Kostenlos

Netflix: Dokus kostenlos auf YouTube anschauen

Netflix hat eine Reihe eigens produ­zierter Doku­men­ta­tionen im Angebot. Einige davon werden nun kostenlos auf YouTube verfügbar gemacht.

In Krisen­zeiten, die Schul­schlie­ßungen bedingen, muss man sich was einfallen lassen, damit der Bildungs­auf­trag nicht unter den Tisch fällt. Unter dem Mantel "Educa­tion Docu­men­ta­ries" macht der Strea­ming-Dienst Netflix zahl­reiche eigene produ­zierte Doku­men­ta­ti­ons­filme kostenlos auf dem YouTube-Kanal des Unter­neh­mens verfügbar.

Darunter sind voll­stän­dige Episoden der Natur-Reihe "Our Planet", beispiels­weise "Jungles", "Frozen Worlds" und "Forests", zu finden. Weiterhin gibt es unter anderem Folgen der "Explained"-Reihe ("Erklärt"), wo Themen wie "Music" und "World's Water Crisis" behan­delt werden. Insge­samt hat Netflix 34 Episoden hoch­ge­laden.

Corona: Netflix lädt Videos auf YouTube hoch

Netflix macht seine Dokumentationen kostenfrei auf YouTube zugänglich Netflix macht seine Dokumentationen kostenfrei auf YouTube zugänglich
Bild: YouTube-Kanal von Netflix, Screenshot: teltarif.de
In einem Blog-Eintrag klärt Netflix die Hinter­gründe für die Entschei­dung, norma­ler­weise kosten­pflich­tigen Content des Strea­ming-Dienstes auf YouTube hoch­zu­laden. Als Grund werden Schul­schlie­ßungen genannt, die im Zuge der Corona-Krise unab­dingbar sind. Netflix erlaubt Lehrern seit Jahren, Doku­men­ta­tionen in Schul­klassen vorzu­führen. Da dies derzeit nicht möglich ist, werden die Doku­men­ta­tionen den Schü­lern nun auf Anfrage von Lehrern auch ohne den Gang zur Schule zugäng­lich gemacht.

Für jede Doku­men­ta­tion sind Bildungs­res­sourcen verfügbar, die über Links in der Video­be­schrei­bung abge­rufen werden können. Der Service der kosten­losen Doku­men­ta­tion wird über den US-YouTube-Kanal von Netflix bereit­ge­stellt, weshalb der Service bis dato nur in Origi­nal­sprache verfügbar ist. Die Doku­men­ta­tionen können aber mit Unter­titel in mehr als ein Dutzend Spra­chen verfolgt werden. Bei einem Test­lauf unse­rer­seits waren deut­sche Unter­titel entspre­chend vorein­ge­stellt.

Gaming-Fans, die vom Strea­ming-Service Stadia Gebrauch machen, erhalten jetzt mehr Komfort über eine Aktua­li­sie­rung. Details dazu lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Netflix