WLAN-ac-Unterstützung

Netgear Nighthawk X6: Pseudo-Tri-Band-Router ausgepackt

Der Netgear Nighthawk X6 ist unter anderem mit sechs externen Hochleistungsantennen ausgestattet und besitzt ein außer­gewöhn­liches Design. Wir konnten uns bereits einen ersten Eindruck vom Tri-Band-fähigen Router verschaffen.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Netgear hat mit dem Nighthawk X6 einen Router vorgestellt, der auf einem 2-GHz- und zwei 5-GHz-Frequenzbändern funken kann. Das Gerät richtet sich laut Hersteller vor allem an Familien oder generell Haushalte, in denen mehrere Personen mit mobilen Endgeräten unterwegs sind. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt rund 300 Euro, im Online-Handel geht das Netgear-Modell zu einem Gesamtpreis ab rund 281 Euro (inklusive Versandkosten) über den Tisch. Wir haben den Nighthawk WLAN-Router ausgepackt und geben einen ersten Vorgeschmack auf die Ausstattung des AC3200-Routers.

Der Pseudo-Tri-Band-Router ermöglicht WLAN-Geschwindigkeiten von insgesamt bis zu 3,2 GBit/s. Die drei separaten WLAN-Bänder sind für verschiedene Geräte konzipiert. Das 2,4-GHz-Frequenzband ist für ältere WLAN-Geräte gedacht, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 MBit/s. Für Dual-Band-fähige Geräte findet das erste 5-Ghz-Frequenzband mit bis zu 1,3 GBit/s Einsatz und auf dem zweiten 5-GHz-Frequenzband mit ebenfalls bis zu 1,3 GBit/s werden neuere WLAN-Geräte ausgelagert, die den WLAN-ac-Standard unterstützen. Dabei kann der Router selbständig das jeweilige WLAN-Band einem Gerät zuweisen.

Mehr zum außer­gewöhn­lichen Design und den LED-Status-Anzeigen erfahren Sie mit einem Klick.

Nighthawk X6 AC3200 Tri-Band WLAN-Router
1/5 – Bild: teltarif.de - Marleen Frontzeck
  • Nighthawk X6 AC3200 Tri-Band WLAN-Router
  • Vorderseite des Nighthawk X6 von Netgear
  • Sechs ausklappbare Antennen beim Nighthawk X6
  • Anschlüsse beim Nighthawk X6
  • Die Unterseite des Nighthawk X6
Teilen

Mehr zum Thema Router