Notenbank

EWE Tel startet eigenes Musikportal

Lieder liegen meist als MP3 bereit und haben kein DRM
Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Der regionale Telekommunikationsanbieter EWE Tel aus Oldenburg hat ein eigenes Musik-Portal gestartet. In Kooperation mit dem britischen Unternehmen 7digital bietet EWE Tel derzeit etwa 240 000 Titel zum kostenpflichtigen Download an, die Preise liegen meist bei 99 Cent pro Titel und rund 9 Euro für ein komplettes Album. Die Dateien liegen größtenteils im MP3-Format vor, vereinzelt findet sich auch die Formate WMA und AAC. Videos werden als MP4 und WMV angeboten. Auf technische Beschränkungen wie DRM verzichtet der Anbieter.

EWE Tel will dem Musik-Angebot auch einen regionalen Charakter geben. So werden auf der Startseite stets einige Titel von Interpreten aus Norddeutschland in einer gesonderten Rubrik angepriesen, zur Zeit etwa die Bands Paulsrekorder und Trashmonkeys aus Bremen. Der Online-Shop steht nicht nur Kunden von EWE Tel zur Verfügung, sondern ist frei zugänglich.

Teilen