Newsletter 29/13 vom 18.07.2013


Der Sommer ist da...
Surfen unterwegs:
Der Sommer ist da...
Bild: (c) nenetus - fotolia.com

Liebe Leserinnen und Leser,

eine Internet-Flatrate deckt die Kosten fürs Surfen im Netz komplett ab - soweit die Theorie. Dass es auch anders gehen kann, musste eine Nutzerin erfahren, die mehrere tausend Euro fürs mobile Internet bezahlen sollte. Musste sie dann aber doch nicht - alles zur Gerichts-Entscheidung zeigen wir Ihnen im Mobilfunk-Teil dieses Newsletters.
     Sie wollen mehr Power beim Surfen unterwegs oder zuhause? Kein Problem - mit passender Technik und passenden Tarifen lässt sich die Geschwin­digkeit ordentlich nach oben schrauben. Im Spezial-Teil zeigen wir Ihnen daher in dieser Woche passende LTE-Offerten fürs Smartphone und liefern Informationen zum geplanten flächendeckenden LTE-Ausbau bei o2. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, in welchen Städten die Telekom noch bis Jahresende VDSL bereitstellen will.
     Sie sind o2-Mobilfunk-Kunde und möchten Ihren Vertrag kündigen? Kein Problem: Der Netzbetreiber hat eine Möglichkeit geschaffen, dies auch online anzustoßen. Das ist nutzerfreundlich, allerdings fehlt noch ein entscheidender Schritt. Alle Details erfahren Sie im Mobilfunk-Teil dieses Newsletters.
     Zudem wird nun auch WhatsApp fürs iPhone auf ein Abo-Modell umgestellt - was das für Nutzer bedeutet, erfahren Sie im Handy-&-Co.-Teil.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen!

Ihre teltarif.de-Redaktion

Inhaltsverzeichnis

Internet Verbraucherzentrale warnt vor neuer Inkasso-Betrugsmasche
  Supermarkt-Lieferdienste: Den Wocheneinkauf online erledigen
  eBay-Auktion grundlos beendet: Verkäufer kommt folgenlos davon
Mobilfunk o2: Mobilfunk-Kündigung jetzt auch online möglich
  Urteil: Eine Internet-Flat ist eine Internet-Flat
  Mobiles Internet im Netz von E-Plus im Test
mobicroco Asus MeMo Pad 7 im Test: HD-Display und Quad-Core für 149 Euro
Handy & Co. iOS 7 im Ein-Monats-Test, Gerüchte um iPhone-5S-Spezifikationen
  WhatsApp fürs iPhone ab sofort für neue Accounts mit Abo
Spezial Bis zu 100 MBit/s: Die LTE-Tarife der Netzbetreiber im Überblick
Festnetz Günstige Call-by-Call-Tarife im Überblick
Community Diese Themen werden aktuell in unserer Community diskutiert

Internet

Verbraucherzentrale warnt vor neuer Inkasso-Betrugsmasche

Neue Inkasso-Betrugsmasche
Neue Inkasso-Betrugsmasche
Foto: dpa

Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Betrugsmasche: Unter dem Namen eines vorgeblichen Inkassobüros werden Schreiben verschickt, in denen knapp über 100 Euro für eine mutmaßlich nicht bezahlte und zudem auch nicht in Anspruch genommene Beratung gefordert werden. An sich schon mehr als verdächtig: Das angegebene Konto befindet sich in Bulgarien. Alle Details zur Masche erfahren Sie im Artikel zu einer neuen Inkasso-Betrugsvariante.


Supermarkt-Lieferdienste: Den Wocheneinkauf online erledigen

Supermarkt-Lieferdienste: Den Wocheneinkauf online erledigen
Supermarkt-Lieferdienste: Den Wocheneinkauf online erledigen
Bild: dpa

Viel Essen und wenig Bewegung ist in der Regel keine gute Idee - doch für den Lebensmittel-Kauf per Internet gibt es auch einige gute Gründe: Es spart Zeit, vermeidet Stress im Supermarkt und vieles mehr. Große und kleine Lebensmittelhändler versuchen sich daran, ihre Ware online unters Volk zu bringen. Doch hierzulande will das Geschäft nicht so richtig anlaufen - welche Gründe dies hat, erfahren Sie im Hintergrundbericht zu Supermarkt-Lieferdiensten.


