Newsletter 49/17 vom 07.12.2017

Liebe Leserinnen und Leser,

teltarif.de-Newsletter
teltarif.de-Newsletter

Deutschland gehört zu den Ländern, in denen Verbraucher mit am meisten für mobiles Internet bezahlen müssen - das bestätigt eine aktuelle Studie. Handy-Kunden in Deutschland erblassen beispielsweise vor Neid, wenn sie über die Grenze nach Österreich schauen. In diesem Newsletter stellen wir einen Tarif vor, der eine unlimitierte LTE-Flat ohne Drosselung für 25 Euro bietet. Dabei erläutern wir, unter welchen Bedingungen der Tarif auch in Deutschland verwendbar ist.
     Im Mobilfunk-Teil unseres Newsletters erzählen wir Ihnen darüber hinaus von einem weiteren Auswuchs auf dem deutschen Mobilfunkmarkt: Vodafone-Kunden erhielten im Shop nicht das bereits bestellte und bezahlte Smartphone, anderen wurde vom Shop-Personal einfach ungefragt der Handy-Vertrag verlängert, um bei Vodafone Provisionen zu kassieren. Lesen Sie weiter unten selbst, wie die Geschichte ausgegangen ist.
     Dank zahlreicher Sponsoren ist in diesem Jahr der teltarif.de-Adventskalender gut gefüllt mit allerlei Smartphones und anderen Geräten, die Sie mit etwas Glück gewinnen können. Besuchen Sie täglich den Adventskalender, beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie!
     Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen.


Inhaltsverzeichnis

Mobilfunk yesss! in Österreich: Echte LTE-Daten-Flatrate für 24,99 Euro
  Betrug an Kunden: Vodafone-Partnershop geschlossen
  Netztests 2017/18: Das blieb bei Chip und connect unberücksichtigt
  Prepaid-Alternativen ohne Grundgebühr für 2 Jahre im Vergleich
Gewinnspiel teltarif.de-Adventskalender: Jeden Tag ein Türchen öffnen und gewinnen
Hardware Streaming-Boxen: So wird der TV zum Smart-TV
  Amazon Deutschland verkauft Smartphones von Xiaomi
  Der erste Monat: Erfahrungen mit dem Apple iPhone X
  Smartphones mit langer Akku-Laufzeit: Unsere Sieger 2017
Internet Telekom: 100 MBit/s für weitere Städte vor dem Start
Broadcast Telekom StreamOn: Mehr als 30 neue Partner
  sunshine live schaltet UKW im Kabel ab und rät zu DAB+
  Sechs aktuelle WLAN-Internetradios für unter 90 Euro
Festnetz Call-by-Call-Tarife im Überblick

Mobilfunk

yesss! in Österreich: Echte LTE-Daten-Flatrate für 24,99 Euro

Echte LTE-Flat außerhalb Deutschlands
Echte LTE-Flat außerhalb Deutschlands

Mobiles Internet ist in Deutschland sehr teuer, beweist eine Studie mit einem Vergleich der 41 EU- und OECD-Mitgliedsstaaten. Bei einem Tarif aus unserem Nachbarland beispielsweise dürften deutsche Nutzer vor Neid erblassen: Der österreichische Mobilfunk-Discounter yesss! bietet für monatlich 24,99 Euro eine echte LTE-Daten-Flatrate ohne Datendrossel an. Mit Einschränkungen steht der Tarif allerdings auch im EU-Roaming zur Verfügung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Betrug an Kunden: Vodafone-Partnershop geschlossen

Betrug in Vodafone-Partnershops
Betrug in Vodafone-Partnershops

Nachdem die Goldgräber-Stimmung früherer Jahre schon lange vorbei ist, versuchen es Schwarze Schafe unter den Mobilfunk-Shop-Betreibern zum Teil auch mit unlauteren Methoden, sich über Wasser zu halten. Zwei Vodafone-Partnershops in Friedrichshafen und Kempten wurden wegen Betrugs an mehr als 100 Kunden geschlossen. Mit gefälschten Kundenverträgen wurden Provisionen kassiert und bestellte Geräte anderweitig verkauft. Wir berichten darüber, was in den Shops genau vorgefallen ist.

