Navigation

Neue TomTom Offline-Karten-App erschienen

TomTom spendiert seiner neuen Navigations-App ein innovatives Preismodell: Während der Download der Anwendung kostenfrei ist, kommen Vielfahrer kaum um zusätzliche In-App-Käufe aus.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (1)

Nachdem Android-Nutzer durch den Release von HERE Drive noch mehr Auswahl an Navigations-Lösungen erhalten haben, veröffentlicht TomTom seine Offline-Karten-App GO-Mobile. Dabei geht das Unternehmen mit einem neuen Freemium-Modell in die Offensive. Wir verraten Ihnen die Details.

Die 90 Megabyte große Anwendung steht ab sofort im deutschen Google PlayStore für Smartphones und Tablets ab Android-Version 4.0.3 zur Verfügung. Nach dem erstmaligen Start kann der Nutzer wählen, welches Kartenmaterial er auf sein Gerät herunterladen möchte. Fällt die Entscheidung auf das DE-Paket (Deutschland, Liechtenstein, Schweiz und Österreich) belegt dieses genau 1 GB Speicherplatz auf dem Device. Laut Herstellerangaben sollen die TomTom-Maps mindestens vier vollständige Updates pro Jahre erhalten. TomTomDie neue Android-App der TomTom Navigation ist kostenfrei zum Download erhältlich.

Nur auf den ersten 75 Kilometer gratis

Jeder Nutzer erhält ein monatliches Strecken-Budget von 75 Kilometer gratis. Ist das Kilometer-Kontingent aufgebraucht, kann der Anwender für 19,99 Euro eine "unlimitierte Fahrtstrecken"-Option für ein Jahr erwerben. Alternativ kann eine dreijährige Flatrate-Lizenz für 44,99 Euro direkt in der App nachgekauft werden.

Bestandskunden fahren günstig

Um alte Kunden für ihre Treue zu belohnen, bietet TomTom für sie ein ihnen vergünstigtes Flatrate-Modell an: Zum Preis von 50 Euro-Cent können Käufer der Vorgängerversion drei Jahre lang von dem Upgrade profitieren. Diese mussten die TomTom App zuvor zum Einmal-Kaufpreis von knapp 50 Euro (für Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und Schweiz) erwerben. Auf dieser englischsprachigen Ratgeber-Seite informiert TomTom, welche Services und Features in den jeweiligen Ländern verfügbar sind.

Die GO Mobile-App aus dem PlayStore herunterladen.

Wollen Sie sich auch beim Radfahren und Wandern navigieren lassen? Wir zeigen, wie Ihnen die Komoot-App dabei hilft.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Navigation