eBay-Auktion grundlos beendet: Verkäufer kommt folgenlos davon

eBay-Auktion grundlos beendet: Verkäufer kommt folgenlos davon
eBay-Auktion grundlos beendet: Verkäufer kommt folgenlos davon
Bild: eBay

Ein eBay-Verkäufer, der eine Auktion ohne Angabe von Gründen abbricht und sich anschließend weigert, dem bis zur Beendigung der Versteigerung Höchstbietenden die Ware zu veräußern, muss deshalb nicht in jedem Falle Schadenersatz leisten. Dies ist zumindest eine aktuelle Entscheidung des Amtsgerichts Alzey in einem speziellen Fall. Im verhandelten Fall war ein Apple iPhone 4S der Streitpunkt - warum der Verkäufer folgenlos davonkam, erfahren Sie im Artikel zum eBay-Urteil.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Nutzung von werkseitigem WLAN-Schlüssel: Keine Störerhaftung
    AG Frankfurt: Zumindest bei Routern mit individuellen Passwörtern  mehr..
  • Ratgeber: So schützen sich Internet-Nutzer selbst vor Spähern
    Anonymisierung, Verschlüsselung, private Cloud und Datenvermeidung  mehr..
  • Kann man sich gegen PRISM schützen?
    Fragen und Antworten zur Kooperation von Microsoft und der NSA  mehr..
  • Radio und Fernsehen aus Deutschland per Internet im Urlaub
    TV-Livestreams aus Deutschland sind häufig mit Geoblocking versehen  mehr..
  • Google Maps: Konto-Besitzer können neue Version testen
    Außerdem Update Google Maps 2.0 für iOS veröffentlicht  mehr..
  • Deutsche Telekom: Entertain to go ab sofort verfügbar
    Dienst bringt Fernsehen auf iPad, Laptop und Computer  mehr..
  • Telekom-Chef: "Reservierte Liege muss auch genutzt werden"
    Niek Jan van Damme: Roaming, Vectoring, Netzneutralität & Routerzwang  mehr..
  • Editorial: Alles gut beim Vectoring?
    Seltene Einigkeit zwischen Telekom, VATM, BREKO und BUGLAS  mehr..
  • GEZ: Umstellung auf Rundfunkbeitrag kostet 80 Millionen Euro
    Bis Ende 2016 werden 140 Mitarbeiterstellen abgebaut  mehr..
  • Datenklau am Automaten: Datendiebe finden immer wieder Lücken
    Im Kampf gegen Datendiebe investieren Banken in bessere Technik  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Mobilfunk

o2: Mobilfunk-Kündigung jetzt auch online möglich

o2: Mobilfunk-Kündigung jetzt auch online möglich
o2: Mobilfunk-Kündigung jetzt auch online möglich
Bild: o2

Wer seinen o2-Handy-Tarif kündigen will, kann dies nun auch via Onlineportal tun - zumindest im Ansatz: In der Vertragsverwaltung gibt es jetzt einen neuen Menüpunkt, der "Kündigung vormerken" verspricht. Eine schriftliche Kontaktaufnahme mit o2 ist also nicht mehr nötig - allerdings fehlt bis zum endgültigen Vollzug der Kündigung noch ein entscheidender Schritt. Welcher das ist, erfahren Sie im Artikel zur o2-Mobilfunk-Kündigung via Internet.


Urteil: Eine Internet-Flat ist eine Internet-Flat

Urteil: Eine Internet-Flat ist eine Internet-Flat
Urteil: Eine Internet-Flat ist eine Internet-Flat
Bild: teltarif.de - Marleen Frontzeck

Wer eine Internet-Flat für sein Handy bucht, kann ohne weitere Kosten surfen - eigentlich selbstverständlich, sollte man meinen, aber eine Kundin von EWE TEL musste Anderes erleben: Insgesamt 7742,40 Euro stellte ihr der Anbieter in Rechnung. Das Problem: Sie hatte den falschen Zugangspunkt in ihrem Handy konfiguriert. Wie der Fall ausging, der vor dem Amtsgericht Berlin-Charlottenburg verhandelt wurde, erfahren Sie in unserem Artikel zum Internet-Flat-Urteil.


