Streaming

Netflix erhöht die Preise: Bald auch in Deutschland?

Nach Öster­reich hat Netflix jetzt auch in den USA seine Abo-Preise erhöht. Bis zu 2 Dollar mehr fallen monat­lich an. Für Deutsch­land gibt es noch keine entspre­chende Ankün­digung.

Netflix wird teurer Netflix wird teurer
Screenshot: Netflix, Grafik/Montage: teltarif.de
Netflix erhöht die Preise. Schon Mitte August hatte der Strea­ming-Dienst für seine öster­rei­chi­schen Kunden die monat­lichen Gebühren um bis zu 2 Euro ange­hoben. Jetzt müssen auch Strea­ming-Fans in den USA tiefer in die Tasche greifen. Dabei hatte das Unter­nehmen in den Verei­nigten Staaten erst im vergan­genen Jahr seine Abo-Preise ange­hoben.

Wie bei der Preis­erhö­hung in Öster­reich bleiben auch in den USA die Kosten für das Basis-Abo, das Strea­ming ledig­lich in Stan­dard-Auflö­sung ermög­licht, unver­ändert. Hierfür werden monat­lich demnach weiterhin 8,99 US-Dollar berechnet. Das Stan­dard-Abo mit HD-Strea­ming verteuert sich um einen Dollar auf 13,99 Dollar. Für das Premium-Abo mit Strea­ming in Ultra-HD-Qualität werden ab sofort 17,99 Dollar berechnet - zwei Dollar mehr als bisher.

Die Preis­gestal­tung von Netflix in den USA erin­nert an die Ände­rungen in Öster­reich, wo das Stan­dard-Abo seit August um einen Euro auf 12,99 Euro pro Monat verteuert wurden. Für das Premium-Preis­modell werden in der Alpen­repu­blik zwei Euro mehr als früher berechnet. Kostete der Tarif bislang monat­lich 15,99 Euro, so sind es jetzt 17,99 Euro.

Bislang keine Ankün­digung für Deutsch­land

Netflix wird teurer Netflix wird teurer
Screenshot: Netflix, Grafik/Montage: teltarif.de
Nachdem Netflix nun in mehreren Ländern die Preise erhöht, ist die Wahr­schein­lich­keit sehr hoch, dass früher oder später auch deut­sche Kunden mit höheren Kosten für das Strea­ming-Abon­nement leben müssen. Hier­zulande hat Netflix die zum Jahres­ende befris­tete Mehr­wert­steuer-Senkung an die Kunden weiter­gegeben. Denkbar wäre, dass der Anbieter mit neuen Tarifen bis zum neuen Jahr wartet.

Aktuell kostet das Basis-Abon­nement in Deutsch­land 7,79 Euro im Monat. Zum 1. Januar würde sich der Preis auf 7,99 Euro erhöhen. Da dieses "kleinste" Preis­modell auch in Öster­reich und den USA unver­ändert ange­boten wird, dürften auch deut­sche Kunden von einer Verteue­rung verschont bleiben.

Anders sieht es bei den höher­wer­tigen Ange­boten aus. Das Stan­dard-Abon­nement kostet derzeit monat­lich 11,69 Euro und würde ab 2021 wieder 11,99 Euro kosten. In Öster­reich liegt der Monats­preis mitt­ler­weile bei 12,99 Euro. Der Monats­preis für das Premium-Abo beträgt aktuell 15,59 Euro. Ab Januar werden - Stand jetzt - wieder 15,99 Euro fällig. In Öster­reich zahlen Kunden seit August 17,99 Euro.

In einem Ratgeber haben wir Details zu kosten­losen Strea­ming-Diensten zusam­men­gefasst.

Mehr zum Thema Netflix