Verkaufsstart

Motorola Xoom ab 24. Februar in den USA erhältlich

Docking-Station für das Motorola Atrix 4G wird teuer
Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Es ist soweit, das Motorola Xoom hat einen fixen Starttermin für den Verkaufsstart in den USA erhalten. Wie Best Buy auf Facebook bekannt gegeben hat, wird das neue Tablet ab dem 24. Februar in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Damit wird Motorola den zu erwartenden Reigen der Tablets mit dem neuen Google-Be­triebs­system An­droid 3.0 Honey­comb eröffnen.

Motorola ATRIX 4G

Motorola Xoom und Atrix 4G: Tablet und Smartphone kommen im Februar in den HandelMotorola Xoom und Atrix 4G: Tablet und Smartphone kommen im Februar in den Handel Zu welchem Preis der große Händler Best Buy das Xoom anbieten wird, ist noch nicht bekannt. Ein Schnäppchen wird das 10-Zoll-Tablet aber wohl eher nicht werden. Auf der Consumer Electronics Show 2011 (CES) war das Motorola Xoom zum ersten Mal zu sehen gewesen, in den letzten Tagen rückte es durch den Start von Honeycomb verstärkt in den Fokus. Das Tablet von Motorola diente den Entwicklern bei Google offenbar als Referenzplattform, entsprechend gut und flüssig lief Android 3.0 Honeycomb im Test auf dem Motorola Xoom, über den wir bereits berichtet haben.

Teure Docking-Station für das Motorola Atrix 4G

Neben dem neuen Tablet wird auch eines der auf der CES präsentierten neue Smartphones von Motorola, das Atrix 4G, in Kürze auf dem US-Markt zu haben sein. Bereits am 13. Februar kommt das neue Super-Phone mit Nvidia Tegra 2 für 199,99 US-Dollar im Paket mit einem Zweijahresvertrag in die Läden des Providers AT&T. Deutlich teurer wird das Zubehör in Form der Laptop-Docking-Station, die aus dem Handy eine Art Netbook oder Notebook machen soll. Diese soll stolze 499 US-Dollar kosten und ist damit deutlich teurer als gedacht.

Termine für den Verkaufsstart in Deutschland gibt es bisher weder für das Motorola Xoom noch für das Atrix 4G und seine Laptop-Dock. Wer es gar nicht erwarten kann, bis er einen der beiden Neulinge in den Händen hält, könnte aber nach dem Verkaufsstart sicher bald auf Auktionsplattformen wie eBay fündig werden. Hier gilt es aber immer Vorsicht walten zu lassen und nur auf vertrauenswürdige Verkäufer zu setzen. Da es bei solchen Käufen auch in Sachen Garantie und länderspezifischen Unterschieden wie Netzsteckern und ähnlichen Dingen schwierig werden könnte, ist die sicherste Variante aber immer noch die, bis zum Start in Deutschland zu warten.

Weitere Meldungen zu Motorola

Teilen