Netzausbau

Der Netzausbau der Woche bei Telekom, Vodafone und o2

Jede Woche werfen wir einen Blick auf den Netz­ausbau im Land. Voda­fone meldet deut­lich mehr Ausbauten, aber die Telekom über­trifft ihre Mitbe­werber um Längen.

Jede Woche blicken wir auf den Netz­ausbau in den Mobil­funk­netzen. Auch in den vergan­genen Tagen haben die Deut­sche Telekom, Voda­fone und Telefónica über zahl­reiche Netz­erwei­terungen infor­miert. Neben neuen Basis­sta­tionen wurden zum Teil auch bestehende Stand­orte aufge­rüstet. 1&1 hat gegen­über der Bundes­netz­agentur fünf (!) Stand­orte gemeldet, nur drei sind bislang öffent­lich bekannt. Die "Mutter aller 5G-Sender", der erste aktive 5G-Sender der Telekom in der Winterfeldtstraße in Berlin-Schöneberg Die "Mutter aller 5G-Sender", der erste aktive 5G-Sender der Telekom in der Winterfeldtstraße in Berlin-Schöneberg
Foto: Henning Gajek / teltarif.de

Baden-Würt­tem­berg

Telekom:

  • Land­kreis Lörrach: Zwei neue Stand­orte, zwei LTE-Erwei­terungen für Bad Bellingen, Binzen, Efringen-Kirchen und Tunau.
  • Neckar-Oden­wald-Kreis: Neuer Sender in Oster­burken.
  • Land­kreis Göppingen: Fünf neue Stand­orte, zwei mit LTE und zwei mit 5G erwei­tert für Aichel­berg, Ebers­bach an der Fils, Göppingen (3), Laichingen, Mühl­hausen, Uhingen und Wiesen­steig
Voda­fone:
  • Neue 5G-Stan­dalone-Station in Frei­burg im Breisgau (Hermann-Mitsch-Straße) und fünf neue in Mann­heim (Indus­trie­straße, Güter­hal­len­straße, Steu­ben­straße, Holz­straße und Xaver-Fuhr-Straße (Maimarkt) und in Herber­tingen (Ölkofer Straße).
Telefónica:
  • Neue 5G-Stationen auf 3600 MHz in Ulm.
  • Neue 5G-Stationen auf 700 MHz in Boxberg, Kehl, Bad Dürr­heim und Reut­lingen.

Bayern

Telekom:

  • Land­kreis Altöt­ting: Zwei neue Stand­orte, zwei LTE- und eine 5G-Erwei­terung für Garching a.d. Alz, Marktl, Neuöt­ting und Winhö­ring (2)
  • Land­kreis Dachau: Zwei neue Stand­orte, zwei mit LTE und einen mit 5G erwei­tert für Berg­kir­chen (2), Erdweg, Heberts­hausen und Vier­kir­chen.
  • Kirch­dorf (Hallertau): Neuer Sender.
  • Land­kreis Lich­ten­fels: Zwei neue Stand­orte, eine LTE- und eine 5G-Erwei­terung in Burg­kun­stadt, Ebens­feld und Lich­ten­fels (2).
  • Stadt Erlangen und Land­kreis Erlangen-Höch­stadt: Ein neuer Standort, vier mit LTE erwei­tert. Für Baiers­dorf, Erlangen (2), Höch­stadt und Wachen­roth.
Voda­fone:
  • Neue 5G-SA ("5G+") Sende­sta­tionen in Eching („Frei­singer Straße“) und in Hall­berg­moos („Amali­enstraße“).
Telefónica:
  • Neue 5G-Stationen auf 700 MHz in Creussen, Kemmern, Monheim, Rais­ting, Dürr­lau­ingen, Berg und Main­burg.

