Barcelona

Eindrücke und Kurioses vom MWC

Wir haben inter­essante Impres­sionen rund um die Messe in Barce­lona gesam­melt und präsen­tieren Ihnen diese in unserer Bilder­strecke.

Twitter im Kunst­museum

"#Plug - a Real­time Visua­liza­tion of a life" heißt das Kunst­werk von Nicole Vindel und Gastón Lisak, welches in Echt­zeit mit Twitter verbunden sein soll. Die Embryos stehen jeweils für eine verstor­bene Persön­lich­keit wie Umberto Eco, George Michael, Muhammad Ali oder Fidel Castro. Jedes Mal, wenn die Person per #Hashtag auf Twitter erwähnt wird, bekommt der Embryo neue Lebens­kraft und entwi­ckelt sich weiter. Wird die Person jedoch längere Zeit nicht erwähnt, verküm­mert der Embryo bis er ganz verschwindet.

Hier gehts zur nächsten Seite.

 
vorheriges nächstes 4/14 – Bild: teltarif.de
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mehr zum Thema Mobile World Congress