Up-upgrade to Motorola

Motorola erweitert Samsung-Werbung mit Happy End für das Moto Z2  Play

Auch Motorola Mobility nahm Samsungs bissigen YouTube-Beitrag zum zehnjährigen iPhone-Bestehen zur Kenntnis. Das Unternehmen rät nun zum Up-upgrade auf das Moto Z2 Play.
AAA
Teilen (9)

Beim Moto Z2 Force sei man besser als beim Note 8 aufgehoben, meint Motorola MobilityBeim Moto Z2 Force sei man besser als beim Note 8 aufgehoben, meint Motorola Mobility Samsung widmete Apple zum zehnjährigen iPhone-Jubiläum vor wenigen Wochen ein YouTube-Video, in dem der Hersteller zum Upgrade auf das Galaxy Note 8 riet. Nun konterte Motorola Mobility mit einem erweiterten Ende zu diesem Clip. Dieses bringt einen charmanten Twist. Als der Protagonist des Kurzfilms zuhause eintrifft und seiner Freundin sein neues Galaxy Note 8 zeigt, zückt diese prompt ein Moto Z2 Play mit dem Moto Mod Insta-Share Projector. Anschließend projiziert sie ein Video des Paares an die Wand, was den frisch gebackenen Galaxy-Note-Käufer sichtlich beeindruckt.

Motorola Mobilitys humorvolle Reaktion auf Samsungs Apple-Seitenhieb

Motorola Moto Z2 Play
Lenovo bringt unter dem Motorola-Schriftzug nicht nur tolle Smartphones wie das Moto Z2 Play oder das neue Moto Z2 Force heraus, sondern zeigt sich auch beim Marketing kreativ. Wie wir berichteten, ließ es sich Samsung nicht nehmen, auf seine eigene, sarkastische Weise das zehnjährige Bestehen der iPhones mit einem YouTube-Video zu zelebrieren. In diesem zog der Smartphone-Nutzer Erik als treuer Apple-Fan jahrelang den Kürzeren im Vergleich zu den Samsung-Modellen seiner Freunde. Am Ende wurde er schließlich bekehrt und kaufte sich ein Galaxy Note 8. Happy End? Für Motorola Mobility jedenfalls nicht. Denn in ihrer Vorstellung sollte der Protagonist nochmals ein Upgrade wagen – auf das Moto Z2 Play.

Von "Upgrade to Galaxy" zu "Up-upgrade to Motorola"

Die augenzwinkernde Antwort der Lenovo-Tochter auf die Samsung-Werbung wirkt durchaus charmant, vor allem weil sich das Unternehmen sichtlich Mühe bei der Umsetzung gab. Es wurden dieselbe Musik, eine identische Schriftart und ein ähnlich aussehender Hauptdarsteller eingesetzt. Insofern fügt sich der Motorola-Clip in einer YouTube-Playlist direkt nach dem Samsung-Werk abgespielt gut ein und entfaltet eine humorvolle Wirkung. Auf Motorolas Facebookseite wird das Video mit der Anmerkung: "Wir lieben eure Werbung, Samsung Mobile USA, aber wir glauben, dass ihr das Ende vergessen habt", vorgestellt. Letztendlich leisten alle drei Konzerne, sowohl Apple, wie auch Samsung und Lenovo gute Arbeit mit ihren Mobilgeräten. Deshalb kann man pauschal nicht sagen, welches Produkt nun das bessere ist. Hauptsache der Nutzer ist mit seinem Smartphone zufrieden.

Teilen (9)

Mehr zum Thema YouTube