Newsletter 21/13 vom 23.05.2013


Filme per Internet. Wir zeigen Ihnen die Flatrates im Überblick
Filme per Internet. Wir zeigen Ihnen die Flatrates im Überblick
Foto: Telekom

Liebe Leserinnen und Leser,

die Telekom steht derzeit stark im Kreuzfeuer der Kritik. Nach der Ankündigung der DSL-Datendrossel ab 2016 gab es nun Berichte, die Telekom werde künftig in Neubaugebieten keine echten Festnetzleitungen mehr verlegen, sondern eine Versorgung per Funk anbieten. Was genau hier geplant war und warum die Telekom nur wenige Tage später wieder von den Plänen Abstand genommen hat, lesen Sie in der Rubrik Festnetz.
     In ganz Deutschland macht das Frühjahr nun eine Pause - guter Zeitpunkt für einen Filmabend. Dafür muss man nicht unbedingt den Gang zur Videothek antreten. Wir haben zahlreiche Video-on-Demand-Dienste miteinander verglichen und zeigen Ihnen, wer das beste Preis-/Leistungsverhältnis hat. Den Artikel finden Sie im Internet-Teil dieses Newsletters.
     Und sollten Sie sich für ein neues Smartphone interessieren: Wir zeigen Ihnen im Handy&Co.-Abschnitt die angesagtesten Smartphones - und gleichzeitig gibt es aktuell bei uns auch drei High-End-Geräte zu gewinnen!

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen!

Ihre teltarif.de-Redaktion

Inhaltsverzeichnis

Festnetz Festnetz per Funk: Telekom legt Pläne vorerst auf Eis
  Aktuelle Call-by-Call-Tarife im Überblick
Handy & Co. Die 10 angesagtesten Smartphones im Überblick
Internet Film-Flatrates bei den Video-on-Demand-Anbietern im Vergleich
  Vodafone bietet künftig VDSL-Anschlüsse der Telekom an
Mobilfunk Bei Handy-Vertrag & Elektronik-Kauf: Preis-Tricksereien nehmen zu
Spezial Überblick: Komplett-Flatrate-Tarife fürs Handy auf Prepaid-Basis
mobicroco Riesiges 18,4-Zoll-Tablet ausgepackt: Asus Transformer AiO P1801
Community Diese Themen werden aktuell in unserer Community diskutiert

Festnetz

Festnetz per Funk: Telekom legt Pläne vorerst auf Eis

Festnetzanschluss per Funk ist offenbar erstmal vom Tisch
Festnetzanschluss per Funk ist offenbar erstmal vom Tisch
Foto: teltarif.de / Thorsten Neuhetzki

Kabel zu verlegen ist für Anbieter wie die Deutsche Telekom teuer. Sie plante daher, im Rahmen eines Pilotbetriebes zu testen, ob statt eines Kabels nicht auch eine Anbindung per Funk möglich ist. Für die Kunden hätte das den Verzicht auf die klassische Festnetzleitung bedeutet. Doch nur wenige Tage nach dem Durchsickern dieser Pläne ruderte die Deutsche Telekom zumindest vorerst zurück. Langfristig muss die Deutsche Telekom dennoch Änderungen in ihrem Netz vornehmen. Vor allem in ländlichen Regionen könnte das den Abschied von der klassischen Kupferleitung bedeuten. Warum dem so ist und warum die Telekom die Pläne jetzt wieder auf Eis gelegt hat, lesen Sie in unserer aktuellen Meldung zum Thema.


Aktuelle Call-by-Call-Tarife im Überblick

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01038 01070
Fern 01038 01070
Mobil 010018 010018
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 23.05.2013