Mobiles Internet im Netz von E-Plus im Test

E-Plus: Netz-Test
E-Plus: Netz-Test
Bild: E-Plus

Im Rahmen unserer Test-Reihe der deutschen Mobilfunknetze haben wir uns jetzt das E-Plus-Netz genauer angesehen. Das Netz der Düsseldorfer genießt nicht den besten Ruf, doch es zeigt sich, dass der Anbieter in den Ausbau investiert - sogar im ländlichen Raum kommt je nach Ort HSPA+ zum Einsatz. Wie sich das E-Plus-Netz bei Performance-Tests über UMTS, GPRS und EDGE schlug, erfahren Sie im Artikel zum mobilen Internet bei E-Plus im Test.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Telekom: Bis zu 24 Monate Online-Rabatt für Smartphone-Tarife
    Angebot gilt ab sofort für Complete Comfort M bis XXL  mehr..
  • Telekom Complete Comfort S mit zusätzlicher Wahlnetz-Flatrate
    Angebot gilt im Fachhandel bei Vertragsabschluss bis 19. August  mehr..
  • Sky-Bundesliga auf dem Handy kostet 12,95 Euro pro Monat
    Telekom überträgt alle Spiele aufs Handy-Display - auch ohne Sky-Abo  mehr..
  • o2: Daten-Roaming trotz Tarif-Info nicht überall verfügbar
    Probleme mit mobilem Internet im Ausland auch bei anderen Anbietern  mehr..
  • Die Emanzipation der Mobilfunk-Discounter
    Fonic-Geschäftsführer Kai Czeschlik im Gespräch mit teltarif.de  mehr..
  • klarmobil: Allnet-Flat mit SMS und 1 GB für 19,85 Euro
    Facebook-Aktionstarif gilt für die ersten zwei Vertragsjahre  mehr..
  • Crash-Tarife: Samsung Galaxy S3 Mini mit Allnet-Flat für 1 Euro
    Kein monatlicher Handy-Zuschlag im Bundle mit Allnet-Flat im o2-Netz  mehr..
  • Rossmann startet mit eigenem Prepaid-Angebot im Vodafone-Netz
    Aufladetag: Einmal im Monat 19 Prozent Extra-Guthaben  mehr..
  • FYVE: Zwei neue Pakete für Sprach- und Daten-Roaming in der EU
    Sieben-Tages-Pakete des Vodafone-Discounters jederzeit nachbuchbar  mehr..
  • Wie im Krimi: So verlief die Insolvenz von Telogic
    Hohe Schulden, nicht bezahlte Gehälter, mehrmonatige Mietrückstände  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

mobicroco

Asus MeMo Pad 7 im Test: HD-Display und Quad-Core für 149 Euro

Günstiges Tablet im Test
Asus MeMo Pad HD 7
OS Android 4.2
Display 7 Zoll (17,8 cm)
Auflösung 1 280 x 800
Prozessor 1,2 GHz, 4 Kerne
RAM 1 GB
Speicher 16 GB, erweiterb.

149 Euro will Asus nach unver­bindlicher Preis­empfeh­lung für sein Tablet namens MeMo Pad HD 7 - das ist günstig, aber lohnt sich der Kauf des 7-Zoll-Geräts mit einer Auflösung von 1280 mal 800 Pixel, das mit Android 4.2 ausgestattet ist? Wir haben das Tablet getestet, und es zeigt sich schnell, dass Rechenleistung und Funktionsumfang für diese Preisklasse durchaus sehenswert sind. Was uns am MeMo Pad 7 gefiel und was nicht, erfahren Sie in unserem Test des neuen Asus-Tablets.


Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • iPad Mini: Apple-Tablet mit Retina-Display verspätet sich
    Tablet mit hoher Auflösung soll erst 2014 kommen  mehr..
  • Schnäppchen-Check: MS Surface RT ab 329 Euro im Online-Handel
    Alle Surface-RT-Varianten im Preis gesenkt  mehr..
  • "One Microsoft": Microsoft will das neue Apple werden
    Steve Ballmers E-Mail an alle Mitarbeiter als Motivationsschreiben  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Handy & Co.

iOS 7 im Ein-Monats-Test, Gerüchte um iPhone-5S-Spezifikationen

Gerüche um iPhone-5S-Spezifikationen
Gerüchte um iPhone-5S-Spezifikationen
Bild: teltarif.de - Marleen Frontzeck

