Reaktiviert

Netzclub-Homepage eingeschränkt wieder verfügbar

Telefónica hat die Netzclub-Webseite nach mehrwöchigen Wartungsarbeiten wieder aktiviert. Viele Features werden aber erst in den kommenden Tagen freigeschaltet.
AAA
Teilen (15)

Netzclub-Webseite reaktiviertNetzclub-Webseite reaktiviert Wie berichtet hat Telefónica bereits Ende Mai die Webseite der Prepaid-Marke Netzclub abgeschaltet. Dadurch hatten neue Interessenten keine Möglichkeit, eine Prepaidkarte zu bestellen. Bestandskunden mussten zur Administration ihres Tarifs auf die telefonische Kundenbetreuung zurückgreifen. Nun deutet sich an, dass Netzclub in Kürze mit unverändertem Tarif-Portfolio wieder verfügbar sein wird.

Die Pressestelle des Münchner Telekommunikationskonzerns erklärte gegenüber teltarif.de, die Seite sei aufgrund von geplanten Server-Arbeiten abgeschaltet wurden. Anders als bei der ebenfalls derzeit abgeschalteten Base-Homepage geht es also im Fall von Netzclub nicht um eine geplante Neuausrichtung der Marke. Wie es weiter heißt, sollen die Arbeiten in den kommenden Tagen abgeschlossen werden, sodass die Webseite wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht.

Am Mittwochabend wurde die Netzclub-Homepage zumindest teilweise reaktiviert. Wie sich im Test gezeigt hat, ist es zurzeit aber noch nicht möglich, neue SIM-Karten zu bestellen. Auch der passwortgeschützte Bereich "Mein Netzclub" steht noch nicht wieder zur Verfügung. Da die Abschaltung aber rein technische Gründe hatte, wie Telefónica mitteilte, sollten in den kommenden Tagen alle Features wieder verfügbar sein.

Jeden Monat 100 MB LTE-Volumen kostenlos

Netzclub bietet als Basisangebot einen grundgebührfreien 9-Cent-Tarif für Telefonate und den SMS-Versand. Die Besonderheit ist eine kostenlose Internet-"Flatrate", die jeden Monat 100 MB ungedrosseltes Datenvolumen bietet. Zwar wird die Option dem Begriff Flatrate damit nicht gerecht, dafür ist das Angebot gratis und könnte bei überwiegender WLAN-Nutzung und nur gelegentlichem mobilem Datenkonsum zumindest für E-Mails und Messenger-Dienste ausreichen.

Mit Netzclub+ startete die Telefónica-Marke vor wenigen Monaten ein Angebot, mit dem Besitzer von Android-Smartphones monatlich 300 MB Extra-Datenvolumen bekommen können. Dazu muss eine App auf dem Handy installiert sein, die auf dem Sperrbildschirm Werbeeinblendungen anzeigt. Sind die Werbebotschaften von Netzclub ansonsten sehr moderat, so beklagten Nutzer, die Netzclub+ ausprobiert hatten, dass damit auch das Betriebssystem auf dem Smartphone langsamer wird.

Die höherwertigen, kostenpflichtigen Netzclub-Tarife sind indes wenig attraktiv. So sind in der Allnet-Flat für 19,95 Euro pro Monat nur 750 MB Highspeed-Datenvolumen enthalten. Zudem sind in der Flatrate nur Telefonate enthalten, während der Versand einer SMS mit 9 Cent zu Buche schlägt. Wie ein Blick auf unseren Tarifvergleich zeigt, gibt es im Telefónica-Netz deutlich attraktivere Prepaid-Angebote.

Teilen (15)

Mehr zum Thema NetzClub