Netgear

Verfügbar: WLAN-Repeater und Dual-Core-Router von Netgear

WN3000RP und ADSL2+-Modem N600 sollen für hohe Datendurchsätze sorgen
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Der bereits im März dieses Jahres vorgestellte Universal WLAN Range Extender WN3000RP von Netgear ist ab sofort verfügbar. Das Gerät soll die Reichweite des heimischen Netzwerkes erweitern und das WLAN-Signal in bisher nicht abgedeckte Bereiche von Wohnungen und Häusern verstärken. Laut Herstellerangaben ist der WN3000RP in Verbindung mit jedem handelsüblichen WLAN-Router oder -Gateway einsetzbar und soll die Einbindung von verschiedenen drahtlosen Geräten wie Tablets, Notebooks, Smartphones, Spielekonsolen und TV-Geräten ermöglichen.

Universal WLAN Range Extender WN3000RP von Netgear ab sofort verfügbarWN3000RP von Netgear
Weitere Ansichten mit Klick aufs Bild
Die Installation des Gerätes soll einfach und schnell von der Hand gehen, wobei der WN3000RP viele Einstellungen selbst durchführt und in jede Norm-Steckdose passt. Auf den Einsatz einer Installations-CD oder Ethernet-Kabeln kann verzichtet werden. Durch die Anzeige des Verbindungsstatus zwischen Router und WN3000RP durch dynamische LEDs soll sich intuitiv der beste Platz für die Positionierung des WLAN Range Extender finden lassen. Die Verbindung zwischen Router und WN3000RP lässt sich mit nur einem Knopfdruck via Plug-and-play herstellen. Der WN3000RP unterstützt WLAN 802.11b/g/n und arbeitet mit den Sicherheits-Standards WEP, WPA und WPA2.

Sichere WLAN-Erweiterung ohne Kabel

Durch den Einsatz des Universal WLAN Range Extender WN3000RP von Netgear lassen sich Funklöcher im heimischen Netzwerk beseitigen, ohne dass das Verlegen von Kabeln für einen weiteren Wireless Access Point notwendig ist. Für die Erweiterung des WLAN-Signals nutzt der Range Extender das 2,4 GHz Frequenzband. Das Gerät selbst ähnelt einem weißen Würfel und lässt sich dank Ethernet-Port auch als Bridge betreiben, um beispielsweise Heimkino-Geräte anzuschließen. Da der Universal WLAN Range Extender WN3000RP an jede handelsübliche Steckdose passt, lässt er sich überall in der Wohnung oder dem Haus einsetzen.

"Heutzutage greifen immer mehr Anwender von vielen Orten im Haus aus mittels mobiler Endgeräte und internetfähiger Fernseher auf ihr Heimnetzwerk zu. Die Geräte werden dabei häufig für Bandbreiten-intensive Aktivitäten, wie Video Streaming und Multiplayer Spiele, genutzt, die zuverlässige WLAN-Verbindungen voraussetzen", sagt Andreas Guthmann Sales Director Consumer Central Europe von Netgear. "Der Netgear Universal WLAN Range Extender ermöglicht störungsfreie Funkverbindungen, sogar in abgelegenen Ecken des Hauses oder im Freien, also an Orten die momentan nur schwache oder gar keine WLAN-Abdeckung aufweisen."

Der Universal WLAN Range Extender WN3000RP ist ab sofort für 79 Euro, inklusive Mehrwertsteuer (UVP) verfügbar.

N600 Wireless Dualband Gigabit ADSL2+ Modemrouter DGND3700

Nahezu zeitgleich mit dem Universal WLAN Range Extender WN3000RP kündigt Netgear auch die Verfügbar eines neuen WLAN-Routers an. Der N600 Wireless Dualband Gigabit ADSL2+ Modemrouter DGND3700 kombiniert ein ADSL2+-Modem mit einer Variante des Netgear Wireless Routers WNDR3700. Die erstmalig in einem Router betriebene Dual-Core-Prozessortechnik, der Einsatz im Dualband-Betrieb, zwei USB-Anschlüsse sowie Ethernet WAN sollen für einen hohen Datendurchsatz sorgen.

Universal WLAN Range Extender WN3000RP von Netgear ab sofort verfügbarN600 Wireless Dualband Gigabit ADSL2+ Modemrouter DGND3700 Der N600 unterstützt sowohl den Frequenzbereich 2,4 GHz als auch 5 GHz und soll so die drahtlose Reichweite und Bandbreite zusätzlich erhöhen. Bei der parallelen Übertragung von beispielsweise Daten- und Video-Streams stellt der Modemrouter zwei getrennte Netzwerke bereit. Das 5-GHz-Band bietet einen weniger störanfälligen Kanal, der insbesondere für HD-Videos und für vernetztes Gaming ideal ist. Zusätzlich zum Dualband-Betrieb soll intelligentes Quality-of-Service (QoS) dem Anwender die Priorisierung von Video-Streams, Gaming und weiteren datenintensiven Anwendungen sowie von ausgewählten Endgeräten im Netzwerk ermöglichen.

Mithilfe zweier USB-Ports, die die Netgear-ReadyShare-Technologie unterstützen, sollen sich externe USB-Festplatten unkompliziert in ein Netzwerk-Speichersystem einbinden lassen und den Anwendern im Netzwerk somit einen gemeinsamen Zugriff ermöglichen. Der N600 ist zudem DLNA-zertifiziert und unterstützt das Streaming von Videos oder Musik von einer externen USB-Festplatte zu jedem DLNA-kompatiblen Gerät wie beispielsweise Fernseher, Spielkonsolen oder Media-Player.

WLAN-Router mit integrierter Kindersicherung und Netzwerk-Überwachung

Mit seinem Gigabit Ethernet-WAN-Port ist der neue Router von Netgear sowohl für Kabel- als auch für Glasfaser-Anbindungen geeignet. Der N600 bietet außerdem verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, die die Sicherheit im Internet sowie die Überwachung des Routers und der Internet-Leitung ermöglichen sollen. So können Nutzer mithilfe von Netgears "Live Parental Control" beispielsweise eine Kindersicherung für alle Endgeräte im Netzwerk, eingeschlossen Windows-PCs, Macs, Smartphones und Tablets, einrichten und haben dank des "Broadband Usage Meter" die verfügbare Bandbreite und ein eventuell festgelegtes Datenlimit stets im Blick.

Der Netgear N600 Wireless Dualband Gigabit ADSL2+ Modemrouter DGND3700 ist ab sofort für 169 Euro, inklusive Mehrwertsteuer, als Annex A-Variante erhältlich. Die Annex B-Version für Deutschland wird voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals 2011 verfügbar sein.

Weitere Meldungen zum Hersteller Netgear

Teilen