Offline-Modus

Netflix mit iPhone, iPad und unter Android jetzt offline nutzbar

Mit den aktuellen Apps für iOS und Android ist bei Netflix ab sofort ein Offline-Modus verfügbar. Allerdings stehen auf diesem Weg nicht alle Inhalte der Streaming-Flatrate zur Wiedergabe bereit.
AAA
Teilen (8)

Als Netflix vor rund zwei Jahren in Deutschland an den Start ging, lehnte der Streaming-Anbieter die Einführung eines Offline-Modus noch strikt ab. Netflix setze darauf, dass die Kunden verstärkt auch mobile Internet-Zugänge nutzen und so die Möglichkeit haben, ihre Film- und Serien-Flatrate auch unabhängig von einem festen Aufenthaltsort einzusetzen.

Nun bietet der Streaming-Provider mit deutlicher Verzögerung und wie erwartet doch noch die Offline-Nutzung seiner Inhalte an. Erste Hinweis darauf gab es bereits Anfang November. Mit der Umsetzung trägt das Unternehmen offenbar dem Umstand Rechnung, dass die mobile Internet-Nutzung zumindest dann, wenn es um die beim Streaming unabdingbare Übertragung größerer Datenmengen geht, noch immer sehr teuer ist.

Netflix startet Offline-ModusNetflix startet Offline-Modus Ferner möchte der eine oder andere Kunde seine Filme und Serien vielleicht auch im Zug oder im Flugzeug sehen - also an Orten, wo oft gar kein Internet-Zugang mit einer für Video-Streams ausreichenden Bandbreite zur Verfügung steht. Alle Inhalte gibt es allerdings nicht für den Offline-Modus.

Nach Netflix-Angaben steht die Nutzung zuvor heruntergeladener Inhalte ohne aktive Internet-Verbindung weltweit für alle Kunden zur Verfügung. Unterschiede kann es je nach Lizenzrechte-Situation in den jeweiligen Ländern bei der Verfügbarkeit bestimmter Filme und Serien für die Offline-Wiedergabe geben.

Vor allem Netflix-Eigenproduktionen verfügbar

Filme und Serien über die App zur Offline-Nutzung bereitstellenFilme und Serien über die App zur Offline-Nutzung bereitstellen Für den deutschen Markt haben die Kollegen von heise herausgefunden, dass vor allem Eigenproduktionen von Netflix heruntergeladen und ohne aktiven Internet-Zugang genutzt werden können. Interessenten, die das Feature nutzen möchten, müssen die aktuelle Version der Netflix-App für Android oder iOS installieren. Auf der Windows-Plattform gibt es den Offline-Modus demnach noch nicht.

Erforderlich ist naturgemäß auch ein Smartphone oder Tablet mit ausreichend großem freien Speicherplatz. heise hat testweise eine Folge der Serie "Narcos" auf ein iPhone heruntergeladen. Dafür wurden rund 266 MB Speicherkapazität benötigt. Die Offline-Funktion ist jeweils direkt bei der Auswahl des Films oder der Serien-Folge zu finden. Zudem gibt es in der Netflix-App ein Menü, das über die heruntergeladenen Inhalte Aufschluss gibt.

Bislang nicht bekannt ist, wie lange für die Offline-Wiedergabe bereitgestellte Inhalte genutzt werden können. Ebenso ist es nicht bekannt, ob die Wiedergabe bei Aufenthalt in einem Land funktioniert, in dem die fraglichen Inhalte möglicherweise nicht von Netflix angeboten werden.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Netflix