Nokia-Comeback

Nokia 3310 ausgepackt: Wir lassen das Quietsche-Entchen piepen

Auf dem MWC hatten wir es zuerst in der Hand, nun kommt es zum Test: Das Retro-Handy Nokia 3310 erhalten wir in Gelb - und nach dem Einschalten piept es wie die alten Nokia-Handys. Wir zeigen erste Bilder.

Nokia 3310 ausge­packt

Auf dem Mobile World Congress war es eine der größten Sensa­tionen - die Neuauf­lage des Nokia 3310. Um den Stand der Firma HMD, die nun unter dem Marken­namen Nokia Handys und Smart­phones baut, drängte sich eine Menschen­traube.

Nokia 3310 (2017)

Wie berichtet ist das kultige Retro-Handy nun seit wenigen Tagen auf dem deut­schen Markt und wir haben ein Test­gerät ergat­tert. Im Handel kostet es rund 60 Euro. Wir packen das Handy nun aus - die Verpa­ckung sieht auf jeden Fall schon einmal recht peppig aus.

Mit einem Klick aufs Bild gehts weiter zur jeweils nächsten Seite.

Peppige Verpackung des Nokia 3310
vorheriges nächstes 1/5 – Bild: teltarif.de / Alexander Kuch
  • Peppige Verpackung des Nokia 3310
  • Nokia 3310 in Gelb
  • Lieferumfang des Nokia 3310
  • Innenleben des Nokia 3310
  • Homescreen des Nokia 3310

Mehr zum Thema Nokia