Kurzmeldung
21.09.2017 00:00

iPhone-8-Start, "StreamOn" bei Vodafone, Galaxy Note 8 im Test

Die wichtigsten Meldungen der vergangenen Woche

Der Newsletter von teltarif.de liefert Ihnen jeden Donnerstag einen Überblick über die wichtigsten Meldungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet, Hardware und Broadcast. Im Folgenden lesen Sie die Ausgabe vom 21. September 2017 Sie finden den aktuellen Newsletter auch im Tab "Newsletter" im Kopf der teltarif.de-Homepage. Wenn Sie den Newsletter regelmäßig per E-Mail erhalten möchten, können Sie ihn kostenlos abonnieren.

Newsletter 38/17 vom 21.09.2017

Liebe Leserinnen und Leser,

seit dem vergangenen Freitag besteht die Möglichkeit, iPhone 8 und iPhone 8 Plus vorzubestellen - die neuen Smartphones von Apple gehen ab morgen in den Verkauf. Im Smartphone-Teil unseres Newsletters lesen Sie unter anderem, zu welchen Konditionen Sie die neuen Handys von Apple bei den Mobilfunk-Netzbetreibern mit Vertrag bekommen.
     Vodafone führt offenbar Tests für ein mögliches Pendant zur StreamOn-Option der Deutschen Telekom durch. So wurden fast zwei Stunden HD-Videostreaming im teltarif-Test nicht berechnet. Details erfahren Sie in unserem Broadcast-Teil.
     Ist DAB+ auch langfristig der neue Standard für die Hörfunkübertragung oder handelt es sich lediglich um eine Brückentechnologie, die perspektivisch durch Internet-Streaming abgelöst wird? Ebenfalls im Broadcast-Teil beschäftigen wir uns mit dieser Frage.
     Im Smartphone-Teil finden Sie unseren ausführlichen Test zum Samsung Galaxy Note 8. Mit etwas Glück können Sie das neue Samsung-Flaggschiff schon bald in den Händen halten. Wir verlosen das Phablet mit Eingabestift und extragroßem Display. Beantworten Sie eine einfache Preisfrage und gewinnen Sie ein Exemplar des Samsung Galaxy Note 8.
     Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen.


Inhaltsverzeichnis

Smartphone Samsung Galaxy Note 8 im Test
  Das kosten iPhone 8 und 8 Plus bei den Netzbetreibern
  iOS 11 jetzt verfügbar: Schon ausprobiert auf dem iPhone 7 Plus
Broadcast Nach Telekom StreamOn: Kommt 'GigaStream' von Vodafone?
  DAB+: Nur Brückentechnologie oder doch mehr?
Mobilfunk Tchibo mobil mit neuer Aktion: Allnet-Flat und 1,5 GB Internet-Flat mit LTE
  Telekom: Neue Prepaid-Option DayFlat XXL
  o2 Free Business: Ab sofort neue Tarife verfügbar
Internet Southpark ärgert Alexa und Google Home
  AVM FRITZ!DECT 301 angeschaut: Intelligenter Heizkörperregler
  Medion Smart-Home: Vernetztes Zuhause für wenig Geld
  Amazons Schnäppchen-Woche: Rabatt auf Echo Dot und Co.
Festnetz Günstige Call-by-Call-Vorwahlen im September
  LTE-Router mit Telefonanschluss in der Übersicht

Smartphone

Samsung Galaxy Note 8 im Test

Samsung Galaxy Note 8 unter der Lupe
Samsung Galaxy Note 8 unter der Lupe

Seit wenigen Tagen ist das Samsung Galaxy Note 8 im Handel erhältlich. Der koreanische Hersteller hat mit dem Phablet nach einem Jahr Zwangspause die Smartphone-Reihe mit dem Stift fortgeführt.
     Wir haben den Boliden, der bereits im August vorgestellt wurde und der äußerlich an das Samsung Galaxy S8+ erinnert, ausführlich getestet. In unserem Testbericht zum Samsung Galaxy Note 8 lesen Sie, welchen Eindruck das Gerät dabei hinterlassen hat.