01038 bleibt unsere Empfehlung für Telefonate zu Orts- und Fernzielen in der Hauptzeit zwischen 7 und 19 Uhr. Der Anbieter garantiert einen Preis von maximal 1,49 Cent pro Minute noch bis zum 30. Juni. Täglich zwischen 19 bis 7 Uhr ist weiterhin die 01070 mit einem Höchstpreis von 0,93 Cent die Minute bis Ende Mai zu empfehlen. Wer deutsche Handys anrufen möchte, kann dieses entspannt mit der 010018 tun: Hier kosten die Telefonate noch bis Ende Mai nicht mehr als 2,88 Cent pro Minute.
     Für Gespräche ins Ausland empfehlen wir Ihnen, vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner zu werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel zu achten - insbesondere was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Ratgeber: Vodafone InternationalFlat ohne Türkei - was tun?
    Verteuerung der Option: Mögliche Sonderkündigung für ganzen Vertrag  mehr..
  • Bundesnetzagentur gibt Vorwahl 0180 für Störungs-Hotline auf
    Funkstörungsannahme der BNetzA steht nun unter 04821-895555 offen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Sparen überall dort, wo Call by Call nicht funktioniert: Die Nutzung von Calling Cards für sogenannte Callthrough-Gespräche eignet sich immer dann, wenn Call by Call nicht möglich ist. Vergleichen Sie selbst mit unserem Calling-Card-Rechner.

Handy & Co.

Die 10 angesagtesten Smartphones im Überblick

Top-Smartphones im Überblick
Top-Smartphones im Überblick
Bild: Samsung, Blackberry, Sony und Nokia, Montage: teltarif.de

Wer sich derzeit ein neues Smartphone aus der Oberklasse zulegen möchte, hat die Qual der Wahl. In den vergangenen Wochen haben viele Hersteller neue High-End-Geräte vorgestellt und auf den Markt gebracht. So kommt man in der Werbung derzeit kaum am Samsung Galaxy S4 oder dem HTC One vorbei. Doch neben diesen Handys und dem Allzeit-Klassiker iPhone gibt es noch zahlreiche weitere Smartphones, die sich derzeit großer Beliebtheit erfreuen. Wir haben diese Geräte der unterschiedlichen Hersteller für Sie zusammengestellt, nennen Ihnen die wichtigsten Funktionen und zeigen Ihnen, wie sie aussehen. Sicherlich finden Sie hier auch Ihr Traum-Handy.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co.:

  • iPhone 5S ohne Home-Button: Dafür mit Fingerabdrucksensor
    Smartphone soll mit kapazitivem Button unter Saphir-Glas kommen  mehr..
  • Nokia Lumia 520 im Test: Der preiswerte Einstieg in Microsofts OS
    Das taugt das derzeit günstigste Windows-Phone-8-Smartphone  mehr..
  • Samsung Galaxy S4 "Google Edition" nicht für Deutschland
    Samsung arbeitet offenbar an eigenem Fingerabdrucksensor  mehr..
  • Samsung Galaxy S4 Active: Erste Bilder zum Outdoor-Smartphone
    Neue Galaxy-S4-Version soll mit Metallrückseite ausgestattet sein  mehr..
  • Nokia Lumia 925: Das kostet das Windows Phone bei Vodafone
    32-GB-Modell mit Basic-Tarif ca. 500 Euro teurer als mit den Red-Tarifen  mehr..
  • Blackberry Q5: Das neue Einsteiger-Smartphone im Hands-on
    Gute Performance, akzeptable Verarbeitung, fest eingebauter Akku  mehr..
  • Weißes Nexus 4 mit Android 4.3 kommt am 10. Juni
    Neues Modell ohne LTE-Modul auf Google I/O gesichtet  mehr..
  • Xbox One vorgestellt: Spielekonsole mit Windows-8-Kernel & Apps
    Microsoft lässt multimediale Anwendungen und Inhalte verschmelzen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Auf der Suche nach einem neuen Smartphone oder Handy? Unsere Smartphone- und Handy-Suche hilft Ihnen bei der Wahl aus mehr als 1500 Modellen in unserer Handy- und Smartphone-Datenbank.

Internet

Film-Flatrates bei den Video-on-Demand-Anbietern im Vergleich

Film-Flatrates bei Video on Demand im Vergleich
  maxdome Watchever Lovefilm.de
Laufzeit 1 Monat
Kündigungsfrist 14 Tage keine 1 Tag
Grundgebühr 6,99 8,99 6,99 1)
verfügbare Filme ca. 3 000 k.A. ca. 1 200
Preise in Euro. Stand: 18. Mai 2013
1 Monat kostenlos

Filme anschauen ohne dafür in die Videothek zu müssen? Möglich machen dies unter anderem sogenannte Video-on-Demand-Anbieter wie maxdome, Watchever, Lovefilm und Videoload, welche die Filme via Stream auf den heimischen Fernseher bringen. Diese haben sogar Film-Flatrates in ihrem Sortiment. Wir haben uns diese Dienste im Detail angeschaut. In unserem Vergleich finden Sie auch eine ausführliche Tabelle der Dienste, die Leistungen und Preise der Anbieter miteinander vergleicht.


