Ersteinrichtung

mypio: So wird die Handy-Nummer per App eingerichtet

Die virtuelle Handynummer mypio ist gestartet und teltarif.de hat die Einrichtung und Reservierung einer Vodafone-Nummer auf zwei Smartphones ausprobiert. mypio lieferte weitere Infos zur Funktionsweise.
AAA
Teilen (10)

mypio einrichten und registrieren

Der auf der IFA vorgestellte Dienst mypio ist nun auch in Deutschland gestartet. Wie berichtet ist die App seit einigen Stunden in den Appstores von Google und Apple erhältlich.

Bei mypio handelt es sich um einen Dienst, der in Zusammenarbeit mit Vodafone Telefonate über eine App ermöglicht und dazu bis zu fünf virtuelle Handynummern bereitstellt. Separate SIM-Karten sind dafür nicht erforderlich. Von mypio haben wir mittlerweile auch weitere Details dazu erfahren, wie der Dienst technisch realisiert wird.

Wir haben mypio auf zwei Android-Phones heruntergeladen und installiert und sind dabei auf einige Besonderheiten gestoßen. Diese erläutern wir in diesem Artikel - weiter geht es jeweils mit einem Klick auf das Bild.

Start von mypio
1/7 – Screenshot/Montage: teltarif.de
  • Start von mypio
  • Erläuterungen zur Funktionsweise
  • mypio: Auswahl einer Vodafone-Nummer
  • Persönliche Daten eingeben
  • Zugriff auf Telefonmodul und Kontakte
Teilen (10)

Mehr zum Thema Telefonieren