Zum Inhaltsverzeichnis

Das kosten iPhone 8 und 8 Plus bei den Netzbetreibern

iPhone-Preise bei Providern
iPhone-Preise bei Providern

Ab morgen sind iPhone 8 und iPhone 8 Plus erhältlich. Wie gewohnt gehört Deutschland zu den Ländern, in denen die neuen Smartphones von Apple direkt am ersten Tag erhältlich sind. Apple und die Mobilfunk-Netzbetreiber nehmen bereits seit dem vergangenen Freitag Vorbestellungen für das neue Smartphone entgegen. Doch was kosten die neuen iPhones mit Vertrag? In unserer Meldung zu iPhone 8 (Plus) und iPhone X bei der Telekom erfahren Sie die Konditionen des Bonner Telekommunikationsdienstleisters.
     Auch bei Vodafone und o2 sind die neuen Apple-Smartphones im Vorverkauf bereits verfügbar. Wie bei der Telekom sind auch schon erste Details zu den Preisen für das iPhone X bekannt, das sich erst ab Ende Oktober bestellen lässt. Unser Bericht zu den neuen iPhones bei Vodafone und o2 informiert über die Preise in Verbindung mit Vodafone Red bzw. o2 Free.

Zum Inhaltsverzeichnis

iOS 11 jetzt verfügbar: Schon ausprobiert auf dem iPhone 7 Plus

iOS 11 verfügbar
iOS 11 verfügbar

iOS 11 ist ab sofort verfügbar und kann auf allen neueren Modellen von iPhone, iPad und iPod touch installiert werden. Aber Apple hat noch weitere neue Software zum Download freigegeben. In unserem Beitrag zum Update auf iOS 11 lesen Sie, was Sie vor der Installation beachten sollten und für welche weiteren Geräte neue Apple-Betriebssysteme verfügbar sind.
     Die Beta-Phase von iOS 11 startete bereits im Juni. Im Laufe der vergangenen Monate wurde die Software weiter ausgebaut, zu Beginn noch bestehende Fehler wurden beseitigt. Doch welche neuen Features und Funktionen bringt das kostenlose Upgrade mit sich? Die wichtigsten Neuerungen sehen Sie in unserer Bilderstrecke mit iOS 11 auf dem iPhone 7 Plus.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Smartphone:

  • Schnäppchen-Check: 179-Euro-Smartphone bei Aldi
    Einsteiger-Handy mit Android 7.0 & LTE  mehr..
  • iPhone 8, 8 Plus und X: So unterscheiden sich die Apple-Handys
    Die Ausstattung der Smartphones im Vergleich  mehr..
  • Apple iPhone X in Bildern: OLED-Display, Dual-Kamera & mehr
    Qi-Standard beim Smartphone eine Innovation?  mehr..
  • Nokia 9 soll rahmenlos erscheinen
    Neuer Leak zeigt sehr kompaktes Gehäuse-Design  mehr..
  • Samsung erlaubt Bixby-Deaktivierung
    Update schaltet smarte Assistenz-Taste stumm  mehr..
  • Apple Watch Series 3 ohne GSM-Emp­fang und ohne Roaming
    Bald Telekom MultiSIM+ für die Smartwatch?  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Betriebssysteme für Smartphones: Informationen zu allen aktuellen mobilen Systemen finden Sie auf unserer Übersichtsseite zu Betriebssystemen.

Broadcast

Nach Telekom StreamOn: Kommt 'GigaStream' von Vodafone?

Bald Zero Rating bei Vodafone?
Bald Zero Rating bei Vodafone?

Vodafone testet offenbar die Möglichkeiten zur Einführung einer StreamOn-ähnlichen Option. Die Deutsche Telekom hat im Frühjahr StreamOn eingeführt. Kunden haben die Möglichkeit, Musik- und Videostreaming zu nutzen, ohne dass das dabei anfallende Datenvolumen die Inklusivleistung des Tarifs belastet.
     Wir haben vor wenigen Tagen Videostreaming im Vodafone-Netz ausprobiert. Über die erstaunlichen Beobachtungen dabei berichten wir in unserer Meldung zur möglichen "GigaStream-Option" des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers.