Zum Inhaltsverzeichnis

Netztests 2017/18: Das blieb bei Chip und connect unberücksichtigt

Netztests sind unvollständig
Netztests sind unvollständig

In den vergangenen Tagen sind gleich zwei renommierte Mobilfunk-Netztests veröffentlicht worden, deren Ergebnisse recht ähnlich sind. Sowohl bei Chip als auch bei connect ist die Deutsche Telekom Testsieger. Doch wie aussagekräftig sind die Netztests wirklich? Wir nennen zwei wichtige Nutzungsszenarien, die für viele Kunden von Bedeutung sind, aber bei den Tests keine Rolle spielten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Prepaid-Alternativen ohne Grundgebühr für 2 Jahre im Vergleich

Tarife fürs Notfall-Handy
Tarife fürs Notfall-Handy

In vielen Haushalten gibt es ein Notfall-Handy in der Schublade, das nur zu gewissen Gelegenheiten eingeschaltet und genutzt wird. Wer ein derartiges Notfall-Handy mit Prepaidkarte in die Schublade legt, muss aber damit rechnen, dass die SIM trotz Guthaben und regelmäßiger Prepaid-Aufladung irgendwann abgeschaltet wird. Im Tarifcheck präsentieren wir zwei Tarif-Alternativen ohne Grundgebühr, mit denen man mindestens zwei Jahre Ruhe hat.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • klarmobil-Aktion: Allnet-Flat im Telekom-Netz für 9,99 Euro
    Allnet Flat 4000 weiterhin reduziert  mehr..
  • Was bringt der Dezember im Mobilfunkmarkt?
    Daten-Aktionen bei Telekom und Vodafone  mehr..
  • o2 kündigt Handy-Gespräche in HiFi-Qualität an
    HD Voice zwischen Telefónica und Vodafone  mehr..
  • yourfone LTE XS Paid: 2-Jahres-Vertrag mit Einmalzahlung im Shop
    Im Preis von 199 Euro ist Grundgebühr enthalten  mehr..
  • Netztest Österreich & Schweiz: Besserer Ausbau als in Deutschland
    connect berücksichtigt auch die Alpenländer  mehr..
  • Günstige Handytarife: Tipps für Schnäppchenjäger
    So zähmen Sie Kostenfallen und Gebühren  mehr..
  • BNetzA: Tarifansage für Auslands­gespräche vom Handy kommt
    Maßnahme gegen unerwünschte Ping-Anrufe  mehr..
  • Allnet-Flat mit 10 GB LTE-Volumen ab 14,99 Euro
    Preiserhöhung im zweiten Jahr  mehr..
  • Lycamobile Belgien: Strafe wegen Roaming-Gebühr
    Belgien: Der Anbieter hatte illegale Gebühren erhoben  mehr..
  • Smartphone-Tarif mit 1 GB LTE-Volu­men für 2,99 Euro
    Auch Freiminuten und -SMS enthalten  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Die günstigsten mobilen Surf-Tarife mit LTE finden Sie in unserem Tarifvergleich für LTE-Datentarife.

Gewinnspiel

teltarif.de-Adventskalender: Jeden Tag ein Türchen öffnen und gewinnen

teltarif.de-Adventskalender
teltarif.de-Adventskalender

Dank zahlreicher Sponsoren verlosen wir im teltarif.de-Adventskalender Preise im Gesamtwert von über 11 000 Euro. Darunter sind beispielsweise Top-Smartphones von Samsung, HTC, Huawei, Sony, LG und weiteren Herstellern, wertvolle Festnetz-Hardware wie Router, IP-Telefone oder Smart-Home-Geräte von AVM, easybell und Phicomm. Außerdem verlosen wir 15 hochwertige DAB-Plus-Radios. Öffnen Sie jeden Tag ein Türchen und gewinnen Sie!

