Erneuerung

Navigon bringt vier neue Navis ab 149 Euro

Teuerste Variante bietet drei Monate kostenlosen Internetzugang
Von Marc Thorwartl
Kommentare (292)
AAA
Teilen

Navigon – Hamburger PND-Spezialist – startet mit einer großen Sommeroffensive. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, können ab heute Abend auf der Homepage im Online-Shop [Link entfernt] Vorbestellungen für die PNDs aufgegeben werden. Noch im Juni soll die Auslieferung erfolgen. Die von Navigon als "40er-Serie" klassifizierten Geräte warten alle mit einem 4,3 Zoll-Display, einem aktiven Fahrspurassistenten, Reality View Pro, POI-Klicks, MyRoutes, der Navigon Zielgerade und einem TMC-Empfänger auf. Zusätzlich gibt es beim Kauf eines der Modelle einen FreshMaps Gutschein mit 80 Prozent Ermäßigung für knappe 20 Euro, der dann zum 24-monatigen Kartenupdate berechtigt.

Gleiches Gehäuse – anderer Inhalt

Reality View auf dem Navigon 40 Plus.Das Navigon 40 Plus ist nur eines von vier neuen Navigon-Navigationsgeräten. Die 40er-Serie kommt in vier Ausstattungsvarianten im Baukastensystem daher, sodass jeder Käufer den auf seine Bedürfnisse zurechtgeschnittenen PND wählen kann. Den Anfang macht die Basisversion Navigon 40 Easy. Sie wird 149 Euro kosten und navigiert durch 20 europäische Länder. Die Variante 40 Plus, die für 179 Euro über den Verkaufstresen wandert, navigiert durch 43 Länder, bietet zudem Text-to-Speech und offeriert das neue One-Touch-Menü. Der Navigon 40 Premium bietet zusätzlich Premium TMC für Frankreich, Finnland, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei und Ungarn, gehorcht dank Sprachsteuerung aufs Wort und garantiert über eine Bluetooth-Freisprechanlage das gesetzeskonforme Telefonieren im Auto. Die Premium-Variante kostete 199 Euro.

Das Spitzenmodell Premium 40 Live, welches für 249 Euro den Besitzer wechselt, offeriert die typischen Echtzeit-Dienste, wie beispielsweise Traffic Live für Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz und Spanien. Google Local Search, der Radarwarner, Clever Parking oder Wetter Live sind auch mit an Bord.

Bei den Live-Diensten, die Navigon in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom realisiert, ist ein dreimonatiges, kostenloses Probeabo inklusive. Wer sich innerhalb der ersten 30 Tage für ein Abonnement entscheidet, zahlt für die Jahreslizenz 59,95 Euro, ein 24-Monatsabo kostet dann 104,95 Euro. Wer sich erst nach dem dreimonatigen Testlauf für den Dienst einschreibt, zahlt 79,95 bzw. 139,95 Euro.

Teilen

Weitere Artikel zum Thema Navigationsgeräte