Zum Inhaltsverzeichnis

DAB+: Nur Brückentechnologie oder doch mehr?

DAB+ ist bei Hörern immer beliebter
DAB+ ist bei Hörern immer beliebter

Das terrestrische Digitalradio DAB+ ist neben Ländern wie Norwegen und der Schweiz auch in Deutschland mittlerweile ein großer Erfolg. Immer mehr Programme werden über DAB+ ausgestrahlt, die Sendernetze werden erweitert und Radiohörer kaufen auch die erforderlichen Empfangsgeräte.
     In der Radiobranche ist die Meinung zu DAB+ dennoch geteilt. Viele sehen die Zukunft des Radios weiterhin im Internet. In unserem Bericht zum terrestrischen digitalen Hörfunk sind wir der Frage nachgegangen, ob es bei DAB+ nur um eine Brückentechnologie handelt und welcher "Königsweg" möglicherweise allen Interessen gerecht wird.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Broadcast:

  • Marode Kabel verantwortlich für Senderausfall bei Unitymedia
    Interferenzen mit Digitalradio DAB+ sorgen für Frust bei Kabelkunden  mehr..
  • Telestar stellt Bluetooth-Lautsprecher mit DAB+ und Internetradio vor
    Imperial Dabman i600: Features für Streaming-Fans  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


UKW im Vergleich mit DAB+ und Internetradio: Welche Vorteile hat welche Technik? Wir zeigen es Ihnen auf unserer UKW-Themenseite!

Mobilfunk

Tchibo mobil mit neuer Aktion: Allnet-Flat und 1,5 GB Internet-Flat mit LTE

Aktionstarif von Tchibo mobil
Aktionstarif von Tchibo mobil

Tchibo mobil hat einen Aktionstarif aufgelegt, der sich durch vergleichsweise günstige Konditionen und den Internet-Zugang über LTE auszeichnet. Interessenten bekommen eine Allnet-Flat mit 1,5 GB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat.
     Auf Wunsch ist der Vertrag auch mit Handy zu bekommen. Was kostet das Starterset in der Anschaffung? Wie lange ist der Tarif noch buchbar? Welche Vertragslaufzeiten sind zu berücksichtigen? Die Details zum Angebot finden Sie in unserer News zum Aktionstarif von Tchibo mobil.

Zum Inhaltsverzeichnis

Telekom: Neue Prepaid-Option DayFlat XXL

Neue Telekom-Prepaid-Option
Neue Telekom-Prepaid-Option

Telekom-Prepaidkunden bekamen kurzzeitig eine Datenoption angezeigt die es gar nicht gibt. Das Angebot nannte sich DayFlat XXL. Es wurde vom Telekom-hilft-Team als "Anzeigefehler" deklariert. Details zu den Beobachtungen zur neuen Telekom-Option haben wir in einer Meldung zusammengestellt.
     Mittlerweile hat die Telekom die neue Internet-Tagesflatrate für Kunden mit MagentaMobil Start und XtraCard bestätigt. Ab wann und für welche Interessenten ist das Angebot verfügbar? Was bietet die Option zu welchem Preis? Details lesen Sie in unserem Bericht zur Prepaid DayFlat XXL.

