MWC

Messe-Ausblick: Der MWC in Barcelona wird "flexibel"

Barce­lona verbiegt sich: In wenigen Tagen startet in der spani­schen Haupt­stadt der Mobile World Congress 2019. Was uns erwartet, ist mal sonnen­klar, mal hoch speku­lativ. Wir geben einen Ausblick auf die Messe-Neuheiten.

LG G8 ThinQ

Das LG G7 ThinQ wurde im Juni 2018 vorge­stellt. Die Vorstel­lung des Nach­folgers G8 ThinQ auf dem MWC gilt als sicher. In einer Mittei­lung der Firma Infi­neon ist die Rede davon, dass das G8 ThinQ mit einem Bild­sensor­chip des Unter­nehmens ausge­stattet ist.

Der Sensor soll eine Erfas­sung von Objekten in 3D unab­hängig von externen Licht­quellen ermög­lichen, was Augmented Reality und Virtual Reality begüns­tige. Außerdem soll sich die Sicher­heit bei der Gesichts­erken­nung verbes­sern. Damit kommt das LG G8 ThinQ mit einem Kame­rasystem mit Time-of-Flight-Tech­nologie (ToF).

So könnte das LG G8 ThinQ aussehen
vorheriges nächstes 3/14 – xda-developers
  • Der Mobile World Congress findet vom 25. bis 28. Februar in Barcelona statt
  • Das LG V50 ThinQ könnte LGs erste 5G-Smartphone sein
  • So könnte das LG G8 ThinQ aussehen
  • Das Leagoo S10
  • So könnte das Nokia 8.1 Plus von vorne aussehen

Mehr zum Thema Mobile World Congress