Vodafone bietet künftig VDSL-Anschlüsse der Telekom an

Vodafone verkauft bald VDSL-Anschlüsse der Telekom
Vodafone verkauft bald VDSL-Anschlüsse der Telekom
Foto: teltarif.de

Vodafone hat mit der Deutschen Telekom einen Vertrag zur Nutzung des Telekom-VDSL-Netzes geschlossen. Die Vereinbarung schließt auch die künftige Nutzung von VDSL Vectoring mit ein. Damit kann Vodafone seinen Kunden künftig Anschlüsse mit bis zu 100 MBit/s anbieten. Zu Anwendung kommen soll der Vertrag vor allem in Städten und Ballungsräumen, wo Vodafone sein Festnetz-Angebot ausbauen will. Vodafone kann mit dem Vertrag auch deutlich einfacher Fernsehen per Internet zu den Kunden bringen. Warum der Vertrag zwischen der Telekom und Vodafone richtungsweisend ist und ab wann die VDSL-Anschlüsse der Telekom bei Vodafone zu haben sind, lesen Sie in unserer aktuellen Meldung.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • 90elf: Deutschlands Fußballradio wird Anfang Juni eingestellt
    Ohne Bundesliga-Rechte künftig keine Geschäftsgrundlage  mehr..
  • Google: Neues Maps-Design mit relevanteren Ergebnissen
    Google Now bringt weitere Karten mit Erinnerungsfunktionen  mehr..
  • Neue Internet- und Digitalradios im Überblick
    Unternehmen Dared Audio zeigt Röhren- und Nostalgieradio mit DAB+  mehr..
  • Video-On-Demand-Markt boomt
    Es gibt aber Unterschiede zwischen den einzelnen Diensten  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Mobilfunk

Bei Handy-Vertrag & Elektronik-Kauf: Preis-Tricksereien nehmen zu

Darauf müssen Sie beim Handy-Kauf achten
Darauf müssen Sie beim Handy-Kauf achten
Foto: teltarif.de / Thorsten Neuhetzki

Beim Preis wird immer mehr gemogelt: Bei der Wettbewerbszentrale wurden im vergangenen Jahr fast 2 000 Fälle mit irreführenden oder intransparenten Preisen bearbeitet - das waren etwa 20 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Ein prominentes Beispiel sind Handy-Verträge, bei denen Werbeaussagen gemacht werden, mit denen den Kunden mehr versprochen wird als die Produkte am Ende halten. So wird etwa über Einschränkungen der Angebote in vielen Fällen nicht ausreichend und klar informiert. Lesen Sie in einer aktuellen Meldung, auf welche Formulierungen es zu achten gilt und was beim Abschluss eines Handyvertrages sonst noch wichtig ist.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Telekom: Neue Complete-Comfort-Tarife ab sofort erhältlich
    Rabatte für Online-Kunden und im stationären Handel erhältlich  mehr..
  • klarmobil: 100 Minuten, 100 SMS plus Daten-Flat für 9,95 Euro
    Neuer Tarif Allnet Starter wird im Telekom-Netz realisiert  mehr..
  • CallYa Toppings: Kostenlose Zusatz-Features für Aufladungen
    Je länger man Kunde ist, um so umfangreicher ist die Zusatz-Leistung  mehr..
  • Vodafone verliert weiter Mobilfunk-Kunden
    Umsatz und Gewinn aber weitgehend stabil geblieben  mehr..
  • Vodafone-Discounter o.tel.o startet neuen Smartphone-Kombi-Tarif
    o.tel.o Smartphone XL kommt mit Frei-Einheiten und Daten-Flatrate  mehr..
  • Minister-Idee: Handy-Verträge sollen besser vergleichbar werden
    Verbindliches Standard-Infoblatt für Telekommunikationsverträge  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Spezial

Überblick: Komplett-Flatrate-Tarife fürs Handy auf Prepaid-Basis

Ausgewählte Prepaid-Allnet-Flatrates
  sipgate Tchibo o.tel.o
Netz E-Plus o2 Vodafone
Grundgebühr 19,95 24,95 19,99
Telefonie Flatrate
SMS 0,09
Stand: 23.05.2013, Preise in Euro