Zum Inhaltsverzeichnis

o2 Free Business: Ab sofort neue Tarife verfügbar

Neue Business-Tarife von o2
Neue Business-Tarife von o2

Nach den neuen o2-Free-Tarifen für Privatkunden hat die Münchner Telefónica-Marke nun auch neue Preismodelle für geschäftliche Anwender eingeführt. Diese zeichnen sich - wie die Privatkunden-Tarife - vor allem durch viel monatliches Highspeed-Datenvolumen aus.
     Aber Geschäftskunden bekommen noch weitere Vergünstigungen gegenüber privaten Interessenten. Das betrifft unser anderem die Konditionen für die Mobilfunk-Nutzung im Ausland. Allerdings gibt es auch Nachteile gegenüber den Privatkunden-Tarifen. Wir haben alle Details zu o2 Free Business zusammengefasst.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • 5G: Vodafone will ganz vorne mit dabei sein
    Auch Glasfaseranbindung solle gefördert werden  mehr..
  • MoWoTel stellt den Betrieb ein - was passiert mit Bestandskunden?
    Statt Übertragung offenbar auch Kündigung möglich  mehr..
  • Telekom stellt Xtra-Bonusprogramm ein
    Alle Punkte müssen bis Jahresende eingelöst werden  mehr..
  • Telekom startet LTE- und UMTS-Aus­bau in der Berliner U-Bahn
    Erste Strecken bereits versorgt  mehr..
  • Vodafone-Netz: 100 Minuten und 1 GB für 7,99 Euro
    callmobile mit neuen Tarifen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Die Mailbox - der automatische Handy-Anrufbeantworter: Wir zeigen in unserem Ratgeber, wie Sie die Mailbox konfigurieren und welche Kostenfalle es im Ausland noch gibt.

Internet

Southpark ärgert Alexa und Google Home

Smarte Lautsprecher bei Southpark
Smarte Lautsprecher bei Southpark

Die Serie Southpark sorgt immer wieder für Aufsehen. So auch mit der Pilotfolge der nunmehr 21. Staffel, in deren Fokus smarte Lautsprecher stehen, die von immer mehr Interessenten genutzt werden.
     Vor allem der Amazon Echo und Google Home haben es den Machern der Southpark-Folge angetan. In unserer Meldung zu Southpark, Alexa und Co. erfahren Sie, was in besagter Serienfolge passiert ist und warum smarte Lautsprecher Fluch und Segen zugleich sind.

Zum Inhaltsverzeichnis

AVM FRITZ!DECT 301 angeschaut: Intelligenter Heizkörperregler

FRITZ!DECT 301 im Hands-On
FRITZ!DECT 301 im Hands-On

AVM hat Anfang September auf der IFA unter anderem den FRITZ!DECT 301 vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen elektronischen Heizkörperregler. Dank E-Ink-Display soll das Gerät ganz besonders stromsparend sein.
     Wir haben uns das FRITZ!DECT 301 einmal angesehen. In einer Bilderstrecke zum intelligenten Heizkörperregler von AVM stellen wir Ihnen die Funktionen des Boliden vor und zeigen Ihnen, wie sich das Gerät anschließen lässt.

Zum Inhaltsverzeichnis

Medion Smart-Home: Vernetztes Zuhause für wenig Geld

Smart-Home-Produkte von Medion
Smart-Home-Produkte von Medion

Neben vielen anderen Herstellern will sich auch Medion im Smart-Home-Bereich etablieren. Dabei will das Unternehmen den Einstieg in das vernetzte Heim für die Kunden so kostengünstig wie möglich realisieren.
     Medion setzt vor allem auf möglichst sichere Lösungen und hat für die kommenden Wochen und Monate auch neue Produkte angekündigt. Was die Full-HD-IP-Kamera des Herstellers kann, welche Features die RGB-LED-Leuchte von Medion bietet und welche weiteren Geräte demnächst erhältlich sein sollen, lesen Sie in unserer Meldung zu Medion Smart Home.

Zum Inhaltsverzeichnis

Amazons Schnäppchen-Woche: Rabatt auf Echo Dot und Co.

