Details

Nexus 5: Technische Daten des neuen Google-Handys

2,3-GHz-Quad-Core-Prozessor, 5-Zoll-Full-HD-Display und LTE

Technische Details zum Nexus 5 durchgesickert Technische Details zum Nexus 5 durchgesickert
Foto: Androidheadlines
Für Mitte Oktober wird die offizielle Vorstellung des nächsten Google-Smartphones erwartet. Parallel wird Android 4.4 (KitKat) präsentiert, das zuerst auf den Google-eigenen Handys und Tablets verfügbar sein wird. Das neue Smartphone wird ein größeres Display als das bisherige Modell erhalten und demnach unter der Bezeichnung Nexus 5 firmieren.

Google Nexus 5

Neben einem neuen Foto sind nun auch umfangreiche Details zur Ausstattung des Nexus 5 durchgesickert. Das Smartphone wird - wie schon das Nexus 4 - von LG hergestellt und kommt mit einem 2,3-GHz-Quad-Core-Prozessor, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Offenbar wird das Nexus 5 nur mit 16 GB Speicherplatz erhältlich sein. Dabei gibt es nach wie vor keine Möglichkeit, microSD-Speicherkarten einzusetzen.

Technische Details zum Nexus 5 durchgesickert Technische Details zum Nexus 5 durchgesickert
Foto: Androidheadlines
Das neue Google-Smartphone bekommt ein 5 Zoll großes Full-HD-Display. Die Hauptkamera auf der Geräte-Rückseite hat 8 Megapixel. Dazu gibt es eine 1,2-Megapixel-Frontkamera, die beispielsweise für Video-Chats mit Google Hangouts bzw. für Skype-Videogespräche genutzt werden kann.

Jetzt auch LTE mit dem Nexus-Smartphone nutzbar

Das Nexus 5 hat bei LG die interne Modellnummer D820. Es handelt sich darüber hinaus um das erste Google-Smartphone, das es erlaubt, neben den GSM- und UMTS-Netzen auch LTE zu nutzen. Dabei gibt es noch keine Informationen dazu, welche Frequenzbereiche hier unterstützt werden und ob auch schon der Cat-4-Standard an Bord ist, der mobile Datenübertragungen mit bis zu 150 MBit/s im Downstream erlaubt.

Das neue Nexus-Smartphone verfügt ferner über einen NFC-Chip. Der Akku hat eine Kapazität von 2 300 mAh. Dabei gibt es noch keine Informationen zu den erwarteten Standby- und Betriebszeiten. Weitere Features sind unter anderem ein Accelerometer, ein Gyroscope und ein Magnetometer.

Das Google Nexus 5 wird mit der neuen Android-Version 4.4 ausgeliefert. Dabei kommt das Smartphone - wie alle direkt von Google vertriebenen Handys und Tablets - mit einer vom Hersteller unveränderten Benutzeroberfläche. Somit sollten schnelle Software-Updates gewährleistet sein, sobald Google das Android-System aktualisiert. Abzuwarten bleibt, zu welchen Preisen das Nexus 5 verkauft wird und ab wann das Smartphone erhältlich sein wird, nachdem das Nexus 4 als Vorgänger-Modell bereits bei Google Play vergriffen ist.

Weitere Meldungen zu Smartphones und Tablets von Google