Festliches Klapphandy

Nokia 2720 Flip in Rot: Frische Farbe für Old-School-Design

HMD Global ließ mit dem Nokia 2720 Flip das Nokia 2720 Fold aus dem Jahr 2009 aufer­stehen. Es gibt sich bewusst spar­tanisch und ist ab jetzt in Rot erhält­lich.
AAA
Teilen (4)

Pünkt­lich zum zehn­jährigen Jubi­läum brachte HMD Global die Neuauf­lage des Klapp­handys Nokia 2720 Fold heraus, jetzt ist es hier­zulande auch in Rot erhält­lich. Der Hersteller möchte mit dieser Farb­option auf die bevor­stehende Weih­nachts­zeit einstimmen.

Die Farb­gestal­tung hebt sich merk­lich von den erhält­lichen Vari­anten Grau und Schwarz ab. Nicht nur außen, sondern auch im aufge­klappten Zustand erstrahlt das Nokia 2720 Flip – inklu­sive der nume­rischen Tastatur – in einem hellen Rotton. Das WhatsApp- und Face­book-fähige Feature-Phone kostet auch in dieser Ausgabe 99 Euro.

Nokia 2720 Flip: Special Edition erreicht Deutsch­land

Nokia 2720 Flip in geschlossenem Zustand
Nokia 2720 Flip in geschlossenem Zustand
Anfang Oktober berich­teten wir über die Verfüg­barkeit eines neuen Klapp­handys des finni­schen Herstel­lers. Jetzt verkündet HMD Global via Pres­semit­teilung, dass auch Käufer aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz zur roten Fassung des Nokia 2720 Flip greifen können. Zumin­dest in der Theorie, denn bislang konnten wir diese Version bei keinem hiesigen Händler ausfindig machen. Wir gehen jedoch davon aus, dass die ersten Shops das Mobil­gerät mit Retro-Charme in der roten Edition bald im Sorti­ment haben.

Nokia 2720 Flip
HMD Global spricht für die rote Vari­ante eine UVP von 99 Euro, respek­tive 89 Schweizer Franken aus. In den Optionen Schwarz und Grau ist das Nokia 2720 Flip bereits für 92,81 Euro bei Galaxus erhält­lich. „Nehmen Sie sich mit Hilfe des styli­schen Retro-Revi­vals in einem besinn­lichen Rot, eine Auszeit vom vorweih­nacht­lichen Trubel“, heißt es in der Produkt­vorstel­lung. Mit dieser Aussage verweist der Hersteller erneut auf die digi­tale Entgif­tung (Digital Detox), da man nur die notwen­digsten Features bei diesem Telefon nutzen kann.

Was bietet das Nokia 2720 Flip?

Klappt gut: Nokia 2720 Flip
Klappt gut: Nokia 2720 Flip
Es handelt sich bei diesem Modell um ein Feature-Phone, es exis­tieren also manche von Smart­phones bekannten Funk­tionen, das Betriebs­system lässt sich aber nicht wie beispiels­weise Android mit Apps erwei­tern. Die verwen­dete Soft­ware KaiOS hat beim Nokia 2720 Flip aller­dings bereits diverse Anwen­dungen wie Face­book, WhatsApp, Google Maps und Google Assi­stant an Bord.

Des Weiteren bietet sich das Handy durch seine SOS-Taste für Senioren an. Mit einem Druck auf diesen Knopf werden bis zu fünf Notruf­funk­tionen ausge­löst. Als Zweit-Telefon oder Geschäfts­handy ist das Nokia 2720 Flip eben­falls eine denk­bare Lösung.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Design