlandNokia 3310 (2017) erreicht Deutschland In Deutschland soll die Neuauflage des Kulthandys zunächst in vier Farben auf den Markt kommen. Dabei handelt es sich um Warm Red, Yellow, Dark Blue und Grey, wie der Hersteller mitteilte. Zudem haben die Kunden die Wahl zwischen einer Single-SIM- und einer Dual-SIM-Variante des Telefons. Preisunterschiede zwischen den Versionen für einen oder zwei Mobilfunkanschlüsse gibt es nicht.

Der Bolide funkt nur in den klassischen GSM-Mobilfunknetzen. Dabei werden von der hierzulande verkauften Version die Frequenzbereiche um 900 und 1800 MHz unterstützt. Somit eignet sich das Handy nicht für Reisen nach Nordamerika, wo die GSM-Netze in den Bereichen um 850 und 1900 MHz arbeiten. Die Betriebsarten UMTS und LTE lassen sich mit dem Gerät nicht nutzen.

Nokia Series 30+ als Software-Plattform

Das neue Nokia 3310 basiert auf der Software-Plattform Nokia Series30+. Es handelt sich also um ein klassisches Feature Phone, das sich weitgehend auf Telefonie und SMS beschränkt, dafür aber mit einer Akkulaufzeit von bis zu 31 Tagen im Standby-Betrieb bzw. 22 Stunden bei Telefonaten punkten kann.

Das Gerät ist 115,6 mal 51 mal 12,8 Millimeter groß und inklusive Akku 79,6 Gramm schwer. Das Display hat eine Diagonale von 2,4 Zoll und bietet QVGA-Auflösung. Das Handy kommt mit Bluetooth 3.0 und einer 2-Megapixel-Kamera, die jedoch allenfalls für schnelle Schnappschüsse taugen dürfte. In einer weiteren Meldung schildern wir Ihnen unsere ersten Eindrücke vom Nokia 3310 des Jahres 2017.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Nokia