Berlin

Telekom:

  • Vier neue Stand­orte, 14 mit LTE und einer mit 5G erwei­tert.
Telefónica:
  • Neuer Sender auf 3600 MHz (n78) in Marzahn-Hellers­dorf

Bran­den­burg

Telekom:

  • Märkisch-Oder­land: Fünf Stand­orte mit LTE und zwei mit 5G erwei­tert für Altlands­berg, Bad Frei­enwalde (Oder), Buckow, Lietzen, Rüders­dorf, Seelow und Straus­berg.
  • Land­kreis Potsdam-Mittel­mark: Neun Stand­orte mit LTE und einer mit 5G erwei­tert für Klein­machnow, Kloster Lehnin, Michen­dorf (2), Nuthetal, Schwie­lowsee, Stahns­dorf, Wenzlow und Ziesar (2).
  • Land­kreis Elbe-Elster: Drei neue Stand­orte, eine LTE-, zwei 5G-Erwei­terungen für Babben, Bad Lieben­werda, Doberlug-Kirch­hain, Hill­mers­dorf, Röder­land und Schlieben.
Telefónica:
  • Neuer 5G-Sender auf 3600 MHz in Cottbus.
  • Neue 5G-Sender auf 700 MHz in Werneu­chen, Freders­dorf und Dreetz.

Bremen

Telefónica:

  • Neue 5G-Funk­sta­tion auf 3600 MHz in Bremen.

Hamburg

Nichts neues in Hamburg.

Hessen

Telekom:

  • Nauheim (Kreis Groß-Gerau): Neuer Standort.
  • Frank­furt/Main: Vier neue Stand­orte, eine LTE-Erwei­terung, macht in Summe alleine Frank­furt 455 Stand­orte (1&1 hat dort zwei.)
  • Land­kreis Fulda: Zwei neue Stand­orte in Burg­haun und Peters­berg.
Voda­fone:
  • Neue 5G-SA Sende­sta­tion in Marburg/Lahn (Cappeler Straße) und in Darm­stadt (Rhein­straße).
  • Neue LTE-Sende­sta­tion in Ebsdor­fer­grund (Kreis Marburg-Bieden­kopf).
Telefónica:
  • Neue 700 MHz (n28) Sender für 5G (NR) in Sinntal und Greben­hain OT Ilbe­shausen.

Meck­len­burg-Vorpom­mern

Telekom:

  • Aufbau neuer 40-m-Stahl­git­ter­mast in Bad Kleinen (Orts­teil Losten).
  • Land­kreis Ludwigs­lust-Parchim: Vier neue Stand­orte, vier mit LTE und sieben mit 5G erwei­tert in Banzkow, Boizen­burg, Dabel, Dersenow, Eldena an der Elde, Gorlosen, Granzin, Holthusen, Neustadt-Glewe, Pampow, Rastow, Redefin, Stralen­dorf, Wöbbelin und Zarrentin am Schaalsee.
Voda­fone:
  • Neue 5G-SA-Stationen in Fried­land („Riemann­straße“), in Staven­hagen („Preetzer Straße“) und in Krat­zeburg („Dorf­straße“), ferner in Bolten­hagen („Weiden­stieg“) und in Wismar („Baumweg“).
Telefónica:
  • Neuer 5G-Funk­mast auf 700 MHz in der Kommune Werle.

Nieder­sachsen

Telekom:

  • Émden: Standort mit 5G erwei­tert.
  • Land­kreis Olden­burg: Fünf Stand­orte mit LTE und zwei mit 5G erwei­tert für Groß­enkneten (2), Warden­burg (4) und Wildes­hausen.
  • Land­kreis Schaum­burg: Vier Stand­orte mit LTE erwei­tert für Auetal, Nien­städt, Obern­kir­chen und Rinteln.
  • Salz­gitter: Neuer Standort und zwei LTE-Erwei­terungen.
  • Land­kreis Helm­stedt: Zwei neue Stand­orte, zwei 5G Erwei­terungen in Bahr­dorf, Jerx­heim, Lehre und Schö­ningen.
  • Heide­kreis: Zwei Stand­orte mit LTE und zwei mit 5G erwei­tert. Für: Bomlitz, Essel, Gilten und Hoden­hagen.
Telefónica:
  • Neue 5G-Station auf 3600 MHz in Wolfs­burg-Fallers­leben.
  • Neue 5G-Stationen auf 700 MHz in Bad Bevensen, Celle, Diep­holz und Groß Ippener.

Nord­rhein-West­falen

Telekom:

  • Kreis Reck­ling­hausen: 13 Stand­orte mit LTE, zwei mit 5G erwei­tert für Castrop-Rauxel (3), Dorsten, Haltern am See (2), Herten, Marl (2), Oer-Erken­schwick, Reck­ling­hausen (3) und Waltrop (2).
  • Köln: Ein neuer Standort, 17 mit LTE und sechs mit 5G erwei­tert.
Voda­fone:
  • Neuer 5G-Stan­dalone-Sender in Krefeld („Kuhle­shütte“).
Telefónica:
  • Neuer 5G-Sende­mast auf 3600 MHz in Essen.