Zum Inhaltsverzeichnis


Mitdiskutieren im teltarif.de-Forum: Tauschen Sie sich über aktuelle Fach-Themen mit anderen Lesern aus – offen, kompetent und kritisch. Einfach anmelden und loslegen!

Hardware

Streaming-Boxen: So wird der TV zum Smart-TV

Übersicht Streaming-Boxen
Übersicht Streaming-Boxen

In deutschen Haushalten stehen immer noch ältere, nicht internetfähige Fernseher. Doch auch die Systeme von Smart-TVs werden mitunter nach ein paar Jahren von den Herstellern nicht mehr aktualisiert - neuere Dienste sind dann nicht auf dem Fernseher nutzbar. Doch mit Fire TV, Chromecast oder sogar Windows-basierten Sticks wird der Fernseher kostengünstig zu einem topmodernen Smart-TV. In einer Übersicht stellen wir die wichtigsten Streaming-Boxen für Musik und Video vor.

Zum Inhaltsverzeichnis

Amazon Deutschland verkauft Smartphones von Xiaomi

Xiaomi bei Amazon Deutschland
Xiaomi bei Amazon Deutschland

Der offizielle Deutschland-Start des chinesischen Smartphone-Produzenten Xiaomi ist nach wie vor nicht absehbar, auch wenn die Geräte in anderen europäischen Ländern wie Tschechien und Spanien mittlerweile regulär erhältlich sind. Immer mehr Händler importieren die Handys von Xiaomi aber mittlerweile aus dem EU-Ausland und bieten sie auf dem deutschen Markt an. Nach Conrad verkauft nun auch der deutsche Amazon-Shop Smartphones von Xiaomi.

Zum Inhaltsverzeichnis

Der erste Monat: Erfahrungen mit dem Apple iPhone X

Ein Monat mit dem iPhone X
Ein Monat mit dem iPhone X

Vor einem Monat hat Apple den Verkauf des iPhone X gestartet. In den ersten Wochen nach dem Vermarktungsbeginn war das Smartphone-Flaggschiff von Apple nur schwer zu bekommen, doch teltarif.de konnte ein iPhone X direkt am Erstverkaufstag erwerben und einrichten. Wir waren nun vier Wochen lang mit dem iPhone X unterwegs, haben das Apple-Smartphone ausgiebig getestet und berichten über unsere dabei gemachten Erfahrungen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Smartphones mit langer Akku-Laufzeit: Unsere Sieger 2017

Smartphones mit starkem Akku
Smartphones mit starkem Akku

teltarif.de testet stets die neuesten Smartphones der bekannten Hersteller. Dabei nehmen wir nicht nur Ausstattung und Leistung, sondern auch die Akkulaufzeit unter die Lupe. Heute zeigen wir einmal aktuelle Smartphones, die in unserem Handy-Test mit einer besonders langen Akku-Laufzeit punkten konnten. Ein Gerät hielt im Dauerbetrieb sogar knappe 12 Stunden durch und wurde somit zum absoluten Spitzenreiter.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Hardware:

  • Blackberry Motion: Das sichere Android-Smartphone im Test
    Software und starker Akku als Vorteile  mehr..
  • Apple: Jobs und Wozniak begannen mit illegalen Aktivitäten
    Blue Box aus den 1970er Jahren wird versteigert  mehr..
  • Medion Lifetab P10606: Das bietet das Aldi-Tablet für 199 Euro
    Schwächen und Stärken sowie mögliche Alternativen  mehr..
  • Aukey Powerbank Slim: Flacher externer Akku für 20 Euro im Test
    10 000 mAh im schlanken Design  mehr..
  • iOS 11.2 für iPhone und iPad: Neue Features, neue Probleme
    Firmware seit Samstag verfügbar  mehr..
  • Studie: Drei Viertel aller Android-Apps spionieren Nutzer aus
    "Tracker" von Drittanbietern mit an Bord  mehr..
  • Honor View 10 im Kurz-Test: Honors smartes Smartphone
    KI-Prozessor soll Handy schlauer machen  mehr..
  • Galaxy X: 2018 soll gefaltet werden
    Display lässt sich wie ein Blatt Papier falten  mehr..
  • Nokia 5 (2018) in Benchmark geleakt
    Android mit deutlich besserer Technik zu erwarten  mehr..
  • Honor 7X im Hands-On-Test: Auch bei Honor wächst das Display
    Smartphone kommt für 299 Euro nach Deutschland  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Messaging mit dem Smartphone: WhatsApp ist aktuell die beliebteste Messaging-App. Doch es gibt viele teils sicherere Alternativen, die wir miteinander vergleichen