Im Herbst kommt iOS7 auf iPhone, iPad und iPod Touch - und wir haben uns die Vorabversion für Sie ausführlich angesehen. Einen Monat haben wir die neue Firmware jetzt in Betrieb. Dabei zeigt sich, dass gerade Entwickler ihre Software noch an die neue Version anpassen müssen - gut gefallen kann indes die Möglichkeit für automatische App-Updates aus dem AppStore. Alles rund um die Langzeit-Erfahrungen zeigen wir Ihnen im Bericht zu einem Monat mit der neuen iOS7-Vorab-Version.
     iOS 7 wird vermutlich auch auf dem kommenden iPhone vorinstalliert sein - nach neuesten Gerüchten soll das möglicherweise auf den Namen iPhone 5S hörende Gerät Mitte September erscheinen. Zur Ausstattung wird demnach - wie jetzt schon beim iPhone 5 - ein 4-Zoll-Display gehören, neu wäre zum Beispiel ein Fingerprint-Scanner. Was es damit auf sich hat und welche Ausstattungsmerkmale das iPhone 5S sonst noch besitzen soll, erfahren Sie im Artikel zu den Gerüchten rund um die Spezifikationen des neuen Apple-Handys.


WhatsApp fürs iPhone ab sofort für neue Accounts mit Abo

WhatsApp für iPhone ab sofort für neue Accounts mit Abo
WhatsApp fürs iPhone ab sofort für neue Accounts mit Abo
Bild: Whatsapp

WhatsApp ist ab sofort für neue Nutzer auf dem Apple iPhone nur noch mit Abo nutzbar - der Anbieter setzt hier auf das bereits bei Android verwendete Modell. Dementsprechend kostet der der Download der App aus dem AppStore zwar nicht mehr 89 Cent, sondern ist kostenlos, dafür wird dieser Betrag nach Ablauf der ersten 12 Monaten jährlich fällig. Was für Bestandskunden gilt, erfahren Sie im Artikel zum kostenpflichtigen WhatsApp fürs iPhone.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co.:

  • Hands-On: Erste Eindrücke vom neuen Nokia Lumia 1020
    teltarif.de hat sich das 41-Megapixel-Handy in New York angesehen  mehr..
  • Roaming-Tipps: Mit dem Android-Smartphone im Urlaub
    Im Hintergrund laufende Apps können für hohen Daten-Traffic sorgen  mehr..
  • Test: Android-Apps Berechtigungen nachträglich wieder entziehen
    SRT AppGuard lässt den Nutzer App-Rechte einzeln konfigurieren  mehr..
  • Android-Apps aus dem Google Play Store ohne Kreditkarte kaufen
    WhatsApp & Co. können jetzt auch mit Prepaidkarten erworben werden  mehr..
  • iPhone 7: Samsung baut A9-Chips für zukünftiges Smartphone
    Neues Prozessormodell für Apple soll angeblich 2015 erscheinen  mehr..
  • Handy im Urlaub: Solar-Akku revolt PX-2761-675 getestet
    Langzeittest: Hält das Ladegerät, was die Kapazitäts-Angabe verspricht?  mehr..
  • Abgelegtes Smartphone als Wiedergabegerät für Streaming nutzen
    Altes Handy als Offline-Navi spart Akku des neuen Smartphones  mehr..
  • Schnäppchen-Check: Sony Xperia miro bei Aldi
    Ist das Smartphone im Online-Handel günstiger zu haben?  mehr..
  • Garmin nüvi 2797LMT im Test: Großes Navi mit vielen Funktionen
    Mit dem Garmin-Navi von Berlin nach Stockholm und wieder zurück  mehr..
  • Geräteversicherungen: Das Geschäft mit der Angst
    Die Versicherung fürs Handy ist selten sinnvoll  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Auf der Suche nach einem neuen Smartphone oder Handy? Unsere Smartphone- und Handy-Suche hilft Ihnen bei der Wahl aus mehr als 1500 Modellen in unserer Handy- und Smartphone-Datenbank.

Spezial

Bis zu 100 MBit/s: Die LTE-Tarife der Netzbetreiber im Überblick

Ausgewählte LTE-Smartphone-Tarife
  Telekom Vodafone o2
Compl. Com. M Red S Blue All-in L
Grundgeb. 39,96 39,99 39,99
Downstr. 16 MBit/s 21,6 MBit/s 50 MBit/s
Drossel ab 750 MB 500 MB 2 GB
Drossel auf 64 kBit/s 32 kBit/s 32 kBit/s
Einrichtung 29,95 29,99 29,99 1)
Laufzeit 24 Monate
Stand: 18.07.2013, Preise in Euro
1) entfällt bei Online-Abschluss

