Reichweite erhöhen

Netgear WN3100RP: Der WLAN-Repeater mit zwei Antennen im Test

Der WLAN-Repeater WN3100RP von Netgear verfügt über zwei integrierte Antennen, die sich frei drehen lassen, damit der Nutzer die beste Platzierung fürs Gerät findet. Wir haben den Reichweiten-Vergrößerer für Sie getestet.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (4)

Beim Netgear WN3100RP handelt es sich um einen Repeater (Reichweiten-Vergrößerer), der die WLAN-Abdeckung bzw. die Reichweite drahtloser Router oder Gateways verbessern soll. Die Hersteller-Garantie beträgt zwei Jahre. Wir haben für Sie den Range-Extender einmal näher unter die Lupe genommen und diesen getestet. Die Besonderheit am Gerät von Netgear sind dabei die zwei seitlich angebrachten Antennen.

Netgear WN3100RP mit zwei AntennenNetgear WN3100RP mit zwei Antennen Dank der frei drehbaren und in alle Richtungen knickbaren Antennen sowie der eingebauten dynamischen LED-Pfeil-Anzeige wird dem Nutzer die Suche nach dem Platz mit der optimalen WLAN-Abdeckung für den Netgear WN3100RP deutlich vereinfacht. Im Test funktionierte dies einwandfrei. Die Anzeige für den optimalen Aufstellplatz befindet sich ganz oben auf der Vorderseite des Gerätes. Hier wird dem Nutzer durch Aufblinken signalisiert, wo die beste Platzierung zwischen Router und WLAN-Gerät ist. Blinkt der linke Pfeil, so ist der Repeater zu weit vom Router oder Gateway entfernt, blinkt der rechte Pfeil, dann ist der Repater vom Computer oder dem jeweiligen WLAN-fähigen Gerät zu weit entfernt. Den richtigen Platz hat der Nutzer gefunden, sofern keiner der Pfeile mehr leuchtet.

Die Gelenke der Antennen wirken im ersten Moment etwas filigran und nicht stabil. Diesen ersten Eindruck konnten wir im längeren Test aber nicht mehr bestätigen. Die Antennen sind robust und haben dem mehrmaligen Knicken Stand gehalten.

Anschlüsse, Tasten und Frequenzband

Auf der linken Seite befinden sich die WPS-Taste, die Reset-Möglichkeit sowie der Ein- und Ausschalter für das WLAN-Gerät. Die rechte Seite beherbergt nur die Schnittstelle für das Ethernet-Kabel. Darüber kann der Nutzer Heim-A/-V-Geräte ans heimische WLAN-Netz anschließen. Der WN3100RP bringt ein Gewicht von 175 Gramm auf die Waage und kommt mit den Maßen 114 mal 55 mal 32,5 Millimeter - nimmt somit nicht viel Platz weg und ist auch nicht schwer.

Netgear-Repeater verfügt über Ethernet-Anschluss Netgear-Repeater verfügt über Ethernet-Anschluss Auf der Rückseite findet der Nutzer die Daten zur MAC-Adresse, der Seriennummer und die WPS-PIN. Außerdem steht hier nochmals die Webseite http://mywifiext.net für die Konfiguration des WLAN-Gerätes mit zugehörigem Nutzernamen und dem Passwort bereit. Der Netgear WN3100RP unterstützt WLAN-n und erweitert die 2,4-GHz-WLAN-Signale von den jeweiligen Geräten. Leider ist der Range-Extender nur auf dem 2,4-GHz-Frequenzband und nicht auf dem weniger genutzten 5-GHz-Frequenzband nutzbar. Dementsprechend sollte der jeweilige WLAN-Router oder das WLAN–Gateway auch dieses Frequenzband unterstützen, was aber eigentlich heutzutage jeder Router mitbringt.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wie die Installation des Netgear-Repeaters klappt und wie unser Fazit zum Test des WN3100RP ausfällt - hat das Gerät ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

1 2 letzte Seite
Teilen (4)

Mehr zum Thema WLAN