Mit echten Tasten

Nokia 220 4G mit VoLTE & Nokia 105: Zwei neue Tastenhandys

HMD Global hat zwei neue Tasten-Handys ange­kündigt. Das Nokia 220 4G und das Nokia 105 versprühen Retro-Charme, können mit ihren Features aber gleich­zeitig moderne Smart­phone-Anwender bedienen.
AAA
Teilen (8)

Dieses Mal haben es die Finnen tatsäch­lich erfunden. HMD Global hat zwei neue Tasten-Handys ange­kündigt. Die Geräte kosten weit unter 100 Euro und sollen mit retro­spek­tiver Optik und gleich­zeitigen modernen Features bril­lieren. Das Nokia 220 4G unter­stützt entspre­chend der Modell­bezeich­nung den 4G-Mobil­funk­stan­dard und der Akku des Nokia 105 (2019) soll tage­lang durch­halten.

Das Nokia 220 4G
Das Nokia 220 4G
Einen genauen Termin für den offi­ziellen Verkaufs­start gibt es noch nicht. Preise und Farben stehen aber schon fest: Das Nokia 220 4G wird es in den Vari­anten Blau und Schwarz zu einer unver­bind­lichen Preis­empfeh­lung von 49,90 Euro geben, das Nokia 105 in den Farben Blau, Pink und Schwarz zu einer UVP von 19,90 Euro.

Moderne Archi­tektur im Retro-Mantel

Das Nokia 105
Das Nokia 105
Die Smart­phones könnten auch gut gerne aus den 90ern stammen. Betrachtet man die moderne Technik, die dahinter steckt, macht es sie aber nicht im geringsten älter. Das Nokia 220 4G ermög­licht HD-Sprach­anrufe über 4G-Netz­werke. Eben­falls möglich ist das Surfen im Netz und das Nutzen sozialer Netz­werke wie Face­book. Auf dem Gerät laufen auch Spiele­klas­siker wie "Snake".

Der Homescreen des Nokia 220 4G
Der Homescreen des Nokia 220 4G
Auf dem Nokia 105 sollen Nutzer bis zu 2000 Kontakte und 500 SMS spei­chern können.

Der Homescreen des Nokia 105
Der Homescreen des Nokia 105
Das Nokia 8110 wurde im letzten Jahr neu aufge­legt und ist eben­falls 4G-fähig. Wir konnten uns mit dem "Bananen-Phone" im Test näher beschäf­tigen.
Teilen (8)

Mehr zum Thema Neuvorstellung