Flatrate

NettoKOM: Flatrates für SMS und Handy-Gespräche ins Festnetz

Blau-Ableger bietet neue Tarif-Optionen für jeweils 9,90 Euro im Monat an
AAA
Teilen

Wie berichtet gibt es bei simyo und Blau seit Monatsbeginn neue Flatrate-Optionen für den SMS-Versand und für Handy-Gespräche ins deutsche Festnetz. Ab sofort sind diese Features auch beim Prepaid-Discounter NettoKOM erhältlich, dessen Tarif technisch von der Blau Mobilfunk GmbH realisiert wird.

Die SMS-Flatrate für den Versand von Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze kostet 9,90 Euro für 30 Tage. Zum gleichen Preis können die Kunden auch eine Handy-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz buchen. An den Gesprächspreisen in andere Netze ändert sich nichts. Auch Kunden, die die Festnetz-Flatrate buchen, zahlen für Anrufe in die Mobilfunknetze 9 Cent pro Minute. Eine SMS kostet ohne gebuchte Option ebenfalls 9 Cent.

Bekannte Optionen bleiben im Angebot

Weiter im Angebot bleibt die Community-Flatrate, mit der die Kunden zum Monatspreis von 3,90 Euro ohne weitere Kosten mit anderen NettoKOM-Teilnehmern telefonieren können. Weitere Optionen bietet NettoKOM für die mobile Internet-Nutzung an. Dafür stehen ein 100-MB-Paket für 3,90 Euro, ein 1-GB-Paket für 9,90 Euro und eine mobile Internet-Flatrate für 19,80 Euro im Monat zur Verfügung.

Alle Tarif-Optionen können über die kostenlose netzinterne Kurzwahl 1155 zugebucht oder wieder abbestellt werden. Die Optionen haben jeweils eine einmonatige Mindestlaufzeit. Das NettoKOM-Startpaket ist nach Angaben des Anbieters für 5 Euro in allen rund 4 000 Netto-Filialen erhältlich und beinhaltet eine UMTS-fähige SIM-Karte mit 5 Euro Startguthaben. Die Kunden telefonieren im Netz von E-Plus.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobiles Telefonieren"