Software

Neue Firmware für das Nokia N97

Version v21 seit heute verfügbar
AAA
Teilen

Seit heute stellt Nokia für sein Flaggschiff der N-Serie, dem Nokia N97, eine neue Firmware bereit. Die neue Version kann über den NSU (Nokia Software Updater) die v21.0.045 geladen werden. Es ist jedoch zu beachten, dass die neue Version momentan nur für freie Geräte verfügbar ist. Gebrandete Geräte der verschiedenen Netzbetreiber werden erst nach einiger Zeit in den Genuss der neuen Firmware kommen.

Nokia N97

Das Update ist insgesamt 143 MB groß und zurzeit noch nicht als OTA (Over-The-Air-Update) verfügbar. Das Update direkt über die mobile Internet-Verbindung des Handys soll jedoch in den nächsten Tagen möglich sein. Dies ist vor allem für Nutzer wichtig, die keinen Windows-PC nutzen, da der Software Updater nur für Windows verfügbar ist. Obwohl das Nokia N97 User Data Preservation (UDP) unterstützt und so alle Daten auch nach einem Updaten erhalten bleiben sollten, ist es ratsam, wichtige persönliche Daten vor dem Firmware-Update zu sichern.

Die zwei wichtigsten Neuerungen der Version 21 sind deutliche Verbesserungen im Bereich des kinetischen Scrollen sowie eine verbesserte Verbindungsqualität bei Telefongesprächen und beim Surfen im Internet. Außerdem sorgt das Firmware-Update dafür, dass nach dem Startvorgang deutlich mehr RAM zur Verfügung steht und dass Videos stabiler auf dem Handy abgespielt werden können. Leider wurde die neue, kostenlose Version 3.3 von Ovi Maps nicht in das Update integriert. Diese kann über den Ovi Store oder über den Map Loader installiert werden.

Artikel zum Handy-Betriebssystem Symbian

Teilen