Internet

Telekom: 100 MBit/s für weitere Städte vor dem Start

100-MBit/s-Ausbau der Telekom
100-MBit/s-Ausbau der Telekom

Breitbandanschlüsse sind nicht nur für die deutsche Wirtschaft von großer Bedeutung, auch Privatkunden wollen und brauchen schnellere Internetzugänge - oder erstmalig einen Breitbandzugang. Dem kommt die Telekom mit ihrer 100-MBit/s-Offensive nach und bereitet sich auf die nächste Ausbaustufe vor. Wir haben erfahren, ab wann und in welchen Städten mit der weiteren Freischaltung der Anschlüsse zu rechnen ist.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Virenschutz: Windows Defender enttäuscht im Test
    Drittanbieter-Lösungen sind teils deutlich besser  mehr..
  • GMX & Web.de: Warnung vor Drei­fach-Abo mit einem Klick
    Intransparent: Widerruf für drei Verträge nötig  mehr..
  • Editorial: Endlich wieder Feuer!?
    Firefox gewinnt an Geschwindigkeit zurück - auch an Marktanteil?  mehr..
  • Vodafone myTechie: Nie mehr ewig auf den Techniker warten
    Vodafone-Mitarbeiter unterwegs orten  mehr..
  • Lieferdienst-Ärger: Wenn das Paket durchs Fenster fliegt
    Zusteller unter Zeitdruck, Empfänger genervt  mehr..
  • BNetzA ändert Entgelte für Layer-2-Bitstrom nur marginal
    Miete von VDSL 100 bleibt weiterhin teuer  mehr..
  • Glasfaser: Kundenaquise mit Gutscheinen
    Ungewöhnliche Maßnahme für Breitbandförderung  mehr..
  • Künstliche Intelligenz: Maschinen bald schlauer als Menschen?
    Regeln müssen schon jetzt festgelegt werden  mehr..
  • "Ask Mercedes": App beantwortet Fragen während der Fahrt
    Chatbot gibt Tipps zum Auto oder zur Fahrweise  mehr..
  • Warnung vor Betrug bei Weihnachts-Shopping im Internet
    Vorsicht bei zu billigen Markenprodukten  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Immer informiert über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Broadcast

Telekom StreamOn: Mehr als 30 neue Partner

Neue Partner bei StreamOn
Neue Partner bei StreamOn

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats hat die Deutsche Telekom zum 1. Dezember wieder neue Dienste bei ihren StreamOn-Optionen aufgenommen. Im Weihnachtsmonat ist die Liste der Neuzugänge besonders lang. Allerdings kommen vor allem im Audiobereich immer mehr Smartphone-Apps einzelner Programmveranstalter dazu, während der Radioplayer.de noch immer einziger bei StreamOn verfügbarer Aggregator ist. Lesen Sie, welche Audio- und Videodienste neu bei StreamOn verfügbar sind.

Zum Inhaltsverzeichnis

sunshine live schaltet UKW im Kabel ab und rät zu DAB+

UKW-Abschaltung im Kabel
UKW-Abschaltung im Kabel

2018 endet in einigen Regionen Deutschlands die analoge UKW-Verbreitung im Kabel, beispielsweise im Netz von Vodafone in Sachsen und Bayern. sunshine live als bundesweiter Privatsender für elektronische Musik schafft schon heute Fakten: Der Sender schaltet analoges Radio im Kabel ab und rät zur Anschaffung eines DAB+ Radios.