Zahlreiche Mobilfunkanbieter haben inzwischen sogenannte Allnet-Flat-Tarife im Angebot. Das sind Handy-Tarife, in denen der Kunde für Internet, Telefon und manchmal auch SMS nur einen monatlichen Festpreis zahlen muss. Viele Kunden wollen jedoch keinen Handyvertrag, sondern bevorzugen die Bezahlung per Prepaid-Karte. Hier sind die Angebote für eine Komplett-Flatrate eher rar - aber es gibt sie. Im Rahmen unseres Flatrates-Themenmonats haben wir diese Angebote für Sie aufgespürt und stellen Sie Ihnen in einem aktuellen Vergleich vor.


Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • congstar: 2 Jahre Allnet-Flat für 19,99 Euro monatlich
    Aktion bis Ende Juni gilt für Neu- und Bestandskunden  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

mobicroco

Riesiges 18,4-Zoll-Tablet ausgepackt: Asus Transformer AiO P1801

Asus Transformer AiO P1801
Asus Transformer AiO P1801
Foto: teltarif.de / Paulina Gesikowski

Asus hat ein 18,4-Zoll-Tablet auf den Markt gebracht, das gleichzeitig ein vollwertiger PC ist. Zudem arbeitet es sowohl unter Android als auch unter Windows 8 - je nach Anwendungsgebiet. In unserer Redaktion ist ein Testexemplar des Asus Transformer AiO P1801 angekommen, das wir uns direkt angesehen haben. Welchen Vorteil die Bauweise des Gerätes hat, ob sich ein 18,4-Zoll-Tablet in der Praxis als sinnvoll erweist und mit welchen Features das Asus Transformer zum Kunden kommt, lesen Sie in unserem ersten Eindruck zum Asus-Tablet-PC. Ein vollständiger Test wird in den kommenden Tagen folgen.


Weitere Meldungen aus dem Channel mobicroco:

  • iPad 5: Apple-Tablet wird ab Juli produziert
    Neues Tablet soll leichter und dünner als iPad 4 sein  mehr..
  • Archos 80 Xenon: 8-Zoll-Tablet kommt mit 3G für 199,99 Euro
    Quad-Core-Prozessor, IPS-Panel und UMTS-Schnittstelle  mehr..
  • Microsoft Surface Pro ab 31. Mai in Deutschland verfügbar
    Windows-8-Tablet in der 64-GB-Variante kostet 879 Euro  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de



Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Community

Diese Themen werden aktuell in unserer Community diskutiert

Diskussion in unserer Community
Diskussion in unserer Community
Foto: (c) Paul Hill - fotolia.com / Montage: teltarif.de

Viele Themen werden auf teltarif.de nicht nur gern gelesen, sondern auch in unserer über 50 000 Nutzer umfassenden Community teilweise heiß und ausgiebig diskutiert. Oft werden in diesen Diskussionen nicht nur die Themen aus weiteren Blickwinkeln betrachtet, häufig finden andere Leser dabei auch wertvolle Tipps und Hinweise. Aus diesem Grund geben wir Ihnen in diesem Newsletter drei Links zu den interessantesten bzw. den Themen, die in den letzten Tagen am intensivsten diskutiert wurden.

  • Telekom plant Test von Drahtlos-Anschlüssen in Neubaugebieten
    Ist ein Drahtlos-Anschluss genauso gut wie Festnetz?  mehr..
  • Bestandsaufnahme: DAB+ bislang weder Top noch Flop
    Zwei Jahre Digitalradio in Deutschland: Richtiger Weg trotz Blockaden  mehr..
  • Discounter Netto: Bundesweit per Handy an der Kasse bezahlen
    Zahlung per Lastschrift wird über die Deutsche Post abgewickelt  mehr..



Immer bestens informiert: Besuchen Sie unsere spezielle Facebook- und Google+-Seite oder folgen Sie uns bei Twitter über @teltarif!

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Schmiljanstr. 24, 12161 Berlin
Telefon: 030/453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 116648
Umsatzsteuer-ID: DE262802064
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Schmiljanstr. 24, 12161 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an marketing@teltarif.de. Oder rufen Sie uns an unter 0551/517 57 10. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.