Download-Funktion

Netflix bietet Offline-Modus jetzt auch für Windows 10

Nachdem Netflix im vergangenen Jahr den Offline-Modus bereits für die Android- und iOS-App eingeführt hatte, folgt die Funktion nun auch für die Windows-10-App.
Von David Rist
AAA
Teilen (1)

Screenshot der Netflix-App für Windows 10Das Pfeil-Symbol signalisiert, dass ein Film oder eine Serien-Folge heruntergeladen werden kann Lange hatte sich Netflix gegen einen Offline-Modus gewehrt, lenkte im letzten Jahr dann aber doch ein. Seit Ende letzten Jahres können Inhalte nun auch lokal gespeichert und somit ohne Internet­verbindung angesehen werden. Bisher funktionierte das nur mit einem iOS- oder Android-Gerät, jetzt auch mit einem Windows-10-Computer oder -Tablet.

Allerdings genügt es dafür nicht, Netflix im Browser zu öffnen. Für den Download wird die Netflix App für Windows 10 benötigt. Laut Microsofts System­anforderungen soll diese übrigens auch unter Windows 8 laufen. Wer die aktuelle Version der App herunter­geladen hat, sollte auch gleich zu Beginn - wie auf dem Bild zu sehen - über die neue Download-Funktion in Kenntnis gesetzt werden.

Das kleine Fenster erklärt das bereits aus der iOS- und Android-App bekannte Pfeil-Symbol, welches signalisiert, dass ein Inhalt zum Download verfügbar ist. Alternativ kann der Nutzer aber auch gleich auf "Titel zum Download finden" klicken und gelangt so zur eigens angelegten Kategorie. Diese erreicht man auch später noch über das linke Menü mit den bisher bekannten Genre-Kategorien.

Über das Menü auf der rechten Seite gelangt man zu den Einstellungen. Hier lässt sich die Video­qualität verändern. Wer also über begrenzten Speicher­platz verfügt kann die Qualität hier auf "Standard" runter setzen. Standard­mäßig ist die Auflösung "Hoch" eingestellt. Im selben Menü lassen sich dann auch wieder herunter­geladene Inhalte löschen, um Platz für neue Filme und Serien zu schaffen.

Fehlermeldung VC2-W800A138F macht Probleme

Momentan scheint die Windows-App von Netflix beziehungs­weise die Download-Funktion noch nicht bei allen so zu funktionieren, wie sie soll. Einige Nutzer berichten im Internet von der Fehlermeldung VC2-W800A138F, die einen Download verhindern würde. Wer ebenfalls diese Fehler­meldung angezeigt bekommt, sollte folgendes versuchen: Ein Neu­start der App und/oder erneutes Aus- und Einloggen scheint zumindest bei einigen geholfen zu haben.

Übrigens funktionierte die Download-Funktion auch bei der Android-App anfangs nicht auf jedem Gerät. Ein Update soll das Problem inzwischen aber behoben haben. Ebenso wurde dadurch die Unterstützung von MicroSD-Karten implementiert.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Netflix