Deutsche Telekom, Vodafone und o2 bieten LTE-Tarife für die mobile Nutzung per Smartphone - und wir haben uns die Angebote angesehen. Dabei sind die Kosten für die Tarife, die Surfen mit bis zu 100 MBit/s ermöglichen, höchst unterschiedlich - dies gilt dann natürlich auch für die inkludierten Leistungen. Dabei gibt es auch Premium-Tarife, die mit monatlich zwischen 150 und 200 Euro zu Buche schlagen. Es geht aber auch bedeutend günstiger: Alle Offerten im Detail zeigen wir Ihnen im Artikel zu den LTE-Tarifen der Netzbetreiber im Überblick.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • o2 strebt Flächendeckung für das LTE-Highspeed-Netz an
    Voice over LTE soll im ersten Quartal 2014 kommen  mehr..
  • VDSL: In diesen 44 Städten baut die Telekom aus
    Bis Ende des Jahres schnelles DSL in zahlreichen weiteren Städten  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Schnell Surfen via VDSL und LTE: Wir zeigen Ihnen alles rund um Tarife und Technik für die schnelle Anbindung auf unserer VDSL-Seite und LTE-Seite.

Festnetz

Günstige Call-by-Call-Tarife im Überblick

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01038 01070
Fern 01038 01070
Mobil 01038 01038
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 18.07.2013

Tellmio mit der Netzvorwahl 01038 hat weite Teile des Tarifsiegels von teltarif.de im zweiten Quartal 2013 gewonnen. Entsprechend nimmt dieser Anbieter auch weiterhin einen großen Teil unserer Tarifempfehlungen für Call by Call ein. Bei Gesprächen zum Handy garantiert der Anbieter, nicht mehr als 2,78 Cent pro Minute zu berechnen. Auch für Telefonate ins deutsche Festnetz zwischen 7 und 19 Uhr gibt es mit maximal 1,44 Cent pro Minute eine interessante Garantie. Nur für den Zeitraum vom 19 bis 7 Uhr ist weiterhin die 01070 mit einem Höchstpreis von 0,93 Cent die Minute zu empfehlen.
     Für Gespräche ins Ausland empfehlen wir Ihnen, vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner zu werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel zu achten - insbesondere, was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Anbieter berechnen "kostenlose" Warteschleifen noch immer
    Bei jedem dritten Testanruf der Stiftung Warentest fielen Gebühren an  mehr..
  • Tellmio räumt beim Tarifsiegel ab
    Tarifgarantie und konstante Tarife zeichnen sich aus  mehr..
  • Allnet-Flat für Zuhause: Tele2 startet "Web & Fon Premium XL"
    Funkbasierter Tarif für die Heimnutzung kostet monatlich 34,95 Euro  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Sonderrufnummern: Welcher Dienst hat welche Vorwahl? 0700, 0800, 0900, 0137 oder 0180 - alles über Arten und Kosten deutscher Sonderrufnummern.

Community

Diese Themen werden aktuell in unserer Community diskutiert

Diskussion in unserer Community
Diskussion in
unserer Community
Foto: (c) Paul Hill - fotolia.com / Montage: teltarif.de

Viele Themen werden auf teltarif.de nicht nur gern gelesen, sondern auch in unserer über 50 000 Nutzer umfassenden Community teilweise heiß und ausgiebig diskutiert. Oft werden in diesen Diskussionen nicht nur die Themen aus weiteren Blickwinkeln betrachtet, häufig finden andere Leser dabei auch wertvolle Tipps und Hinweise. Aus diesem Grund geben wir Ihnen in diesem Newsletter drei Links zu den interessantesten bzw. den Themen, die in den letzten Tagen am intensivsten diskutiert wurden.

  • Hands-On: Erste Eindrücke vom neuen Nokia Lumia 1020
    teltarif.de hat sich das 41-Megapixel-Handy in New York angesehen  mehr..
  • GEZ: Umstellung auf Rundfunkbeitrag kostet 80 Millionen Euro
    Bis Ende 2016 werden 140 Mitarbeiterstellen abgebaut  mehr..
  • Mobiles Internet im Netz von E-Plus im Test
    Bis zu 9 MBit/s im Downstream über UMTS/HSPA  mehr..



Immer bestens informiert: Besuchen Sie unsere spezielle Facebook- und Google+-Seite oder folgen Sie uns bei Twitter über @teltarif!

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Schmiljanstr. 24, 12161 Berlin
Telefon: 030/453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 116648
Umsatzsteuer-ID: DE262802064
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Schmiljanstr. 24, 12161 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an marketing@teltarif.de. Oder rufen Sie uns an unter 0551/517 57 10. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.