Verbessert

Jetzt 200 MB gratis: netzclub Sponsored Surf Basic 2.0

netzclub bietet seit vielen Jahren einen kostenfreien Tarif mit 100 MB werbefinanziertem Datenvolumen. Dieses steigt nun auf 200 MB. Bestandskunden können wechseln.
AAA
Teilen (17)

netzclub jetzt mit 200 MB werbefinanziert
netzclub jetzt mit 200 MB werbefinanziert
Heim­lich, still und leise hat netz­club seine Home­page über­ar­beitet. Der seit Jahren beliebte Prepaid-Tarif netz­club Spon­sored Surf Basic hat mehr Daten­vo­lumen und eine schnel­lere Surf­ge­schwin­dig­keit erhalten.

Der Telefónica-Discounter nennt sein Angebot nun "netz­club Spon­sored Surf Basic 2.0". Kunden und Beob­achter der ersten Stunde wissen, dass es zum Start von netz­club im Jahr 2010 bereits 200 MB werbe­fi­nan­ziert gab, ohne dass Kunden dafür bezahlen mussten. Zwischen­zeit­lich wurde dieses Angebot für Neukunden aller­dings auf 100 MB redu­ziert. Auch die beiden alter­na­tiven kosten­losen Tarif­va­ri­anten der ersten Stunde (100 Minuten für Gespräche in alle deut­schen Netze bezie­hungs­weise ein Kombi-Tarif aus je 30 Minuten und 30 SMS in alle Netze sowie 30 MB für das mobile Surfen) gibt es schon seit geraumer Zeit nicht mehr.

Bestands­kunden des Tarifs mit 100 MB können aber inner­halb von wenigen Minuten in den 200-MB-Tarif wech­seln, wie teltarif.de in einem kurzen Test mit zwei SIM-Karten auspro­biert hat.

Schnel­leres Surfen als bisher

Zu der Verän­de­rung bei netz­club gab es keine offi­zi­elle Mittei­lung seitens Telefónica. Ein aufmerk­samer teltarif.de-Leser infor­mierte uns über die Ände­rung auf der Webseite.

Der netz­club Spon­sored Surf Basic 2.0 ist nach wie vor ein Prepaid-Tarif, der komplett kostenlos auf der Webseite bestellt werden kann, eine Anschluss­ge­bühr oder Grund­ge­bühr sowie Versand­kosten fallen nicht an. Wer tele­fo­nieren will, muss zunächst Guthaben aufladen und kann dann für je 9 Cent pro Minute inner­halb Deutsch­lands tele­fo­nieren und SMS versenden.

Ganz ohne Gutha­ben­auf­la­dung gibt es statt 100 MB nun 200 MB Daten­vo­lumen. Darüber hinaus hat netz­club auch die Surf­ge­schwin­dig­keit erhöht. Obwohl netz­club schon vor einiger Zeit für die LTE-Nutzung im Telefónica-Netz frei­ge­schaltet worden war, blieb es beim alten Spon­sored Surf Basic Tarif bei maximal 7,2 MBit/s im Down­stream. Nun ist Surfen mit bis zu 21,6 MBit/s im Down­stream sowie 8,6 MBit/s (bisher 6,4 MBit/s) im Upstream möglich. Nach Verbrauch der 200 MB wird nun nicht mehr auf 32 kBit/s gedros­selt, sondern auf 64 kBit/s. Der Abrech­nungs­zeit­raum beträgt vier Wochen, also 28 Tage.

So ist die Werbe­ein­wil­li­gung regu­liert

Wie bisher wird der Gratis-Tarif durch das Zusenden von Werbung finan­ziert. Der Kunde gibt mit Bestel­lung des Tarifs netz­club die Erlaubnis, dass pro Monat höchs­tens 30 Vorteils- und Werbe­an­ge­bote per SMS, MMS oder E-Mail zuge­schickt werden dürfen.

Auch das Programm netz­club+ wird es weiterhin geben: Wer die entspre­chende App instal­liert, erhält monat­lich weitere 300 MB Daten­vo­lumen, zusätz­lich zum Spon­sored Tarif von netz­club. Dieses Paket wird durch Werbe­an­zeigen auf dem Smart­phone-Sperr­bild­schirm finan­ziert. Um von den 300 zusätz­li­chen Gratis-MB zu profi­tieren, muss das Smart­phone 28 Tage am Stück im deut­schen Netz aktiv sein und jeden Tag mindes­tens ein Werbe­an­gebot anzeigen. Die netz­club+ App gibt es ausschließ­lich für Android-Geräte.

So klappt die Umstel­lung für Bestands­kunden

Bestands­kunden können in den neuen Tarif dadurch wech­seln, dass sie sich in ihr Online-Kunden­center einloggen. Dort wird in der rechten oberen Hälfte ein Banner ange­zeigt, das zum Wechsel auffor­dert und dafür 500 MB Zusatz-Daten­vo­lumen verspricht, von denen ansonsten nirgends auf der Seite die Rede ist. Auch in den zahl­rei­chen Bestä­ti­gungen für die Tari­f­um­stel­lung war davon in unserem kurzen Test nicht die Rede. Test­weise haben wir zwei bestehende SIM-Karten auf den neuen Tarif umge­stellt.

Nachdem beim Tarif­wechsel der "netz­club Spon­sored Surf Basic 2.0" ausge­wählt wurde, mussten wir den neuen AGB und Nutzungs­be­din­gungen zustimmen und uns damit einver­standen erklären, dass bei der sofor­tigen Umstel­lung die bishe­rige rest­liche Inklu­siv­leis­tung des Tarifs bis zum ursprüng­li­chen Ende des Abrech­nungs­zeit­raums verfällt und sofort die neuen Kondi­tionen gelten.

Nach etwa sieben Minuten wurde uns per SMS bestä­tigt, dass die Umstel­lung voll­zogen ist. In einem kurzen Speed­test konnten wir dann sofort Down­stream­raten von rund 23,3 MBit/s sowie Upstream-Raten von rund 11,5 MBit/s erzielen. Nach etwa 30 Minuten erhielten wir zu jedem Kunden-Account eine E-Mail mit der offi­zi­ellen Bestä­ti­gung der Vertrags­um­stel­lung, der E-Mail war ein Brief im PDF-Format ange­hängt. Diesem war zu entnehmen, dass die offi­zi­elle Produkt­ein­füh­rung des netz­club Spon­sored Surf Basic 2.0 am 16. Januar war, die neue Preis­liste ist auf den 28. Januar datiert.

Der alte 100-MB-Tarif ist nicht mehr bestellbar. Eine auto­ma­ti­sche Umstel­lung auf den neuen Tarif wird zunächst nicht vorge­nommen, Bestands­kunden müssen explizit die Umstel­lung in ihrem Kunden­center beauf­tragen.

Weitere Möglich­keiten finden Sie in unserem Ratgeber: Kostenlos mobil ins Internet - so gehts.

Teilen (17)

Mehr zum Thema NetzClub