4G

Nokia 3310: Retro-Handy bekommt LTE-Unterstützung

Bei der chinesischen Zulassungsbehörde sind erste Details zu einer LTE-Version des Nokia 3310 aufgetaucht. Die Neuauflage des Retro-Handys soll zudem mit Android ausgestattet sein.
AAA
Teilen (38)

Nokia 3310 bald mit LTE und AndroidNokia 3310 bald mit LTE und Android Als HMD Global vor fast einem Jahr die Handymarke Nokia wieder aufleben ließ, fand neben den Android-Smartphones auch die Neuauflage des Nokia 3310 Beachtung. Das Feature Phone kommt im Design des vergangenen Jahrzehnts und anfangs war es auch nur mit Unterstützung für die GSM-Mobilfunknetze zu bekommen. Erst einige Monate später schob der Hersteller eine Version nach, die auch in den UMTS-Netzen genutzt werden kann.

Nokia 3310 4G

Einem Bericht des niederländischen Onlinemagazins GSM Helpdesk zufolge gibt es nun Hinweise auf eine weitere Neuauflage des Retro-Handys. Dabei werde HMD Global sowohl die Software als auch die Netzwerktechnik auf den aktuellen Stand bringen. Erste Details zu einem Nokia 3310 4G sind dem Bericht zufolge bei der chinesischen Zulassungsbehörde TEENA aufgetaucht.

Das Nokia 3310 4G wird demnach nicht nur Unterstützung für den LTE-Mobilfunkstandard bekommen. Das Gerät soll mit Android auch ein zeitgemäßes Betriebssystem bekommen. Damit können Käufer auch auf die Apps aus dem Google Play Store zugreifen und den Funktionsumfang des Telefons auf diesem Weg erweitern.

Vorstellung auf dem MWC?

Bislang ist nicht bekannt, wann HMD Global das neue Feature Phone offiziell vorstellen wird. Denkbar wäre ein Event anlässlich des Mobile World Congress (MWC), der Ende Februar in Barcelona stattfindet. In diesem Jahr hatte das Unternehmen anlässlich dieser Veranstaltung seine ersten Smartphones und eben die erste Neuauflage des Nokia 3310 präsentiert.

Andererseits gibt es Hinweise auf ein HMD-Global-Event, das bereits am 19. Januar und somit in knapp drei Wochen stattfindet. Dabei soll der Hersteller mit dem Nokia 9 unter anderem sein neues Smartphone-Flaggschiff vorstellen. Sollten sich diese Pläne bestätigen, so würde HMD Global sein neues Spitzenmodell für das Jahr 2018 wohl deutlich früher als die meisten Konkurrenten präsentieren.

Erster wäre HMD Global allerdings wohl nicht, denn derzeit gibt es auch Hinweise darauf, dass Sony bereits auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang Januar sein neues Xperia-Highend-Smartphone vorstellt. teltarif.de ist auf der Messe in Las Vegas live vor Ort und wird über alle relevanten Neuheiten direkt aus Nevada berichten.

Teilen (38)

Mehr zum Thema Nokia