Gerüchte

Manager Magazin: Netflix und Telekom kooperieren in Deutschland

Die Telekom könnte aus dem Feindbild Video on Demand einen Partner machen. Durch eine Kooperation könnte man mehr Kunden für Entertain begeistern. Nach Medienberichten sind beide in Verhandlungen.
Von Thorsten Neuhetzki
Kommentare (129)
AAA
Teilen

Wenn Netflix Ende des Jahres in Deutschland starten wird, wird wohl auch die Deutsche Telekom mit im Boot sein. Das berichtet das Manager Magazin. Dabei geht es offenbar vor allem um eine Vermarktungspartnerschaft. Details gibt es jedoch noch nicht, auch die Telekom habe sich auf eine Anfrage nicht geäußert.

Wie eine Kooperation aussehen könnte, ist unklar. Die Telekom könnte Netflix in seine Entertain-Plattform integrieren und so auch gleichzeitig für neue Kunden werben. Die Nutzer bräuchten dadurch keine zusätzliche Box und könnten die Inhalte über ihren Fernseher schauen. Eine ähnliche Partnerschaft gibt es bereits mit Maxdome, einem Mitbewerber von Netflix. Die App auf der Entertain-Plattform wurde in dieser Woche freigeschaltet, nachdem im Februar eine Zusammenarbeit von Maxdome und Telekom bekannt wurde. Eine Bestätigung oder gar unterschriebene Verträge im Fall Netflix gibt es allerdings nicht.

Netflix wäre Ergänzung für Entertain

Netflix in Deutschland als Partner der Telekom?Netflix in Deutschland als Partner der Telekom? Die Telekom dürfte unter diesem Aspekt in Netflix weniger eine Konkurrenz als eine Ergänzung von Entertain sehen. Schließlich bietet Netflix kein lineares Fernsehen an, sondern lediglich Serien und Filme auf Abruf. Auch für Mitbewerber der Telekom könnte eine Zusammenarbeit mit Netflix interessant sein - nicht zuletzt, weil man sich möglicherweise auf diesem Weg Einnahmen erhofft, die das Unternehmen sonst nicht hätte. Üblicherweise entstehen durch die Nutzung von OTT-Diensten (Over-the-Top) wie Video on Demand nur Kosten bei den Providern für die Datenübertragung. Aus derartigen Problemen ("Wir müssen die Netze bauen, bekommen aber kein Geld dafür") entstand in der Vergangenheit die Überlegung, eine Datendrossel einzuführen. Diese ist derzeit wieder vom Tisch.

Dass Netflix in Deutschland Interesse an Partnerschaften mit etablierten Anbietern hat, kommt nicht überraschend. Schon im Mai hatten wir im Rahmen der Ankündigung, in Deutschland zu starten, darüber berichtet.

Teilen

Mehr zum Thema Netflix