MWC

Messe-Ausblick: Der MWC in Barcelona wird "flexibel"

Barce­lona verbiegt sich: In wenigen Tagen startet in der spani­schen Haupt­stadt der Mobile World Congress 2019. Was uns erwartet, ist mal sonnen­klar, mal hoch speku­lativ. Wir geben einen Ausblick auf die Messe-Neuheiten.

Smart­phones von Sony, Black­berry und Ener­gizer

"Xperia XZ4" ruft sich das Flagg­schiff, das Sony auf dem MWC zeigen könnte. Neben einem 6,5 Zoll-OLED-Panel, das in WQHD+ auflöst, werden mit dem Snap­dragon 855 der neueste Qual­comm-Prozessor, 8 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB interne Spei­cher­kapa­zität erwartet. Die Akku­kapa­zität soll bei 3680 mAh liegen. Mit einem Gewicht von 188 Gramm läge das Smart­phone auch noch ange­nehm in der Hand. Mögli­cher­weise setzt Sony auf ein Triple-Kame­rasystem auf der Gehäu­serück­seite.

Das potenzielle Aussehen des Sony Xperia XZ4
vorheriges nächstes 7/14 – Weibo / Zackbuks
  • So könnte das Nokia 8.1 Plus von vorne aussehen
  • Das Nokia 9 Pure View mit insgesamt sieben Augen
  • Das potenzielle Aussehen des Sony Xperia XZ4
  • Bild vom BlackBerry KEY2 in silber und schwarz
  • Das Ultimate U620S Pop hat eine ausfahrbare Frontkamera

Mehr zum Thema Mobile World Congress