Schnäppchen-Woche bei Amazon
Schnäppchen-Woche bei Amazon

Amazon hat ein Special mit Produkten rund um das vernetzte Zuhause gestartet. So ist unter anderem der Echo Dot zu günstigeren Konditionen zu bekommen. Aber auch andere Produkte rund um die Heimvernetzung sind vergünstigt zu bekommen.
     Der Internet-Händler wirbt mit einem Rabatt von bis zu 50 Prozent. Dieser bezieht sich aber auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Welche Produkte unter anderem vergünstigt zu bekommen sind, wie lange die Aktion noch läuft und worauf Sie beim Kauf achten sollten erfahren Sie in unserem Bericht zur Schnäppchen-Woche bei Amazon.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Amazon: Alexa fürs Tablet und neues Fire HD 10
    Amazon hat großes Tablet runderneuert  mehr..
  • Google Home Mini kommt: Erste Fotos geleaked
    Smarter Lautsprecher mit Google Assistant  mehr..
  • CCleaner mit Malware im Schlepptau
    Über 2 Millionen luden Malware als Update herunter  mehr..
  • Ausprobiert: iTunes speckt ab - keine App-Übertragung mehr
    iTunes 12.7 bringt deutliche Veränderungen  mehr..
  • Eurodomest Bluetooth-Lampe: Discounter-Birne im Alltagstest
    Taugt eine Smart-Leuchte für unter 10 Euro?  mehr..
  • Amazon-Pakete im o2 Shop abholen
    Amazon Locker in ausgewählten Shops  mehr..
  • Smart Home: Sport und Lifestyle
    Alarmsystem und Heimtrainer 10  mehr..
  • HP-Rechner sind nach Windows-Update langsamer
    Einfache Hilfe gegen Brems-Update von Windows 10  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Was Sie zu IPTV und "Triple Play" wissen müssen, hat teltarif.de in einem eigenen Ratgeber zusammengefasst.

Festnetz

Günstige Call-by-Call-Vorwahlen im September

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01079 01070
Fern 01094 01070
Mobil 01085 01085
Ausland siehe Tarifvergleich
Stand: 21.09.2017

Auch in dieser Woche finden Sie, wie gewohnt, an dieser Stelle unsere aktuellen Call-by-Call-Empfehlungen für Gespräche von einem Telekom-Festnetzanschluss aus. Um Handynummern vom Telekom-Festnetzanschluss aus günstig anzurufen, wählen Sie die 01085 vorweg. Bis Ende September wird garantiert, dass Gespräche zu deutschen Handynummern nicht mehr als 3,9 Cent pro Minute kosten. Aktuell sind es 2,2 Cent pro Minute.
     Ferngespräche sind über die 01094 weiterhin für 0,9 Cent pro Minute zu haben, der bis Ende September garantierte Maximalpreis liegt mit 1,9 Cent pro Minute etwas höher.
     Zwischen 19 und 7 Uhr berechnet die 01070 maximal 0,93 Cent pro Minute - auch für Ortsgespräche. Diese Garantie gilt bis Ende Oktober. Für Ortsgespräche zur Hauptzeit empfehlen wir übrigens weiterhin mangels Anbieter mit einer Tarifgarantie die seit langem stabile 01079 mit 1,84 Cent pro Minute zwischen 7 und 19 Uhr.
     Bei Gesprächen zu ausländischen Nummern sollten Sie vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifvergleich werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel achten - insbesondere, was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.

Zum Inhaltsverzeichnis

LTE-Router mit Telefonanschluss in der Übersicht

Mobiler Festnetz-Ersatz
Mobiler Festnetz-Ersatz

In Zeiten von Mobilfunk-Flatrates verzichten viele Zeitgenossen heutzutage auf den klassischen Festnetzanschluss. Zumindest für die Zweitwohnung, das Wochenendhaus oder den Campingplatz bieten sich auch mobile Lösungen für Telefonie und den Internet-Zugang an.
     Nicht jeder möchte dabei aber auf das klassische Festnetztelefon verzichten. Ein Widerspruch in sich? Nicht unbedingt, denn es gibt auch LTE-Router mit Telefonanschluss. In unserem Ratgeber zum mobilen Festnetzanschluss erfahren Sie, welche Möglichkeiten sich anbieten und was die einzelnen Geräte bieten.

Zum Inhaltsverzeichnis


Sparen bei einem alternativen Festnetz-Anschluss: Auch ohne Call by Call können Sie günstiger ins Ausland und zu Mobilfunkanschlüssen telefonieren. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 116648
Umsatzsteuer-ID: DE262802064
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an marketing@teltarif.de. Oder rufen Sie uns an unter 0551/517 57 10. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.