Zum Inhaltsverzeichnis

Sechs aktuelle WLAN-Internetradios für unter 90 Euro

Internet-Radios als Weihnachtsgeschenk
Internet-Radios als Weihnachtsgeschenk

Reggae aus Jamaika? Rock aus Australien? WLAN-Internetradios holen die ganze Welt ins Radio - und sie müssen dabei gar nicht teuer sein. In unserer Bilderserie stellen wir sechs aktuelle Modelle für unter 90 Euro vor, die sich auch ideal als Weihnachtsgeschenk für Musikfans eignen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Broadcast:

  • Telekom: "Haben mit StreamOn den Nerv der Zeit getroffen"
    Netzbetreiber sieht Zero Rating auf Erfolgskurs  mehr..
  • Apple-Manager: Düstere Zukunftsaussichten für Spotify
    Mit Streaming sei kein Geld zu verdienen  mehr..
  • Google entzieht Amazon-Geräten YouTube Support
    Streit der Tech-Giganten geht in die nächste Runde  mehr..
  • Media Broadcast hat Versteigerung von UKW-Anlagen gestartet
    Zwei Drittel der Anlagen kommen unter den Hammer  mehr..
  • Regiocast startet Portal mit weihnachtlichen Klängen
    Mehr als "Last Christmas" bei Weihnachtsmusik.fm  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


UKW im Vergleich mit DAB+ und Internetradio: Welche Vorteile hat welche Technik? Wir zeigen es Ihnen auf unserer UKW-Themenseite!

Festnetz

Call-by-Call-Tarife im Überblick

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01079 01070
Fern 01094 01070
Mobil 01085 01085
Ausland siehe Tarifvergleich
Stand: 07.12.2017

Wie jede Woche finden Sie auch heute wieder an dieser Stelle unsere aktuellen Call-by-Call-Empfehlungen für Gespräche von einem Telekom-Festnetzanschluss aus. Um Handynummern vom Telekom-Festnetzanschluss aus günstig anzurufen, wählen Sie die 01085 vorweg. Bis Ende Dezember liegt der garantierte Maximalpreis bei 3,9 Cent pro Minute. Aktuell kostet ein Anruf zu einer deutschen Handynummer 2,2 Cent pro Minute.
     Ferngespräche sind über die 01094 für 0,7 Cent pro Minute zu haben, bis zum Ende des Jahres wird ein Maximalpreis von 1,9 Cent pro Minute garantiert.
     Zwischen 19 und 7 Uhr berechnet die 01070 maximal 0,93 Cent pro Minute - auch für Ortsgespräche. Dieser Preis wird bis zum 31. Januar 2018 garantiert. Für Ortsgespräche zur Hauptzeit empfehlen wir übrigens weiterhin mangels Anbieter mit einer Tarifgarantie die seit langem stabile 01079 mit 1,84 Cent pro Minute zwischen 7 und 19 Uhr.
     Bei Gesprächen zu ausländischen Nummern sollten Sie vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifvergleich werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel achten - insbesondere, was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • ISDN-Anlage: So schützen Sie sich vor dem Call-by-Call-Angriff
    Hacker führen Auslandstelefonate am Wochenende  mehr..
  • BNetzA: Zu viele Beschwerden über Telefonwerbung & China-Schrott
    Auch Ärger über Post- und Paketdienste nimmt zu  mehr..
  • Belästigt und betrogen per Telefon: Diese Maschen kursieren
    Ping-Anruf, falsche Techniker oder vermeintliche Polizei  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Festnetz-Telefontarif-Vergleich: Alle Telefontarife im Festnetz mit zwei Leitungen und Flatrate auch in die Handy-Netze finden Sie in unserem Festnetz-Tarifvergleich.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 116648
Umsatzsteuer-ID: DE262802064
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an marketing@teltarif.de. Oder rufen Sie uns an unter 0551/517 57 10. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.