Rhein­land-Pfalz

Telekom:

  • Neue Basis­sta­tion im Wester­wald­kreis, zwei LTE- und drei 5G-Erwei­terungen in Frei­lingen, Guck­heim, Höhn, Langen­hahn, Monta­baur und Will­menrod.
Voda­fone:
  • Neue LTE-Station in Ellenz-Polter­dorf (Kreis Cochem-Zell) und in Bad Ems.
  • Neue 5G-SA Station in Römer­berg (Trifels­stasse) und drei neue in Ludwigs­hafen am Rhein (Giuli­nistraße, Oder­straße und Wrede­straße).
Telefónica:
  • Neue 700-MHz-Basis­sta­tion in Rocken­hausen.
1&1:
  • Der eigene Sender von 1&1 in Monta­baur am Bahnhof auf 2600 MHz (B7, LTE) und 3600 MHz (n78, NR) ist seit Juli 2022 ausge­schaltet, berichten Beob­achter auf cellmpapper.net.

Saar­land

Telekom:

  • Neuer Standort in Illingen (Saar).
Voda­fone:
  • Neuer LTE-Sender in Eppel­born (bei Neun­kir­chen/Saar)

Sachsen

Telekom:

  • Säch­sische Schweiz/Ost-Erzge­birge: Zwei neue Stand­orte, vier LTE-Erwei­terungen für Dohna, Dürr­röhrs­dorf-Ditters­bach, Kessel­sdorf, Kurort Hartha, Sebnitz und Wilsd­ruff.
  • Erzge­birgs­kreis: Sechs Stand­orte mit LTE und drei mit 5G erwei­tert für Amts­berg, Aue, Bockau, Crot­ten­dorf, Eiben­stock, Elter­lein (2), Krum­her­mers­dorf und Mülsen.
Telefónica:
  • Neue 5G-Funk­zelle auf 700 MHz in Klitz­schen.

Sachsen-Anhalt

Telekom:

  • Land­kreis Witten­berg: Ein neuer Standort, vier mit LTE und einer mit 5G erwei­tert für Coswig (Anhalt) (2), Jessen (Elster), Kemberg, Luther­stadt Witten­berg und Orani­enbaum-Wörlitz.
  • Land­kreis Börde: Ein neuer Standort, vier LTE- und sieben 5G-Erwei­terungen für Angern bei Wolmir­stedt, Eichen­bar­leben, Eils­leben, Flech­tingen (2), Hötens­leben (2), Hütten, Oschers­leben (Bode), Völpke, Wanz­leben-Börde und Wegen­stedt.
  • Land­kreis Harz: Drei neue Stand­orte, vier mit LTE und einer mit 5G erwei­tert in Blan­ken­burg (Harz), Harz­gerode (2), Ilsen­burg (Harz), Schmatz­feld, Thale (2) und Werni­gerode.
Voda­fone:
  • Neue 5G-SA-Stationen in Magde­burg („Blan­ken­burger Straße“, „Othrich­straße“, „Pechau­erstraße“ und „Quen­stedter Straße“).

Schleswig-Holstein

Telekom:

  • Kiel: Ein Standort mit LTE, einer mit 5G erwei­tert.
  • Beiden­fleth (Kreis Stein­burg): Mit 5G erwei­tert.

Thüringen

Telekom:

  • Land­kreis Gotha: Zwei Stand­orte mit LTE erwei­tert für Drei Glei­chen und Gotha.
  • Land­kreis Sömmerda: Vier Stand­orte mit 5G erwei­tert für Butt­städt, Guth­manns­hausen, Kölleda und Sömmerda.
  • Land­kreis Weimarer Land: Zwei Stand­orte mit LTE und einer mit 5G erwei­tert in Bad Berka, Kranich­feld und Magdala.
Telefónica:
  • Neuer 5G-Sender auf 3600 MHz in Jena.

Die Bundes­netz­agentur prüft den Netz­ausbau. Es wird berichtet, dass pro fehlender Basis­sta­tion 50.000 Euro Strafe fällig werden könnten.

Mehr zum Thema Netz