mobicroco

Netbooks von Toshiba werden günstiger

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Die Netbooks von Toshiba waren schon lange bekannt für eine gute Tastatur, ordentliche Laufzeit und stabile Verarbeitungsqualität, allerdings nicht gerade für günstige Preise. Jetzt bekommt die Netbook-Familie mit dem Toshiba NB255 Zuwachs, der vor allem den letzten Punkt verbessern soll.

Toshiba NB255 mit DDR3-Support

Toshiba NB305

Beim NB255 setzt Toshiba auf den neuen Intel Atom N455. Der entspricht bis auf ein Detail dem N450 mit 1,66 GHz, unterstützt allerdings jetzt auch den schnellen Arbeitsspeicher nach DDR3-Standard. 1 GB DDR3-RAM hat der Toshiba NB255 dann auch direkt mit an Bord. Die Festplatte ist mit 250 GB ebenfalls ordentlich dimensioniert. Mit dem Sechs-Zellen-Akku sollen Laufzeiten von bis zu acht Stunden möglich sein. Und der Preis? Der liegt in den USA bei 299 Dollar, was etwa 100 Dollar weniger sind als beim bisherigen Toshiba NB305. Erreicht wird die Preissenkung durch die Verwendung von mehr Kunststoff und weniger Metall am Gehäuse.

Auch Toshiba NB305 bekommt Frischzellenkur

Warum eigentlich der "bisherige Toshiba NB305"? Nun, weil auch dieses Modell ein Update verpasst bekommt. Mit dem Intel Atom N455 hat ab sofort auch der NB305 einen aktuellen Prozessor an Bord. Zudem kommt die Farbvariante Rot mit ins Programm und der Preis in den USA sinkt um 20 Dollar auf jetzt 379 Dollar.

<via LaptopMag>

Teilen