MWC

Messe-Ausblick: Der MWC in Barcelona wird "flexibel"

Barce­lona verbiegt sich: In wenigen Tagen startet in der spani­schen Haupt­stadt der Mobile World Congress 2019. Was uns erwartet, ist mal sonnen­klar, mal hoch speku­lativ. Wir geben einen Ausblick auf die Messe-Neuheiten.

26 Ener­gizers

Der Batte­rieher­steller Ener­gizer wird mit einer ganzen Reihe an Smart­phones auf dem MWC auftrumpfen. Die Geräte wurden alle vom fran­zösi­schen Unter­nehmen Avenir Telecom herge­stellt. Insge­samt sollen in Spanien 26 Geräte aus vier verschie­denen Kate­gorien vorge­stellt werden. Inter­essant sind vor allem zwei bereits bekannte Geräte, die mit einer ausfahr­baren Front-Kamera aus dem oberen Gehäu­seteil Wind machen. Durch die Tech­nologie ist mehr Poten­zial da, die Breite des oberen Display­rands zu schmä­lern, weil beispiels­weise kein Platz mehr für eine Notch benö­tigt wird.

Das Ultimate U620S Pop hat eine ausfahrbare Frontkamera
vorheriges nächstes 9/14 – Energizer
  • Das potenzielle Aussehen des Sony Xperia XZ4
  • Bild vom BlackBerry KEY2 in silber und schwarz
  • Das Ultimate U620S Pop hat eine ausfahrbare Frontkamera
  • Das Huawei P30 Pro könnte eine Wassertropfen-Notch haben
  • Xiaomis Falt-Phone aus einem kurzen Teaser-Video

Mehr zum Thema Mobile World Congress